Berufe der automobilen Zukunft?

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: Berufe der automobilen Zukunft?

von Snuups » 20. Dez 2016, 17:24

Mit dem Wandel im Verkehr wandelt sich auch die Infrastruktur. Das war schon immer so. Durch die Automatisierung fallen Stellen weg. Auch eine gute Entwicklung. Zuerst hat es nur die einfachen Arbeiten betroffen. Jetzt geht es an alle anderen jobs die mehr und mehr überflüssig werden. Auch das ist eine gute Entwicklung.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, RDKS, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4424
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Berufe der automobilen Zukunft?

von pottpat » 20. Dez 2016, 17:34

Was früher der Müllmann war (Müll gibts immer) ist heute der Softwareentwickler (IT ist in allen Bereichen gefragt oder drängt in neue Branchen).

In Sachen Automobil/Fortbewegung in Verkehrsleitsysteme, Verkehrsteilnehmer unterschiedlicher Arten, autonomes fahren, ladeinfrastruktur, Notrufsysteme...
Empfehlungslink: http://ts.la/patrick479
25.03.17: S75 black AP2 AllGlassRoof - 150.000 km (08.09.2019)
 
Beiträge: 720
Registriert: 18. Nov 2016, 12:14
Wohnort: 80333 München
Land: Deutschland

Re: Berufe der automobilen Zukunft?

von Abgemeldet 05-2019 » 20. Dez 2016, 17:58

Immer wieder gern geteilt: Humans need not apply
 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 13:44
Land: anderes Land

Re: Berufe der automobilen Zukunft?

von EV1 » 21. Dez 2016, 21:44

Snuups hat geschrieben:Mit dem Wandel im Verkehr wandelt sich auch die Infrastruktur. Das war schon immer so. Durch die Automatisierung fallen Stellen weg. Auch eine gute Entwicklung. Zuerst hat es nur die einfachen Arbeiten betroffen. Jetzt geht es an alle anderen jobs die mehr und mehr überflüssig werden. Auch das ist eine gute Entwicklung.

Ich persönlich bin ja froh, wenn ich endlich Zuhause bleiben und ausschlafen kann und dann von ??? bezahlt werden würde. Aber interessant wird es für die ganzen Leute die gerne arbeiten und dann arbeitslos werden. Ich denke da gerade an die einfacheren Berufe die es wahrscheinlich als erstes trift wie z.B: Putzkräfte, Taxifahrer, Paketzusteller und sowieso die Leute der kompletten Transport und Logistik Branche.

ChrisB III hat geschrieben:Immer wieder gern geteilt: Humans need not apply

Ziemlich interessant, kannte ich noch gar nicht. Am besten fand ich ja den Satz bei 11:16 "but perhaps you're unfazed because you're a super special creative snow flake, well guess what you're not that special". Dessen sind sich viele die ich kenne überhaupt nicht bewusst. :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 39
Registriert: 2. Dez 2016, 12:43
Land: Deutschland

Re: Berufe der automobilen Zukunft?

von Snuups » 21. Dez 2016, 22:57

EV1 hat geschrieben:Ich persönlich bin ja froh, wenn ich endlich Zuhause bleiben und ausschlafen kann und dann von ??? bezahlt werden würde. Aber interessant wird es für die ganzen Leute die gerne arbeiten und dann arbeitslos werden. Ich denke da gerade an die einfacheren Berufe die es wahrscheinlich als erstes trift wie z.B: Putzkräfte, Taxifahrer, Paketzusteller und sowieso die Leute der kompletten Transport und Logistik Branche.


Es gibt genug zu tun. Vor allem in den Bereichen Kunst und Unterhaltung. Jeder kann machen was er will. Zum Spass und fürs Ego. Es wird immer Jobs geben, weil sich immer jemand damit beschäftigt, weil es ihm Freude macht. Wenn aber niemand mehr muss, regelt sich das von alleine.

Auch eine sehr gute Sache.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, RDKS, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4424
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: keepout, mcm23, Semrush [Bot], Zora und 6 Gäste