Eine 500 km Tagestour mit dem BMW i3 in die Schweiz

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Eine 500 km Tagestour mit dem BMW i3 in die Schweiz

von Ralf Wagner » 16. Jun 2017, 01:52

Aktuell habe ich unser Poolauto in die Schweiz entführt. Eine Seite Bericht dazu, falls von Interesse.

http://ralfwagner.de/tesla/event/2017_06_i3/index.htm

Ich weiß hier fahren einige auch i3, wie findet Ihr z.B. die Bedienung / Menüführung?
1990 - 2012 mini el Serie 1 / City el 85 Tkm | Citroen AX el | 2009 - 2015 Prius III 215Tkm | Tesla S85 schwarz seit 03/2015 180 Tkm | Vielfahrer und Geniesser
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1744
Registriert: 7. Nov 2014, 21:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt

Re: Eine 500 km Tagestour mit dem BMW i3 in die Schweiz

von UTs » 16. Jun 2017, 06:01

Danke für den schönen Bericht.
Uli
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5074
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

Re: Eine 500 km Tagestour mit dem BMW i3 in die Schweiz

von Eckhard » 16. Jun 2017, 06:26

Super Bericht.
War mit dem i3 schon zwischen Kiel und Köln 550km je Richtung unterwegs.
Habe auch an T&R-Ladern geladen, lief alles gut.
Hatte mich nur bei der Übertragung der Route ins Navi vertan, deswegen musste ich für eine Notladung von der AB runter. Würde ich heute aber nicht mehr machen, weil ich jetzt fast 4.000 Kilometer gefahren bin und mutiger mit der Restreichweite kalkuliere.

Morgen fahren wir zum Nordkapp und zurück das sind rund 7.000 Kilometer. Wir hatten die Tour auch für unseren Tesla S75 geplant. War kein großer Unterschied.
Hier werden wir über die Tour berichten: http://emobilitytoday.de
Der große Vorteil vom Tesla sind die Supercharger, beim i3 weiß man im öffentlichen Ladenetz nie mit Sicherheit was einen erwartet.
Ansonsten machen beide Autos richtig Spaß.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, Softwareversion 2018.44 641a0dc BJ 06/17
BMW i3 94Ah BJ 04/17
http://eautovlog.de YouTube-Kanal zu Nachrichten und Praxiswissen zur E-Mobilität für Elektroauto - Fahrer und Interessierte
 
Beiträge: 397
Registriert: 29. Jan 2017, 09:42

Re: Eine 500 km Tagestour mit dem BMW i3 in die Schweiz

von Mathie » 16. Jun 2017, 06:49

Schöner Bericht, Danke!
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 7313
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Eine 500 km Tagestour mit dem BMW i3 in die Schweiz

von chrispeter_pdm » 16. Jun 2017, 08:23

Ich habe da leider nicht ganz so gute Erfahrungen gesammelt. Mein eigener (ehemaliger) I3 Rex wurde im Januar 700 km von Berlin nach Tirol gefahren. Ladetechnisch war alles soweit in Ordnung. Vier Tage später auf der Rücktour bekam ich dann bei meinem drei Jahren alten I3 die Fehlermeldung, dass im Antrieb etwas nicht stimmt und ich mich im ServiceCenter melden soll. Ich kam Gott sei dank ohne Probleme nach Hause. Allerdings mußte für über 10.000€ die gesamte Antriebseinheit getauscht werden und ich bin da wohl nicht der einzige gewesen. Ob es nun wirklich an der langen Strecke lag oder ein Zufall war, wissen nur die Götter. Auf jeden Fall war das für mich Grund genug auf Tesla zu wechseln.
Model S75, Februar 2017, AP2, 9.0 2018.42.2, ca. 26.500 km
 
Beiträge: 146
Registriert: 4. Feb 2017, 09:39
Wohnort: Stahnsdorf

Re: Eine 500 km Tagestour mit dem BMW i3 in die Schweiz

von segwayi2 » 16. Jun 2017, 08:27

Wieviel km hatter der i3 runter als der Antriebsstrang gewechselt wurde?
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7688
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Eine 500 km Tagestour mit dem BMW i3 in die Schweiz

von OS Electric Drive » 16. Jun 2017, 22:39

Fahr das mal im Winter .... unser i3 ist aus 2013... Ich würde das Auto niemals mehr kaufen. Es war damals eine richtige Entscheidung... Heute nur noch Tesla oder Zoe
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9707
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Eine 500 km Tagestour mit dem BMW i3 in die Schweiz

von Ralf Wagner » 16. Jun 2017, 23:14

Ich habe was von deutlichen Einbrüchen im Winter gehört. Ist das beim i3 so krass? Keine Vorklimatisierung möglich?
1990 - 2012 mini el Serie 1 / City el 85 Tkm | Citroen AX el | 2009 - 2015 Prius III 215Tkm | Tesla S85 schwarz seit 03/2015 180 Tkm | Vielfahrer und Geniesser
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1744
Registriert: 7. Nov 2014, 21:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt

Re: Eine 500 km Tagestour mit dem BMW i3 in die Schweiz

von Eckhard » 17. Jun 2017, 03:16

Ich denke mit dem größeren Akku ist das eine andere Sache. Mit einem Tesla kann der i3 natürlich nicht mithalten.
Deswegen nehme ich auf der Langstrecke gerne das Model S und im urbanen Umfeld den i3.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, Softwareversion 2018.44 641a0dc BJ 06/17
BMW i3 94Ah BJ 04/17
http://eautovlog.de YouTube-Kanal zu Nachrichten und Praxiswissen zur E-Mobilität für Elektroauto - Fahrer und Interessierte
 
Beiträge: 397
Registriert: 29. Jan 2017, 09:42

Re: Eine 500 km Tagestour mit dem BMW i3 in die Schweiz

von OS Electric Drive » 17. Jun 2017, 07:01

10kWh bringen da fast gar nichts. Im Winter geht das ruck Zuck auf 20kWh hoch. Beim AMS Test hatten wir ja 26kWh Verbrauch.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9707
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Magpie [Bot] und 4 Gäste