100 Parkplätze mit Möglichkeit zum laden

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

100 Parkplätze mit Möglichkeit zum laden

von SilentBlue » 8. Dez 2016, 11:33

Fortum plant in Oslo eine neue Ladeanlage mit bis dahin einzigartigem Konzept. Das ganze ist hier zu lesen:
http://www.tu.no/artikler/slik-blir-norges-mest-avanserte-ladeplass/365976?utm_source=newsletter-2016-12-08&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter

In Kürze:

- 100x 22KW mit wählbarer Ladeleistung (der Nutzer wählt die gewünschte Ladeleistung) 3,6KW Basis (7,2, 11 und 22KW gegen Aufpreis wählbar)
- 2x 50KW Schnellader mit Möglichkeit auf 150KW upzugraden
- Der Lader startet mit 3,6KW und kann entweder via App oder via Automaten in jeder Etage auf die anderen Leistungsstufen umgestellt werden
- Das Preismodell ist noch nicht finalisiert
- große Leistungsabnahmen und Schieflasten werden mit Batterien gepuffert, intelligentes Leistungssteuerungsystem wird benützt
- Parkplatzreservierung und damit Ladesäulenreservierung per App
- Vorbereitung für V2G (Vehicle to Grid), ermöglicht rabatt beim laden - hier wird von V2G über Wechselstrom gesprochen. Fortum will dies austesten
- Anlage ist gratis (mit 3,6KW) für Anwohner in gewissen Zeiten, wer mehr Leistung will, kann es gegen Bezahlunmg auch bekommen
- Lademöglichkeiten auf Handicap-Parkplätze wird auch angeboten

Dies ist ein Pilotprojekt, um Erkenntnisse für zukünftige Anlagen zu erfassen. Das Projekt wird teilweise von der EU gestützt: SEEV4-City.

Ist eine spannende Sache und berücksichtigt viele Punkte, die noch nicht angedacht wurden (Handicap-Parkplätze mit Lademöglichkeit beispielsweise).

Gruß,
SilentBlue.
Zuletzt geändert von SilentBlue am 8. Dez 2016, 16:55, insgesamt 1-mal geändert.
S85D metallic-blau - Seit 09.03.2016 hab ich so ein Grinsen im Gesicht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 498
Registriert: 25. Sep 2015, 08:56
Land: anderes Land

Re: 100 Parkplätze mit Möglichkeit zum laden

von cko » 8. Dez 2016, 12:19

Großartig!
Die Norweger sind uns sowas von weit voraus, das wird unsere verschlafene/lobbygesteuerte Politik nie einholen.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2311
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 100 Parkplätze mit Möglichkeit zum laden

von Kellergeist2 » 8. Dez 2016, 12:31

cko hat geschrieben:das wird unsere verschlafene/lobbygesteuerte Politik nie einholen.

Unsere Verpenner-Industrie merkt gar nicht, dass sie auf einem sinkenden Schiff sitzen, da es immer noch mit Höchstgeschwindigkeit (also gewinnbringend) unterwegs ist.
Einige Schlafmützen haben zwar das Leck im Rumpf entdeckt, glauben aber an die Unsinkbarkeit ihres Dampfers und versuchen das Leck mit Ankündigungen und Alibi-Flicken zu stopfen.

Mir persönlich ist es egal, ob die Ladeinfrastruktur von den Autoherstellern, den EVU und/oder den Ölkonzernen aufgebaut wird.
Sollen sie sich von mir aus auch zu einem Konsortium zusammenschließen, um die Kosten gleichmäßig zu verteilen.
Wichtig ist, dass eine flächendeckende, zuverlässige, bezahlbare, diskriminierungsfreie Ladeinfrastruktur aufgebaut wird.
Ob die Ladesäule jetzt von VW, Aral oder der RWE ist, ist mir egal, solange man dort mit einer einzigen Ladekarte Strom zu fairen Preisen über Typ2, CCS und CHAdeMO angeboten bekomme.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3782
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 100 Parkplätze mit Möglichkeit zum laden

von Snuups » 8. Dez 2016, 14:26

Kellergeist2 hat geschrieben:Ob die Ladesäule jetzt von VW, Aral oder der RWE ist, ist mir egal, solange man dort mit einer einzigen Ladekarte Strom zu fairen Preisen über Typ2, CCS und CHAdeMO angeboten bekomme.


Alles was nicht barrierefrei mit Bankkarte oder Kreditkarte funktioniert ist Murks und wird schon bald verschwunden sein. Diese Ladekarten sind die Pest in Tüten. Selbst eine Ladekarte für alle Säulen ist eine zu viel.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, RDKS, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4785
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 100 Parkplätze mit Möglichkeit zum laden

von reniswiss » 8. Dez 2016, 18:51

Ganz genau. Es leuchtet mir überhaupt nicht ein, warum nicht mit einer normalen Karte bezahlt werden kann.
Braucht mir auch keiner mit hohen Kosten kommen, denn in LA haben sogar Parkplätze an der Strasse Parkuhren mit Kreditkartenschlitz. Und zwar jeder Parkplatz seine eigene. Bei den geringen Parkgebühren gehts auch nicht um viel Geld und trotzdem wird es so gemacht.
Die Anbieter könnten für Viellader immernoch flexible Preismodelle haben, da die Kreditkarte ja sowieso identifiziert wird. Wer davon profitieren will, muss halt immer mit der selben Kreditkarte laden.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: 100 Parkplätze mit Möglichkeit zum laden

von Spark » 8. Dez 2016, 19:13

reniswiss hat geschrieben:Es leuchtet mir überhaupt nicht ein, warum nicht mit einer normalen Karte bezahlt werden kann.


Das ergibt nur Sinn, wenn man E-Mobilität verhindern will - z.B. durch halbherzige oder unpraktikable Lösungen
Model S 70D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 700
Registriert: 4. Jan 2016, 15:08
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 100 Parkplätze mit Möglichkeit zum laden

von Ralf_W » 8. Dez 2016, 19:22

Mein Stand ist,
dass die Transaktionsgebühren bei Kreditkarten in Deutschland deutlich höher sind als in USA. Weiß jemand was eine Transaktion bis 20 € kostet und was ein Leser kostet?
seit 1990 mit eigenem Elektroauto | Tesla S85 schwarz 03/2015 220 Tkm | ZOE R90 ZEN | http://www.elweb.info, Das Informationsnetzwerk für Elektrofahrzeugfahrer
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2116
Registriert: 7. Nov 2014, 22:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt
Land: Deutschland

Re: 100 Parkplätze mit Möglichkeit zum laden

von Disty » 8. Dez 2016, 19:36

Kellergeist2 hat geschrieben:
cko hat geschrieben:das wird unsere verschlafene/lobbygesteuerte Politik nie einholen.

Unsere Verpenner-Industrie merkt gar nicht, dass sie auf einem sinkenden Schiff sitzen, da es immer noch mit Höchstgeschwindigkeit (also gewinnbringend) unterwegs ist.
Einige Schlafmützen haben zwar das Leck im Rumpf entdeckt, glauben aber an die Unsinkbarkeit ihres Dampfers und versuchen das Leck mit Ankündigungen und Alibi-Flicken zu stopfen.

Und bauen unbrauchbare E Auto` nach dem anderen und denken mit diesen Lenspumpen wäre der Untergang aufzuhalten. :shock:

Typ2 AC und DC, CCS, ChadeMo, kostenlos oder mit Bank/Kreditkarte zu bezahlen, fertig.
Solange Menschen Denken, Tiere fühlen nichts, fühlen Tiere das Menschen nicht Denken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1834
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24
Land: Schweiz

Re: 100 Parkplätze mit Möglichkeit zum laden

von SilentBlue » 9. Dez 2016, 08:14

- Was spricht gegen eine standardisierte app mit hinterlegter Kreditkarte?

- Es gänge sogar eine Lösung wie Vipps https://www.vipps.no/. Wenn ich meiner Tochter Geld "in real time" per App überweisen kann, egal wo sie sich auf der Welt befindet und das unabhängig davon welcher Bank sie ihr Vertrauen schenkt, so kann man auch easy an einer Ladesäule angebrachte und mit der Säule gekoppelte Telefonnummer Geld überweisen.

- Es gibt auch Debit-Karten, da sind Transaktionskosten nicht so hoch. Ich selber habe eine Kombikarte. Debit + Visa und ich kann an jeder Ecke hier in Norwegen 10 NOK mit dieser Karte bezahlen ohne mir Gedanken über Gebühren zu machen und kann damit sogar im Laden um die Ecke Geld vom Konto abheben.

Es liegt doch daran, das auch die "antiquierten" Banken, sich nicht flexibel den Markt anpassen wollen, da mit den althergebrachten Modellen noch gut Geld verdient werden kann.

Edit: Rechtschreibung + Satzbau
Zuletzt geändert von SilentBlue am 9. Dez 2016, 09:43, insgesamt 1-mal geändert.
S85D metallic-blau - Seit 09.03.2016 hab ich so ein Grinsen im Gesicht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 498
Registriert: 25. Sep 2015, 08:56
Land: anderes Land

Re: 100 Parkplätze mit Möglichkeit zum laden

von Kellergeist2 » 9. Dez 2016, 09:32

Disty hat geschrieben:
Kellergeist2 hat geschrieben:
cko hat geschrieben:das wird unsere verschlafene/lobbygesteuerte Politik nie einholen.
Unsere Verpenner-Industrie merkt gar nicht, dass sie auf einem sinkenden Schiff sitzen, da es immer noch mit Höchstgeschwindigkeit (also gewinnbringend) unterwegs ist.
Einige Schlafmützen haben zwar das Leck im Rumpf entdeckt, glauben aber an die Unsinkbarkeit ihres Dampfers und versuchen das Leck mit Ankündigungen und Alibi-Flicken zu stopfen.
Und bauen unbrauchbare E Auto` nach dem anderen und denken mit diesen Lenspumpen wäre der Untergang aufzuhalten. :shock:

Genau das meine ich mit den "Alibi-Flicken".
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3782
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste