Intel übernimmt Mobileye.

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Intel übernimmt Mobileye.

von cko » 13. Mär 2017, 13:06

Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1906
Registriert: 10. Nov 2015, 15:34
Wohnort: zwischen HH und HB

Re: Intel übernimmt Mobileye.

von Maddin0r » 13. Mär 2017, 13:25

Wow!

Mobileye soll 15 Milliarden $ Wert sein und die Börse zweifelt an Tesla's Marktwert von derzeit 40 Milliarden $.
Just crazy.
Der Tesla Smartphone Supercharger - das Must-Have Gadget für jeden Schreibtisch http://www.mysupercharger.net
75D, FL, Pano, Midnight Silver Metallic
M≡ Reservierung am 01.04.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 460
Registriert: 3. Feb 2014, 13:32
Wohnort: bei Husum

Re: Intel übernimmt Mobileye.

von past_petrol » 13. Mär 2017, 14:08

Geht los mit der Marktbereinigung...

Die Big Player bringen sich in Stellung. In 5 Jahren hat jeder XEON den Autonomie-Krempel mit auf dem Die.

Ist dann für Tesla NVIDIA so wie Motorola oder IBM mit den Power Chips einst für Apple ? Wechseln die dann in ein paar Jahren auch zu Intel ? Sehr interessant !!!

Wer würde NVIDIA kaufen ? Apple selber bastelt an ARM Chips - auch, um sich langfristig wieder freizukämpfen - in jede Richtung.

Tesla muß bei der Wahl der Platform gewaltig aufpassen, nicht unter die Räder zu kommen. Eine eigene Chip Produktion können sie sich nicht leisten.

An einem bestimmte Punkt kann es Sinn für Tesla machen, NVIDIA zu kaufen, um gegen INTEL und den Rest der Autobauer zu bestehen. Ich denke mal INTEL wird dann die Plattform für alle anderen werden - von VW bis Daimler über Audi, BMW u.s.w. ...

14-15 Mrd. US$ sind aber mal ne Ansage für MobilEye...
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 4035
Registriert: 11. Nov 2014, 10:17

Re: Intel übernimmt Mobileye.

von BananenBrot » 13. Mär 2017, 15:57

Bei den anderen Hersteller gibt es doch von der Tendenz her kein entweder / oder, hat man doch auf der CES gesehen - die meisten Hersteller sagen ab Level 3+ geht es um Menschenleben und das Fallback-Szenario Mensch fällt dann weg also gibt es kein NVidia oder MobilEye sondern ein NVidia UND Mobileye.

Der kommende Audi A8 ist nun der erste der diese Kombisystem auf den Markt bringt - bei Audi ZFAS - http://www.scope-online.de/zulieferer/a ... bileye.htm

Sollte es je zu dem sehr unwahrscheinlichen NVidia Verkauf kommen wird das Gleiche wie bei Here passieren - mehrere Hersteller Zulieferer und Hersteller werden ihre Kriegskassen zusammenwerfen. Ich denke - aber ein Verkauf von NVidia ist derzeit so wahrscheinlich wie ein Verkauf von amazon und Microsoft zusammen :D

Das ja nicht so das Tesla Nvidia entdeckt hat die sind nur als Endkunde dazugekommen als NVidia mit seinen Partnern (Audi, BMW Mercedes) das erste relativ marktreife Produkt - den PX2 - zusammen entwickelt hatte. Ein Verkauf an Konsortium aus Audi/BMW/Mercedes/Bosch - also an die Partner mit denen NVidia seit langem Produktentwicklung macht - ist sicher wahrscheinlicher sollte es je zu einem Verkauf kommen.
 
Beiträge: 403
Registriert: 20. Sep 2016, 18:25

Re: Intel übernimmt Mobileye.

von Naheris » 13. Mär 2017, 17:18

past_petrol hat geschrieben:An einem bestimmte Punkt kann es Sinn für Tesla machen, NVIDIA zu kaufen...

:lol: Als wenn sich Tesla NVidia leisten könnte. :lol: ßDer Hauptvorteil wäre dann aber, dass Tesla weniger Verluste machen würde, weil NVidia ziemlich profitabel ist.

MobilEye ist halt doch nicht irgend wer. Und wie schwer der Abgang von MobilEye aus den Teslas für Ebendiese war sehen wir ja Life und in Farbe in den AP2-Teslas. Da ist schon Wissen dahinter. Das Problem ist halt, dass man das nicht sehen kann, weil MobilEye nur bereits ausgereifte Systeme verkauft.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Intel übernimmt Mobileye.

von past_petrol » 13. Mär 2017, 17:24

Naheris hat geschrieben:
past_petrol hat geschrieben:An einem bestimmte Punkt kann es Sinn für Tesla machen, NVIDIA zu kaufen...

:lol: Als wenn sich Tesla NVidia leisten könnte. :lol: ßDer Hauptvorteil wäre dann aber, dass Tesla weniger Verluste machen würde, weil NVidia ziemlich profitabel ist.

MobilEye ist halt doch nicht irgend wer. Und wie schwer der Abgang von MobilEye aus den Teslas für Ebendiese war sehen wir ja Life und in Farbe in den AP2-Teslas. Da ist schon Wissen dahinter. Das Problem ist halt, dass man das nicht sehen kann, weil MobilEye nur bereits ausgereifte Systeme verkauft.


Ich meinte auch nicht Übermorgen sondern ggf. in 3 oder 5 Jahren...wer weiss schon wo Tesla landet, wenn das M3 funktioniert.

Kauft jemand "Böses :)" NVIDIA - dann wird es schwierig für Tesla - das waren meine Gedanken...
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 4035
Registriert: 11. Nov 2014, 10:17

Re: Intel übernimmt Mobileye.

von m3ntI » 13. Mär 2017, 17:33

Eine komische Entwicklung in der Automobilindustrie. In der Zukunft fahren wir alle autonom, aber womit wir fahren werden ist bis Heute noch nicht geklärt (zumindestens die Deutschen haben hier keine wirkliche Antwort drauf).

Fakt ist allerdings, dass das autonome Fahren wohl leider kommen wird. Der Mensch entledigt sich allmählich allen vermeintlich unliebsamen Dingen, weil er zu faul ist sich mit dessen Nachteilen auseinander zu setzen bzw. diese in Kauf zu nehmen. Irgendwann wird der Technische Fortschritt so weit gehen, dass wir auf dem Sofa liegen werden, uns die Birne mit irgendwelchen verblödeten Fernsehprogrammen zu knallen und per Smartphone den autonomen Kühlschrank von Bosch ans Sofa steuern, weil man zu faul geworden ist 2m Fußweg zurückzulegen um seine Pulle Bier zu holen.

ich hoffe die Menschen die das autonome Fahren über Alles in den Himmel jubeln sind die ersten die von den Morlocks gefressen werden :D
 
Beiträge: 95
Registriert: 6. Mai 2016, 21:59

Re: Intel übernimmt Mobileye.

von pii » 13. Mär 2017, 17:35

 
Beiträge: 650
Registriert: 19. Aug 2015, 13:16

Re: Intel übernimmt Mobileye.

von BananenBrot » 13. Mär 2017, 17:58

m3ntI hat geschrieben:Eine komische Entwicklung in der Automobilindustrie. In der Zukunft fahren wir alle autonom, aber womit wir fahren werden ist bis Heute noch nicht geklärt (zumindestens die Deutschen haben hier keine wirkliche Antwort drauf).

Fakt ist allerdings, dass das autonome Fahren wohl leider kommen wird. Der Mensch entledigt sich allmählich allen vermeintlich unliebsamen Dingen, weil er zu faul ist sich mit dessen Nachteilen auseinander zu setzen bzw. diese in Kauf zu nehmen. Irgendwann wird der Technische Fortschritt so weit gehen, dass wir auf dem Sofa liegen werden, uns die Birne mit irgendwelchen verblödeten Fernsehprogrammen zu knallen und per Smartphone den autonomen Kühlschrank von Bosch ans Sofa steuern, weil man zu faul geworden ist 2m Fußweg zurückzulegen um seine Pulle Bier zu holen.

ich hoffe die Menschen die das autonome Fahren über Alles in den Himmel jubeln sind die ersten die von den Morlocks gefressen werden :D



Was soll denn daran sinnvoll für einer eher stupide Tätigkeit die einen überhaupt nicht geistig fordert viel Zeit aufzuwenden? In der gewonnen Zeit hat man dann doch die Möglichkeit etwas sinnvollerws zu machen - man muss nicht aber man kann.

Wenn dumme und/oder faule Menschen die verplempern ist doch egal die würden auch durch selber Autofahren nicht messbar intelligenter, auf die kommt es also gar nicht an - es kommt auf die Menschen die velleicht mit der gewonnen Zeit was Sinnvolles anfangen können, wenn sie denn Lust dazu haben.
 
Beiträge: 403
Registriert: 20. Sep 2016, 18:25

Re: Intel übernimmt Mobileye.

von m3ntI » 13. Mär 2017, 18:36

@ BananenBrot

ihr Beitrag bestätigt mich in meiner Annahme. Stichwort Technikabhängigkeit und Technikfolgenabschätzung. Mit diesen zwei Begriffen können Sie sich in ihrer zukünftigen frei gewordenen Zeit ja mal etwas näher befassen.
 
Beiträge: 95
Registriert: 6. Mai 2016, 21:59

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Neticle [Bot], TArZahn und 6 Gäste