Vergleichsstudie BEV und FCEV

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: Vergleichsstudie BEV und FCEV

von Fritz! » 8. Apr 2018, 19:47

M3-75 hat geschrieben:Die höhere Kapazität würde ja nicht durch mehr Material sondern durch eine höhere Energiedichte erreicht und somit sinkt der Herstellungsaufwand/kwh.


Da wir ja die letzten Jahre wie angekündigt eine Leistungssteigerung oder Gewichtsreduzierung oder ähnliches von 10 bis 15 % pro Jahr bei der Akku-Technik haben, wird die Brennstoffzelle noch unattraktiver als bisher. 2020 sollte der Roadster II lieferbar sein, der hat 1.000 km Reichweite. Nach 70 mal den Akku vollladen müßte bereits eine Brennstoffzelle das erste mal getauscht werden wegen Verschleiß... :cry:
Model 3 am 3. April 2016 reserviert, am 2. Oktober 2019 einen SR+ (weiß/weiß) bestellt, VIN am 28.1.2020 im Quellcode gefunden, am 21.2.2020 abgeholt
aktuell Ford Fusion, Bj. 2004 & Tesla Model 3 , Bj. 2020
https://ts.la/harald53173
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1733
Registriert: 23. Nov 2016, 02:05
Wohnort: Delmenhorst, Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Vergleichsstudie BEV und FCEV

von tornado7 » 8. Apr 2018, 19:50

Fritz! hat geschrieben:
M3-75 hat geschrieben:1.000 km Reichweite. Nach 70 mal den Akku vollladen müßte bereits eine Brennstoffzelle das erste mal getauscht werden wegen Verschleiß... :cry:

Quelle?
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3519
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Vergleichsstudie BEV und FCEV

von Fritz! » 8. Apr 2018, 20:08

Das Toyota Werkstatthandbuch zum Mirai sieht einen Wechsel der Brennstoffzelle alle 70.000 km vor.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert, am 2. Oktober 2019 einen SR+ (weiß/weiß) bestellt, VIN am 28.1.2020 im Quellcode gefunden, am 21.2.2020 abgeholt
aktuell Ford Fusion, Bj. 2004 & Tesla Model 3 , Bj. 2020
https://ts.la/harald53173
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1733
Registriert: 23. Nov 2016, 02:05
Wohnort: Delmenhorst, Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Vergleichsstudie BEV und FCEV

von olbea » 12. Apr 2018, 13:36

Das ist ja nach knapp zwei bis drei Jahren!
Edit: Ich konnte dazu nichts finden. https://www.toyota.com/owners/resources/owners-manuals/mirai/2017
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1138
Registriert: 8. Apr 2015, 16:41
Wohnort: Edingen (Baden)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Vergleichsstudie BEV und FCEV

von m3ntI » 17. Apr 2018, 18:59

Bitte glaubt doch nicht diese plumpen Lügen von jemandem, der ohnehin keine Ahnung von Brennstoffzellentechnik hat.

Es gibt eine sehr schöne Präsentation von Dr. Ing Sae Hoon Kim zu dem Thema Lebensdauer auf Youtube (generell könnte dieser Vortrag hier dem ein oder anderen Mal etwas die Augen öffnen).

https://www.youtube.com/watch?v=mKk8czHfJuo

Zum Zeitpunkt des ix35 fuel cell von Hyundai hat man (wie ab Minute 5 zu sehen) schon bereits 2013 eine typische Lebensdauer von über 5000 Betriesstunden erreicht. Damit sind bei normaler Fahrweise locker 10-12 Jahre drin, sagt der Herr ja selber.

Übrigens wurde der ix35 fuel cell ja bereits durch eine neuere und bessere Version, dem Nexo, ersetzt....und kommt mir nicht mit..ja das is ja ein Hyundai und nicht der Toyota Mirai....als ob die Japaner in der Entwicklung hinterherhinken würden. :roll:

Also nix da mit eurem Dummgebabbel bezüglich Verschleiß und Wechsel der Brennstoffzelle. :evil:
 
Beiträge: 105
Registriert: 6. Mai 2016, 21:59
Land: Deutschland

Re: Vergleichsstudie BEV und FCEV

von rollmops » 18. Apr 2018, 09:57

Wie wäre es mit Thorium für den Brennstoffkreislauf :o
Mit 8 Gramm Thorium ohne aufzutanken 100 Jahre fahren
https://www.legitim.ch/single-post/2017 ... hre-fahren
Brammo Enertia 13 kW (18 PS); Ex Opel Ampera, aktuell (noch) Suzuki Baleno MY Ende 2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 95
Registriert: 10. Mai 2017, 08:24
Land: anderes Land
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Vergleichsstudie BEV und FCEV

von plock » 18. Apr 2018, 10:48

m3ntI hat geschrieben:Übrigens wurde der ix35 fuel cell ja bereits durch eine neuere und bessere Version, dem Nexo, ersetzt...

Ach ja, der neue Nexo. Für nur 69.000€.
 
Beiträge: 1708
Registriert: 3. Jun 2013, 12:09
Land: Deutschland

Re: Vergleichsstudie BEV und FCEV

von Snuups » 18. Apr 2018, 10:56

rollmops hat geschrieben:Die Infrastruktur bleibt das größtes E-Auto-Problem. Wir werden bei einer reinen Elektromobilität weder das Ladeplatzproblem noch die Ladezeit in den Griff bekommen.
https://www.auto-motor-und-sport.de/new ... toffzelle/

Es wird sich vermutlich beides entwickeln. Der Elektromotor macht Sinn, aber die reine Akkutechnik ist meiner Meinung nach nur für die Städte sinnvoll, wenn die Strecken kurz sind und Nachts geladen werden kann.


Die Brennstoffzelle ist doch längst vom Tisch. Für PKW kommt die nicht. Hat ja auch zur Batterie kaum Vorteile. Die Herstellung der Batterien ist auch nicht sonderlich problematisch. Ich denke das Rennen ist längst gelaufen. Selbst Toyota bemüht sich intensiv Elektrofahrzeuge zu kreieren. Haben nicht einige PKW Hersteller die Brennstoffzellen Entwicklung für PKW eingestellt?
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, RDKS, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4445
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Vergleichsstudie BEV und FCEV

von rollmops » 3. Mai 2018, 14:18

Brennstoffzelle ja, Wasserstoff nein
RG Nathalie rast mit Methanol
https://www.n-tv.de/auto/Gumpert-feiert ... 03238.html
Brammo Enertia 13 kW (18 PS); Ex Opel Ampera, aktuell (noch) Suzuki Baleno MY Ende 2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 95
Registriert: 10. Mai 2017, 08:24
Land: anderes Land
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Vergleichsstudie BEV und FCEV

von MichaEL » 14. Mai 2018, 01:18

Neue Erkenntnisse bei der ARD hinsichtlich FCEV.
https://youtu.be/AKyffyXTQv0
1999 Fahrrad elektrisiert, 2001 PV aufs Dach, 2003 CityEL, 2014 Tesla Model S. :-)
#Scientists4Future, @healthforfuture, #DevelopersForFuture, #EntrepreneursForFuture
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 881
Registriert: 12. Apr 2012, 16:45
Wohnort: Emsland (EL)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: markus6400, Merlinuschka und 5 Gäste