Warum sind kleine Reifen energiesparender?

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Warum sind kleine Reifen energiesparender?

von wp-qwertz » 2. Dez 2016, 09:41

Warum sind kleine Reifen energiesparender? Kann mir jemand etwas dazu sagen?
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020
 
Beiträge: 2881
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Warum sind kleine Reifen energiesparender?

von Earlian » 2. Dez 2016, 10:05

Meinst Du mit "klein" schmalere Reifen?

Wenn ja:

Weniger Reibungsfläche, Rollwiderstand, Luftwiderstand und Gewicht.

Nimm mal ein Rennrad und pack diese breiten Schlauchreifen (Fatbike) drauf. Bremst wie Sau.
Zuletzt geändert von Earlian am 23. Jun 2019, 13:43, insgesamt 5-mal geändert.
Tesla Model 3 LR AWD, AHK, FSD, HW3 ab 07/19 (Model S70 D 06/15-06/19)
1500 km Supercharging bei Bestellung Deines Tesla
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2811
Registriert: 19. Apr 2014, 15:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Warum sind kleine Reifen energiesparender?

von Leto » 2. Dez 2016, 10:06

wp-qwertz hat geschrieben:Warum sind kleine Reifen energiesparender? Kann mir jemand etwas dazu sagen?


Weniger Auflagefläche auf der Straße, somit weniger Rollwiderstand. Etwas weniger Stirnfläche und bewegte Seitenfläche, somit weniger Luftwiderstand.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Warum sind kleine Reifen energiesparender?

von ddeml » 2. Dez 2016, 10:41

Neben dem Rollwiderstand (u.a. Abhängig von Reifendurchmesser, Reifenbreite, Profil, Gummimischung) spielt auch noch die ungefederte Masse eine Rolle, die afaik ungefähr 5x so viel zählt als gefederte Masse. Kleinere Reifen sind leichter. Kleinere Felgen auch (abgesehen von den Carbonfelgen von Koenigsegg). Schließlich können kleine Reifen/Felgen auch weniger turbulenzen und somit weniger Luftwiderstand haben (wenn der rest aerodynamisch auch stimmt), aber das hat Leto ja schon erwähnt...
 
Beiträge: 452
Registriert: 10. Mai 2016, 12:18
Land: Deutschland

Re: Warum sind kleine Reifen energiesparender?

von Elektroniker » 2. Dez 2016, 10:50

Der Luftwiderstand des breiteren Reifens macht kaum etwas aus. Der Wasserwiderstand bei nasser Straße hingegen schon. Dass die ungefederte Masse in die Berechnung des Fahrwiderstands irgendwie einginge, wäre mir neu.

Der entscheidende Punkt ist aber der Rollwiderstand, der mit breiteren Reifen deutlich zunimmt, da mit größerem Latsch (Aufstandsfläche) mehr Walkarbeit verrichtet wird. Durch den größeren Latsch werden die Reifen auch mit weniger Luftdruck gefahren und rollen somit "weicher" (und komfortabler) ab. Das erhöht auch die Walkarbeit. Mit schmaleren Reifen braucht man einen höheren Luftdruck, um das gleiche Fahrzeuggewicht mit vergleichbarer Reifendeformation zu tragen.

Den geringsten Rollwiderstand erreicht man mit Reifen, die möglichst groß im Durchmesser sind, möglichst schmal und somit auch möglichst hart.
Bestes Beispiel für eine extreme Optimierung in diese Richtung ist der i3.
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Warum sind kleine Reifen energiesparender?

von ddeml » 2. Dez 2016, 11:28

Elektroniker hat geschrieben:Dass die ungefederte Masse in die Berechnung des Fahrwiderstands irgendwie einginge, wäre mir neu.


Die ungefederte Masse muss beschleunigt und auch wieder gebremst werden, was sich durchaus auf den Energieverbrauch auswirkt.
 
Beiträge: 452
Registriert: 10. Mai 2016, 12:18
Land: Deutschland

Re: Warum sind kleine Reifen energiesparender?

von Leto » 2. Dez 2016, 12:02

ddeml hat geschrieben:
Elektroniker hat geschrieben:Dass die ungefederte Masse in die Berechnung des Fahrwiderstands irgendwie einginge, wäre mir neu.


Die ungefederte Masse muss beschleunigt und auch wieder gebremst werden, was sich durchaus auf den Energieverbrauch auswirkt.


Die Effekte sind alle da, Reihenfolge der Relevanz ist nehme ich an:

- Rollwiderstand
- Luftwiderstand
- Masse

...mit Rollwiderstand ganz oben, aber die Freude der Aero&Co Felgen können ja auch nachweisen das der Luftwiderstand spürbar eingeht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Warum sind kleine Reifen energiesparender?

von Merlin » 2. Dez 2016, 12:12

Leto hat geschrieben:
ddeml hat geschrieben:
Elektroniker hat geschrieben:Dass die ungefederte Masse in die Berechnung des Fahrwiderstands irgendwie einginge, wäre mir neu.


Die ungefederte Masse muss beschleunigt und auch wieder gebremst werden, was sich durchaus auf den Energieverbrauch auswirkt.


Die Effekte sind alle da, Reihenfolge der Relevanz ist nehme ich an:

- Rollwiderstand
- Luftwiderstand
- Masse

...mit Rollwiderstand ganz oben, aber die Freude der Aero&Co Felgen können ja auch nachweisen das der Luftwiderstand spürbar eingeht.


je nach Aerodynamik des Fahrzeuges übernimmt ab einer gewissen Geschwindigkeit der Luftwid. die Nr1-Position vom Rollwid ... denke das wird fahrzeugabhängig irgendwo zwischen 50 & 80km/h liegen
LG, Peter

P85+ seit Jan/2016
 
Beiträge: 503
Registriert: 3. Mai 2016, 16:17
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Warum sind kleine Reifen energiesparender?

von Leto » 2. Dez 2016, 12:14

Merlin hat geschrieben:
je nach Aerodynamik des Fahrzeuges übernimmt ab einer gewissen Geschwindigkeit der Luftwid. die Nr1-Position vom Rollwid ... denke das wird fahrzeugabhängig irgendwo zwischen 50 & 80km/h liegen


Der Luftwiderstand sicher, aber ich meine ja auch nur der zusätzliche Effekt durch eine größere Felge. Ich glaube der schafft es nicht am inkrementellen Rollwiderstand vorbei...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Warum sind kleine Reifen energiesparender?

von Merlin » 2. Dez 2016, 12:27

Leto hat geschrieben:
Der Luftwiderstand sicher, aber ich meine ja auch nur der zusätzliche Effekt durch eine größere Felge. Ich glaube der schafft es nicht am inkrementellen Rollwiderstand vorbei...


jetzt musste ich offen gestanden erst mal googeln ;)

Und Ja; Tesla berücksichtigt diesen Effekt, indem am Reichweitenrechner auf der Homepage (gibt's den noch?) das 21er-Set weniger weit kommt als die 19er-Ausführung - bei gleichem Gesamt-Durchmesser (~70,5cm lt Mathematik) & identer Reifenbreite 245mm
LG, Peter

P85+ seit Jan/2016
 
Beiträge: 503
Registriert: 3. Mai 2016, 16:17
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste