ADAC momentan gegen Elektromobilität

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

ADAC momentan gegen Elektromobilität

von Schrottix » 19. Jan 2017, 08:16

Guten Morgen,

als ich mit meiner Tochter auf der CMT Stuttgart 2017 war, wurden wir am ADAC Stand von einem vermutlichen ADAC-Mitarbeiter angesprochen.
Im Laufe des Gesprächs behauptete dieser das der ADAC stark in E-Mobilität engagiert ist und sogar einen Ladekarte zum Tanken hätte.
Selbst als meine Tochter im sagte das Ihr Vater dies prüfe blieb er bei seiner Meinung.
Natürlich habe ich die Aussage geprüft und wurde nicht fündig.
Definitiv der ADAC hat momentan keine Lade-Karte für E-Mobilität.

Darauf habe ich selbstverständlich die Mitgliedschaft im ADAC mit dieser Begründung gekündigt. Und darauf verwiesen das der ACE sich zwar mit fremden Federn schmückt, aber dieser wenigstens eine Karte über New Motion hat.
https://www.ace.de/mein-ace/clubvorteile/ladekarte.html

Die Bestätigung meiner Kündigung dürfte für jeden Elektrofahrer ein Schlag ins Gesicht sein.

Zitat:
„Noch steckt die Elektromobilität in den Kinderschuhen. Eine Förderung der Elektromobilität wie in manch anderem Land befürworten wir aber nicht unbedingt, da zuvor sichergestellt sein muss, dass ausreichend Strom aus regenerativen Quellen erzeugt wird. Ansonsten erfolgt nur eine Substitution, d.h. der bisherige "grüne" Strom fließt nun vielleicht in Elektromobile, dafür verschlechtert sich aber die Energiebilanz von z.B. Küchengeräten, da diese statt wie bisher durch grünen Strom nun wieder mit fossilem Strom betrieben werden müssen.“

Hier das Originalschreiben des ADAC
ADACKündigung.jpg


Über die Frage ob ich den ADAC als Elektro-Fahrer wieder beitrete oder ein Mitgliedschaft
empfehlen würde kann es unter diesen Voraussetzungen nur eine Antwort geben.

Grüße
Schrottix
Winnerteam of 24h Germany 2018 dazu Bericht von Jana
Roadster Sport gelb VIN 453, weiss VIN 868, magma orange metallic VIN 991
S P90 DL / M3 Performance / M3 Base Performance Referral 1500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 267
Registriert: 6. Jul 2014, 21:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz
Land: Deutschland

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von Leto » 19. Jan 2017, 08:22

So ein Hirnriss. Nun gut, es ist wohl Zeit auch unsere ADAC Mitgliedschaften zu beenden.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30
Land: Deutschland

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von k11 » 19. Jan 2017, 08:34

Bin auch aus dem Verein ausgetreten.
Gruß
Klaus
_____________________________________________________________________________________________________________________
X90D, AP2, blau mit allem ausser P SW: 2019.20.2.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1452
Registriert: 20. Mai 2014, 13:25
Wohnort: Birkenau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von Guillaume » 19. Jan 2017, 09:05

Dito.
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3496
Registriert: 24. Jan 2015, 21:10
Land: Deutschland

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von ltreasure » 19. Jan 2017, 10:45

Wir sind aus ähnlichen Gründen vor zwei Jahren ausgetreten. Die Antwort des ADAC war damals identisch. Offenbar hat sich dort in der Zwischenzeit nichts bewegt...
50247 bestellt Jun/14 - Lieferung 13. Nov 14 = 139 Tage 8 Std
 
Beiträge: 1066
Registriert: 1. Apr 2014, 18:13
Land: Deutschland

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von pottpat » 19. Jan 2017, 10:56

Ist es noch niemanden aufgefallen, dass der ADAC eine Verbrenner Lobby ist?

Mich wundert, dass der Tesla eine so gut (insbesondere Eco-Werte) Bewertung von dem Laden bekommen hat.

Es gibt alternativen zum ADAC, nur sind diese nicht weit verbreitet / bekannt.

Ich sehe einen langen "Streit" zwischen Verbrenner-Vertretern und E-Mobilisten in allen Lebensbereichen. Wieder ein neuer Krisenherd :(
Empfehlungslink: http://ts.la/patrick479
25.03.17: S75 black AP2 AllGlassRoof - 150.000 km (08.09.2019)
 
Beiträge: 733
Registriert: 18. Nov 2016, 12:14
Wohnort: 80333 München
Land: Deutschland

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von TeslaVIE » 19. Jan 2017, 11:37

Überlegt euch mal, was der ADAC bei Elektroautos machen kann, wenn er zu Hilfe gerufen wird... Scheibenwischflüssigkeit nachfüllen? Elektroautos entziehen dem ADAC doch die Grundlage und er kann nur noch als Abschleppdienst agieren.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 511
Registriert: 10. Jul 2016, 19:38
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von marleid » 19. Jan 2017, 12:39

Man kann das auch so interpretieren.
Erst bei einer 100% Stromversorgung durch erneuerbare Energien befürwortet der ADAC E-Autos. Da aber das Ziel bis 2050 nur 80% sind, wird es nach dem ADAC keinen sinnvollen Einsatz von E-Autos geben.
-Tesla ist spitze-
Model 3 Reservierung: RN10704XXXX
 
Beiträge: 120
Registriert: 31. Mai 2014, 17:57
Land: Deutschland

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von Elektroniker » 19. Jan 2017, 12:41

Mit dieser idiotischen Argumentation sagt der ADAC folgendes:

"Solange auch nur ein Kohlekraftwerk am Netz ist, sind Elektroautos sinnlos. Also sollte man (nach aktueller Planung der Bundesregierung) vor 2080 jedenfalls keine Elektroautos kaufen."

DÜMMER gehts nimmer. ADAC entwickelt sich immer mehr zum Außergewöhnlichen Deppen-Avantgarden Club. :twisted:
Werde auch austreten. Ist eh viel zu teuer.
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 17:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: ADAC momentan gegen Elektomobilität

von dow696 » 19. Jan 2017, 16:20

Überrascht mich recht wenig. Wenn nur noch E-Autos fahren würden könnten sie den Laden dicht machen.

Die Begründung wirkt aber doch sehr verzweifelt. Den gehen wohl langsam die Argumente aus.

Man müsste mal hinterfragen ob das der offzielle Standpunkt des ADAC ist. Könnte mir vorstellen, dass dieses Schreiben einigen ökologisch engagierten Nachrichtenseiten durchaus eine Nachricht Wert ist, und so noch andere zum Austritt bewegt.
Model S 60 (75) FL
Model 3 Performance
Model 3 SR+ (bestellt)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 630
Registriert: 14. Nov 2016, 14:08
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste