Lt der Zeit erzeugen E Autos genauso viel Feinstaub

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: Lt der Zeit erzeugen E Autos genauso viel Feinstaub

von Mathie » 25. Feb 2017, 23:45

M20B25-User hat geschrieben:Erst 15% aus dem Auspuff (100%-85%) und dann doch plötzlich 56% (100%-44%) aus dem Auspuff. Ja was denn nun?

Ich habe weder die eine noch die andere Zahl im Artikel gefunden. Zum verkehrsbedingten Feinstaub zählt auch der Straßenabrieb. Zum städtischen Feinstaub-Cocktail kommen als anthropogenic Faktoren beispielsweise Heizungsanlagen dazu, bei PM10 auch noch Pollen als natürliche Quelle. Deshalb kannst Du nicht einfach 100-irgendwas rechnen um damit den Anteil der Abgase zu errechnen, dazu sind die Feinstaubquellen meines Wissens zu vielfältig.

Der Artikel ist trotzdem nicht sinnvoll durchdacht und und kratzt leider nur an der Oberfläche, die Zeit hat schon mal bessere Artikel veröffentlicht.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9456
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Lt der Zeit erzeugen E Autos genauso viel Feinstaub

von M20B25-User » 26. Feb 2017, 00:08

Mathie hat geschrieben:Ich habe weder die eine noch die andere Zahl im Artikel gefunden. Zum verkehrsbedingten Feinstaub zählt auch der Straßenabrieb. Zum städtischen Feinstaub-Cocktail kommen als anthropogenic Faktoren beispielsweise Heizungsanlagen dazu, bei PM10 auch noch Pollen als natürliche Quelle. Deshalb kannst Du nicht einfach 100-irgendwas rechnen um damit den Anteil der Abgase zu errechnen, dazu sind die Feinstaubquellen meines Wissens zu vielfältig.


Hallo Mathie,

ich hab´s doch extra reinkopiert/zitiert:

Den Messungen zufolge entsteht der verkehrsbedingte Feinstaub der Partikelgröße PM10 (bis zehn Mikrometer Durchmesser) zu rund 85 Prozent durch Reifen-, Bremsen- und Straßenabrieb sowie durch die Aufwirbelung der Staubschicht auf den Fahrbahnen.


Was fehlt denn bei dieser Aufzählung noch ausser das Abgas? Der von dir erwähnte Strassenabrieb ist aufgezählt und gehört angeblich zu den 85%.
Natürlich sind Heizungsanlagen auch Feinstauberzeuger ... aber es ist doch die Rede vom "verkehrsbedingten" Feinstaub! Siehe oben/Artikel.
Ich weiß zwar auch nicht wie der Autor den Feinstaub von Heizanlagen herausrechnen konnte ;) , aber so steht´s im Artikel ... kann da auch nix für :D
Deshalb die 100-85.

Aber wir sind uns einig: Ein Paradebeispiel für "Qualitätsjournalismus" ist das schon!
Vielleicht werden wir demnächst mit folgender Schlagzeile beglückt?:
"Gegen Birkenpollen und Holzöfen bringen E-Autos nix" ... *lach*
S85D schwarz mit 21" Turbine anthrazit ... overall 199Wh/km ... immer noch 416km TR (Stand 08/2019)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 403
Registriert: 16. Sep 2015, 22:14
Land: Deutschland

Re: Lt der Zeit erzeugen E Autos genauso viel Feinstaub

von Mathie » 26. Feb 2017, 01:26

M20B25-User hat geschrieben:ich hab´s doch extra reinkopiert/zitiert:

Den Messungen zufolge entsteht der verkehrsbedingte Feinstaub der Partikelgröße PM10 (bis zehn Mikrometer Durchmesser) zu rund 85 Prozent durch Reifen-, Bremsen- und Straßenabrieb sowie durch die Aufwirbelung der Staubschicht auf den Fahrbahnen.


Was fehlt denn bei dieser Aufzählung noch ausser das Abgas?

Das Problem ist nicht was fehlt, sondern was schon in den aufgewirbelten Ablagerungen drin ist.

Da sind ja auch Partikel aus Abgasen drin. Und die Menge der aufgewirbelten Ablagerungen wäre geringer, wenn dort keine Partikel aus Abgasen enthalten wären, also ist der Anteil der Abgase sicher höher als die von Dir angegebenen 15%.

Der Artikel gibt aber auch nix genaueres her.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9456
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Lt der Zeit erzeugen E Autos genauso viel Feinstaub

von JeanSho » 26. Feb 2017, 16:28

Bild
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S P100DL (08.2019)
CT 3-Motor reserviert
Fiat 500e
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3376
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: Lt der Zeit erzeugen E Autos genauso viel Feinstaub

von JeanSho » 26. Feb 2017, 16:29

Würde man im Sommer die Straßen wieder spülen, wie ich es eine Zeit lang in Berlin erlebt habe, könnte der dort aufgewirbelte Staub in dem Maße nicht entstehen.
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S P100DL (08.2019)
CT 3-Motor reserviert
Fiat 500e
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3376
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: joergen und 6 Gäste