ADAC momentan gegen Elektromobilität

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von snooper77 » 24. Jan 2017, 17:48

OS Electric Drive hat geschrieben:Mit der Massenfertigung für PV ging es dann für Deutschland von anfänglich 15 Jahren auf mittlerweile 3-4 Jahre zurück.


Laut Wikipedia sogar nur 0.8 - 1.5 Jahre - und das sind Zahlen aus 2011!

https://de.wikipedia.org/wiki/Erntefakt ... aikanlagen
Zuletzt geändert von snooper77 am 24. Jan 2017, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6062
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von OS-Electric-Drive » 24. Jan 2017, 17:50

Hängt vom Standort ab und der Ausrichtung. Wollte jetzt nicht gleich wieder Angriffsfläche bieten... :D
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14679
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von frank.pigge » 24. Jan 2017, 23:51

BananenBrot hat geschrieben:Ausser vielleicht Du oder einer Deiner Familienangehörigen ist mal auf Luftrettung angewiesen - denn der ADAC betriebt die grösste Flotte in Europa in dem Bereich mit täglich immerhin 150 Einsätzen.


Diese Gedanken habe ich nicht bedacht, jedoch vermute ich, beweisen kann ich es nicht, dass die Mitgliedsbeiträge des ADAC Mitgliedes nicht der Luftrettung zugeführt werden. Die Luftrettung wird, mit kräftigen Rechnungen, an die Verursacher quittiert. Normalerweise begleichen die Verunfallten nicht direkt die Rechnung, sondern diese wird direkt von den Krankenversicherern oder sonstigen Trägern beglichen.
Im Leben glücklich zu sein, ist ein Geschenk. Dass ein Auto noch ein i-Tüpfelchen sein kann, ist unglaublich für den, der es hat...: Model S P90D und P85+ sowie Model X P90DL
 
Beiträge: 1840
Registriert: 28. Sep 2014, 00:59
Wohnort: Wehrheim
Land: Deutschland

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von StefanSarzio » 25. Jan 2017, 05:52

Ja, laut Wikipedia gibt es eine externe Finanzierung der Luftrettung; und die Luftrettung macht die ADAC Luftrettung GmbH, nicht der 'normale' ADAC.
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 1310
Registriert: 8. Apr 2016, 07:32
Land: Deutschland

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von BananenBrot » 25. Jan 2017, 15:17

VW USA ist auch nicht VW Deustchland.

Die ADAC Luftrettungs GmbH ist eine 100% Tochter vom ADAC Dachverband.

Die Welt ist halt nunmal nicht wie manche glauben aufteilbar in Schwarz Weiss die ist eben deutlich komplexer.

Natürlich wird die Rechnung von Dritten wieder eingefordert wenn möglich - aber der ADAC rettet mit seiner Luftrettung auch Personen bei denen das nicht passieren wird ist z.B.verunfallte Ausländer, die nicht immer so einen Versicherungsschutz haben oder auch Personen ohne Versicherung, und sicher sogar Automobilgegner :D
 
Beiträge: 403
Registriert: 20. Sep 2016, 19:25
Land: Deutschland

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von TeeKay » 25. Jan 2017, 16:29

Schauen wir uns doch mal die Bilanz der ADAC Luftrettungs GmbH an. 99 Mio Euro Umsatz, 8,7 Millionen Euro Nachsteuer-Gewinn. Verschiebung des gesamten Gewinns in die Rücklage. Gesamtrücklagen bisher: 106 Millionen Euro. Ich würde mal sagen: Wenns der ADAC nicht macht, fänd sich schon jemand anderes, der es tut. Niemand ist dem ADAC verbunden oder zu Dank verpflichtet, nur weil er seiner Gewinnerzielungsabsicht nachgeht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von BananenBrot » 25. Jan 2017, 18:38

Mit Dankbarkeit oder Kosten hat das nichts zu tun - die Aussage ich brauche den ADAC für nichts und der ist völlig überflüssig ist doch eindeutig?

Es wurde ja nicht gesagt der ADAC ist voll überflüssig - ausser ich brauche die Dienste oder des Dienstleistungen des ADAC oder eines seiner Tochterunternehmen dann nutze ich die natürlich (ob mit oder ohne Bezahlung ist doch nebensächlich).

Die ausgedachte Welt in der der ADAC nicht der grösste Dienstleister der Luftrettung in Europas ist hat den entscheidenden Nachteil - sie ist nur virtuell existent.
 
Beiträge: 403
Registriert: 20. Sep 2016, 19:25
Land: Deutschland

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von StefanSarzio » 26. Jan 2017, 06:12

Ich verstehe die Aussage so, dass sie sich auf den Teil des ADAC bezieht, der den Pannendienst gegen Mitgliedschaft anbietet - und gefälschte Tests, nervige Werbung, usw

Dass die eine Tochter haben, die mit fremdem Geld die Luftrettung durchführt, ist keine Rechtfertigung für ihre Existenz.
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 1310
Registriert: 8. Apr 2016, 07:32
Land: Deutschland

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von pollux » 26. Jan 2017, 13:35

StefanSarzio hat geschrieben:Ich verstehe die Aussage so, dass sie sich auf den Teil des ADAC bezieht, der den Pannendienst gegen Mitgliedschaft anbietet - und gefälschte Tests, nervige Werbung, usw

Dass die eine Tochter haben, die mit fremdem Geld die Luftrettung durchführt, ist keine Rechtfertigung für ihre Existenz.

Der Pannendient ist für jeden da. Auch, und gerade für Nichtmidglieder. Sonst würde der "Verein" seine Gemeinnützigkeit verlieren.
Es gab auch Zeiten, da ist man zuerst und lieber zum Nichtmitglied gefahren, denn das konnte man werben. Ich weiß nicht ob es noch so ist.
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3074
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von joergen » 26. Jan 2017, 13:52

Jein. Bei Nichtmitgliedern hält Dir der Pannenhelfer als erstes ein Beitrittsformular vor die Nase. Ansonsten macht der nichts. War zumindest vor einigen Jahren so.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 2010
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste