Förderung DUH sinnvoll?

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von GalileoHH » 21. Nov 2016, 00:23

GalileoHH hat geschrieben:Mir gefällt die "wir wissen es besser als Du und deswegen zwingen wir Dich, es so zu machen, wie wir es wollen" Methodik nicht.


TeeKay hat geschrieben:Die Konsenslösung wurde 20 Jahre mit den Euro-Abgasnormen versucht durchzuziehen. Hat nicht geklappt - jetzt ist der Rechtsstaat dran.


Danke, dass Du das Beispiel lieferst.
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1326
Registriert: 23. Apr 2014, 18:54
Land: Deutschland

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von past_petrol » 21. Nov 2016, 00:28

Ganz am Ende, wenn man alles versucht hat, sich alles angesehen hat, zugehört hat, mit diskutiert hat, miteinander gerungen hat und dann feststellt, dass es alles nichts nutzte - dann - ja dann darf man Krawall machen ! Aber wirklich nur, wenn es bierernst ist und vor aller Augen wieder und wieder Recht gebrochen wird und die Gesundheit aller gefährdet wird. Und alles nur wg. dem Geld ? Gerade wg. des "kleinen Mannes" muss man das jetzt so machen. Hätten wir z.B. einen guten Verkehrsminister, so würde es ja auch möglich sein, sein Geld im Schadensfalle zurückzubekommen. Worin unterscheidet sich denn der deutsche VW Kunde von seinem US Kollegen ? Doch nur im Wohnsitz, oder ? Ja nicht in der causa...Ich meine, es geht nicht mehr anders - auch deshalb, weil es die überwiegende Mehrheit auch gar nicht interessiert...
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4597
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von GalileoHH » 21. Nov 2016, 00:28

TeeKay hat geschrieben:Und da willst du noch mit Konsenslösungen und dem armen, kleinen Autobesitzer kommen?


Ja, die Meinungsfindung in der Demokratie ist schon ein lästiger Mist :P
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1326
Registriert: 23. Apr 2014, 18:54
Land: Deutschland

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von GalileoHH » 21. Nov 2016, 00:38

past_petrol hat geschrieben:Ganz am Ende, wenn man alles versucht hat, sich alles angesehen hat, zugehört hat, mit diskutiert hat, miteinander gerungen hat und dann feststellt, dass es alles nichts nutzte - dann - ja dann darf man Krawall machen !


Ok, einverstanden.

Nur stehen wir nicht am Ende der Mobilitätswende, sondern an deren Anfang. Und die wird umso besser umgesetzt, je mehr mitmachen.
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1326
Registriert: 23. Apr 2014, 18:54
Land: Deutschland

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von cko » 21. Nov 2016, 01:07

GalileoHH hat geschrieben:Auch wenn es vielen zu lange dauert, man kann nicht einfach schwupps-di-wupps den Idealzustand einer Gesellschaft herstellen.

Darin sehe ich nicht den Kern der DUH Arbeit.
Ehrlich gesagt finde ich es auch nicht so spannend, ob die DUH ein paar Makler auffordert, in Anzeigetexten den rechtlichen Vorschriften zu folgen.

In unserem (TFF) Kontext geht es doch darum, dass die DUH der Verbrennerindustrie Paroli bietet. Damit die ihre Gewinne nicht mehr einsetzt, um Politiker weg gucken zu lassen, wenn sie uns weiterhin vergiftet. Damit gesetzliche Grenzwerte eingehalten statt noch weiter aufgeweicht werden. Damit Autokäufer ehrlich erfahren, wie viel Gift ihr Auto in der Realität ausstößt statt in einer von der software erkannten Prüfstandsituation.
All das ist doch bitter nötig! Leider brauchen wir dafür dringend die DUH, statt dass es vollkommen selbstverständlich von allein passiert.

Wenn die DUH für diese wichtige und lebensrettende Arbeit Geld braucht, gebe ich es ihr gern.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2311
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von GalileoHH » 21. Nov 2016, 01:28

cko hat geschrieben:In unserem (TFF) Kontext geht es doch darum, dass die DUH der Verbrennerindustrie Paroli bietet.


Ja, stimmt. Wenn der Rest nicht wäre...
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1326
Registriert: 23. Apr 2014, 18:54
Land: Deutschland

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von Codo der Dritte » 21. Nov 2016, 01:58

Meine Damen und Herren,

Danke Herr Resch.

Wir koennen alle, entgegengesetzte Meinungen haben.
Was ich Herren Resch hoch anrechne ist, dass Er sich hier zu Wort gemeldet hat. Das zeugt von Anstand, den wir bei gewissen Automobilherstellern vermissen, so wie ich das sehe.

In diesem Sinne!

LG
W
 
Beiträge: 619
Registriert: 12. Jun 2015, 17:35
Wohnort: Europa
Land: anderes Land

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von joergen » 21. Nov 2016, 07:06

GalileoHH hat geschrieben:
TeeKay hat geschrieben:Und da willst du noch mit Konsenslösungen und dem armen, kleinen Autobesitzer kommen?


Ja, die Meinungsfindung in der Demokratie ist schon ein lästiger Mist :P

Es gibt ja demokratisch bestimmte Grenzwerte für Schadstoffausstoß in Abgasen sowie Grenzwerte für Schadstoffe in der Luft.
Wenn erstere von den Autoherstellern nicht eingehalten werden und auf der anderen Seite staatliche Stellen dies nicht sehen (wollen) und nichts für die Einhaltung von den Luftgrenzwerten tun, halte ich das Beschreiten des Rechtswegs für angebracht.
Es ist doch offensichtlich, dass sich ansonsten nichts ändern wird.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 2003
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von r.wagner » 21. Nov 2016, 07:13

Sehe ich auch so. Es geht nicht (mehr) um Meinungsfindung. Die ist bereits demokratisch gefunden und niedergeschrieben. Es geht um die Durchsetzung derselben.

Nebenbei: Mit der Physik, Medizin und der Natur kannst Du nicht verhandeln. Den beiden sind unsere demokratischen Meinungen völlig egal.
bG, Richard
_______________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
M3 AWD LR seit 03.2019 - blue
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2088
Registriert: 2. Jan 2015, 13:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT
Land: Oesterreich

Förderung DUH sinnvoll?

von GalileoHH » 21. Nov 2016, 08:35

Freunde des Dampfhammers :mrgreen:

Die DUH, das ist völlig unbestritten, hat durch überaus glückliche Fügung vom Gesetzgeber ein Klageinstrument an die Hand bekommen, mit dem Sie einiges bewirken kann.

Die Mobilitätswende wird nun aber nicht deshalb vom Himmel fallen, weil eine 80 Mann Bude mehrere Huntertausend Pendler zu Fußgängern macht. Denen fehlen nämlich genau die 20.000 Euro auf dem Konto, die man für den Erwerb eines emissionsfreien Gefährts benötigt. Oder 75.000 für einen Tesla.

Das läuft im Prinzip auf dieselbe Frage hinaus, ob die Mehrheit der Verbraucher wirklich das dringende Bedürfnis verspürt, vor der Landesbausparkasse beschützt werden zu wollen.
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1326
Registriert: 23. Apr 2014, 18:54
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste