E-Kennzeichen in Österreich

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von *Stefan* » 14. Mai 2018, 13:29

Als zukünftiger Teslafahrer mach ich mir natürlich auch Gedanken wg. diesem grünen Kennzeichen... Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt unbeliebt mache - ich kann mich mit der grünen Schrift nicht wirklich anfreunden...
Der Vorteil des kostenlosen Parkens kann mich zumindest nicht dazu bewegen eine solche Tafel zu montieren. Ich würde aber definitiv in AUT zu einer Minderheit gehören, wenn ich mit herkömmlichen KZ unterwegs wäre... :D

Vllt. kann ich es mir in der Lieferzeit meines Teslas einbrennen, dass E Autos und grüne KZ "zusammen gehören" ;)
Model S 75D - Pearl White / Ultra White
07/2018
https://ts.la/stefan14524

BMW i3s eDrive 94Ah
03/2018
 
Beiträge: 74
Registriert: 13. Feb 2018, 07:47
Wohnort: Velden am Wörthersee
Land: Oesterreich

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von pmiller » 14. Mai 2018, 17:16

Realistisch? Binnen kurzer Zeit ist der Unterschied kaum erkennbar...
MS90D, Red Multi-Coat Paint, All-Glass-Roof, 19-Zoll Slipstream Felgen silber, hellbraune Tesla Sitze, Dekor Eschenholz gemasert, Alcantara-Dachhimmel schwarz, free SuC, verbesserte Autopilot-Funktionalität, Premium-Upgradepaket, Smart Air-Luftfederung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 203
Registriert: 3. Jan 2017, 07:40
Wohnort: Baden bei Wien
Land: Oesterreich

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von Helmut » 14. Mai 2018, 21:10

Ich sehe es mal anders:
Mit schwarzen Kz. deklariere ich mich als einer der E-Auto Fahrer bevor der große Trend los gegangen ist.
Wenn ich dann das erste Parkticket bekomme, frage ich: "Warum ich nur deswegen diskriminiert werde, weil ich schon vor 2017 E-Auto gefahren bin. Die Befreiung sollte doch am E-Auto liegen und nicht an der Farbe der Kz."
S85 grün seit 11/2013, Roadster Sport very orange seit 03/2017 und M3LR solid black seit 02/2019
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 309
Registriert: 11. Okt 2014, 13:25
Wohnort: Eisenstadt
Land: Oesterreich

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von reinhard » 15. Mai 2018, 05:49

Hi. Ich habe voriges Jahr, nach 2 Jahren schwarzem Kennzeichen auf das grüne gewechselt. Man kennt kaum den Unterschied.


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Bestellt: MS85, grau, Doppellader, Pano, Tech, Luftfederung, sämtliche Kabel

seit 27.März 2015,
129000km
 
Beiträge: 286
Registriert: 29. Jul 2014, 08:15
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von Abgemeldet 05-2019 » 15. Mai 2018, 06:09

Deleatur.
Zuletzt geändert von Abgemeldet 05-2019 am 21. Mai 2018, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 13:44
Land: anderes Land

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von Haraldt1 » 15. Mai 2018, 07:14

Ich kann in Ö auch nur gutes berichten....
Viele wissen nicht warum das grün ist ;-)
So kommt man dann ins Gespräch.
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 944
Registriert: 7. Aug 2016, 13:06
Wohnort: Lockenhaus
Land: Oesterreich

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von pdom » 29. Okt 2018, 19:12

Gibt es schon weitere Informationen zum deutschen E-Kennzeichen in Ö? Bekommt man damit auch die Vorteile vom grünen Kennzeichen? v.a. im Hinblick auf die Änderungen bei der IG-L Geschwindigkeitsbegrenzung :D
Familienfahrzeuge:
• Model X (seit Dezember 2017)
• Model 3 (seit Februar 2019)
 
Beiträge: 21
Registriert: 29. Okt 2018, 16:08
Land: Deutschland

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von Sawyer » 6. Mär 2019, 16:31

welche vorteile hat man derzeit mit dem grünen kennzeichen in Ö?
Model 3
LR AWD /19" Sport / Midnight Silver Metallic / Premium Black Interior / Enhanced Autopilot
Benutzeravatar
 
Beiträge: 103
Registriert: 26. Jan 2017, 11:15
Land: Oesterreich

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von betatester » 6. Mär 2019, 18:32

Sawyer hat geschrieben:welche vorteile hat man derzeit mit dem grünen kennzeichen in Ö?


Im wesentlichen fällt mir derzeit nur das kostenlose parken in kurzparkzonen innerhalb der höchst park Dauer in manchen Städten ein. Welche Städte das sind, sollte sich ergooglen lassen. In meiner Umgebung weiß ich es von linz und Wels.
Das hat mich dazu bewogen, damals mein schwarzes gegen ein grünes zu tauschen. Die Kosten der Zulassungsstelle, um die 30 EUR wenn ich nicht irre, hatte ich durch die ersparen Parkgebühren sehr schnell wieder drin.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1432
Registriert: 19. Nov 2016, 14:50
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von Fagatz » 6. Mär 2019, 18:52

Diese Liste gibt glaub einen groben Überblick:
https://www.oeamtc.at/news/wo-e-autos-i ... n-19047923

Ich finde es aber völlig verblödet, dass man sich z.B. in Graz vorher registrieren lassen muss, grüne Kennzeichen würden doch reichen. Der bürokratische Aufwand kostet nur Geld.
Da ich aber in Klosterneuburg wohne und es hier glücklicherweise einfach mit grüner Nummer kostenlos ist, zahl ich lieber die wenigen Male, die ich in einer Stadt bin in der so ein Registrierungsquatsch betrieben wird die Parkgebühr.
M3 LR Dual Motor seit 5.3.19
 
Beiträge: 192
Registriert: 16. Jan 2019, 17:34
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: E_S, LUCKY, SebastianR, Shirley, TommyP. und 2 Gäste