E-Kennzeichen in Österreich

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von Healey » 5. Apr 2017, 11:27

reinhard hat geschrieben:Oh sorry mein Fehler

Kein Problem :D ...wollte es nur gleich korrigieren, bevor wieder endlose Diskussionen ausbrechen.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10810
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von TeslaVIE » 5. Apr 2017, 11:45

Kann mir jetzt zusammenfassend jemand erklären, was genau zum jetzigen Zeitpunkt das Kennzeichen bringen soll?

So wie ich jetzt die Diskussion verfolgt habe bringt es außer der Farbe rein gar nix.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 511
Registriert: 10. Jul 2016, 20:38
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von TArZahn » 5. Apr 2017, 12:05

r.wagner hat geschrieben:
BernhardLeopold hat geschrieben:Bezug nehmend auf Ihre Anfrage wird mitgeteilt wie folgt:
Gemäß § 3 Abs. 1 lit. d Innsbrucker Parkabgabeverordnung 2014 - IPAbgVO 2014 bedürfen Fahrzeuge mit rein elektrischem Antrieb (Batterieelektrofahrzeuge) einer behördlich ausgestellten Bestätigung, um von der Parkabgabepflicht befreit zu sein.
Das heißt, dass bis zu einer allfälligen Verordnungsänderung durch den Gemeinderat, die Bestätigung in Papierform nach wie vor anzubringen ist.



Genau so etwas habe ich befürchtet. Vollkommen unabgestimmte Vorgehensweise der Behörden. Jetzt gibt's die österreichweite Lösung und trotzdem braucht für jede Gemeinde eine Bestätigung. Die hätten Zeit genug gehabt die Vorgaben anzupassen. Das grüne Kennzeichen ist ja nicht vom Himmel gefallen.

Außerdem ist ein amtliches (grünes) Kennzeichen in meiner Sicht ausserdem nichts anderes als eine amtliche Bestätigung.


Da wiehert der Amtsschimmel bei uns in D aber genauso laut: Zumindest hier in Friedrichshafen soll man auch eine amtliche Bescheinigung hinter die Scheibe legen, damit man kostenlos Parken kann. Ich ignoriere das, beim ersten Zettel hinter den Scheibenwischern habe ich Widerspruch einlegen. Begründung: Wie sollte ein EV-Fahrer aus einer anderen evtl. sogar weiter entfernt liegenden Gemeinde evtl. sogar am Wochenende diese Bescheinigung bekommen? Dem Widerspruch wurde stattgegeben.
Twizy seit 05/2013, Microlino reserviert, als Zweitwagen noch Model S: 85 10/14 - 04/19, P100D seit 04/19, PV 4,8 + 10 kWp + 8 kWp mit Powerwall
1500 km freies Supercharging
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2852
Registriert: 17. Apr 2014, 11:11
Wohnort: Friedrichshafen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von BernhardLeopold » 5. Apr 2017, 21:12

BernhardLeopold hat geschrieben:Ich habe gestern an die Grazer und die Innsbrucker Gemeinde geschrieben, ob dort das grüne Kennzeichen als Parkgebührenbefreiung anerkannt wird.

Inzwischen ist auch die Grazer Antwort eingetroffen:

Elektrofahrzeuge bzw. Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge sind nach wie vor nur dann von der Parkgebühr befreit (§ 3 Z 7 Grazer Parkgebührenverordnung 2006), wenn eine gültige Befreiungsbescheinigung gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe angebracht ist. Zur Kontrolle der maximalen Parkdauer in den Kurzparkzonen ist zusätzlich eine Parkscheibe zu hinterlegen.

Nähere Informationen zum Thema finden Sie unter dem nachfolgenden Link: http://www.graz.at/cms/ziel/5341614/DE/

Eine entsprechende Information wird auch in Kürze auf der Homepage online gestellt werden.
Tesla Model 3 LR AWD (VIN 5YJ3E7KF203xxx)
Mein Referral Link: https://ts.la/bernhard12455
Benutzeravatar
 
Beiträge: 503
Registriert: 21. Apr 2014, 16:39
Wohnort: Graz, Österreich
Land: Oesterreich

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von TeslaVIE » 6. Apr 2017, 14:34

Das verstärkt meine Meinung: sinnlose Aktion ohne Mehrwert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 511
Registriert: 10. Jul 2016, 20:38
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von Healey » 10. Apr 2017, 11:35

Ich habe heute die grünen Kennzeichen montiert. Zehn Minuten später, am Parkplatz eines Baumarktes haben sich die 21 € bereits ausgezahlt. Ein Vater mit 2 Buben an der Hand gehen vorbei. Der ältere sagt: "Schau der hat schon die grünen Kennzeichen"....kein Wort über Tesla....
Ich finde das toll, genau das war für mich der Hauptgrund die Kennzeichen zu tauschen.
LGH
Dateianhänge
20170410_113730.png
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10810
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von alexanderW » 10. Apr 2017, 13:17

Healey hat geschrieben:Ich finde das toll, genau das war für mich der Hauptgrund die Kennzeichen zu tauschen.

me too (besser gesagt: der einzige Grund :-)), beide Autos mit grünen Nummern ausgestattet ..
i3 seit März 2014 | S85D 2015-2019 | M3 stealth performance ab 10/2019
http://ts.la/alexander6647
 
Beiträge: 361
Registriert: 4. Dez 2014, 20:53
Land: Oesterreich

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von TeslaVIE » 11. Apr 2017, 21:04

Das gibts für die Wiener Elektroautofahrer von der grünen Verkehrsstadträtin:

http://diepresse.com/home/panorama/wien ... fahrzeugen

Die kapieren einfach nicht, dass Anreize geschaffen werden müssen, damit Leute wechseln. Aber was hab ich denn erwartet...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 511
Registriert: 10. Jul 2016, 20:38
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von reinhard » 12. Apr 2017, 07:37

Das Ziel der Grünen ist nicht die E-Mobilität des Privaten zu fördern.
Das Ziel der Grünen ist den Individual Verkehr so unattraktiv wie möglich zu machen um gänzlichen privaten KFZ Verkehr zu unterbinden.


Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Bestellt: MS85, grau, Doppellader, Pano, Tech, Luftfederung, sämtliche Kabel

seit 27.März 2015,
129000km
 
Beiträge: 286
Registriert: 29. Jul 2014, 09:15
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: E-Kennzeichen in Österreich

von Merlin » 12. Apr 2017, 08:14

reinhard hat geschrieben:Das Ziel der Grünen ist nicht die E-Mobilität des Privaten zu fördern.
Das Ziel der Grünen ist den Individual Verkehr so unattraktiv wie möglich zu machen um gänzlichen privaten KFZ Verkehr zu unterbinden.




traurig aber wahr
LG, Peter

P85+ seit Jan/2016
 
Beiträge: 508
Registriert: 3. Mai 2016, 16:17
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 4 Gäste