Förderung DUH sinnvoll?

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: AW: Förderung DUH sinnvoll?

von Saftwerk » 23. Nov 2016, 21:53

So, nun sollen die Nörgler und DUH-Gegner mal diese Messwerte kommentieren und rechtfertigen:
http://www.youtube.com/watch?v=y84BTfOSE0o
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2107
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von Volker.Berlin » 23. Nov 2016, 21:55

Bitte... Es gibt hier keine Nörgler und keine Gegner! Jedenfalls sind mir in diesem Thread noch keine aufgefallen. Nur lauter kritische Menschen, die selber denken und ihre eigene Abwägung treffen.

(Ganz ohne Smiley und ohne Ironie. Wir müssen doch keine Konfrontation herbei reden!)
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15558
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: AW: Förderung DUH sinnvoll?

von Saftwerk » 23. Nov 2016, 22:34

Ich hab ja nicht gesagt, dass die Gegner der DUH hier im Forum sitzen. Aber im Büro sitzt mir ein Klimaleugner ersten Ranges gegenüber. Der leugnet alles, was ihn an Bewegungsfreiheit bezüglich seiner 7 alten Stinker irgendwie einschränken würde.

Damit ich mich nicht zu sehr aufrege, muss ich mir immer selbs sagen: Zum Glück kann er nur einen Stinker fahren - und ich meine S T I N K E R -so dass man freiwillig den Atem anhält.

Donnerstag war so einer vor mir auf der A7. Habe das Kennzeichen notiert und Erlanger Polizei gefragt, ob sie es verfolgen:
P: nein, aber wir fragen mal in der Verkehrsbehörde nach.
V: nein, das kontrolliert der TÜV in spätestens 2 Jahren.
Ich: aber der TÜV misst doch garnicht, sondern checkt nur den Fehlerspeicher...
P: ja, da können wir halt nichts machen.

Und wieder werden die Verbrechen an deiner Umwelt nicht geahndet.
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2107
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Förderung DUH sinnvoll?

von Earlian » 23. Nov 2016, 22:42

Man bedenke immer, dass man durch diesen Thread nun seine Entscheidung besser beurteilen und, falls man denn mal die Abmahnfrage gestellt bekommt, entsprechend berichten kann. Es waren doch einige interessante Erkenntnisse dabei.

Klar, seit Sonntag tut sich nichts mehr, sondern man nutzt den Thread als Spielwiese. Aber das ist immer so, wenn nichts Neues mehr zu berichten ist. Dazu muss man sich nur mal den V8.0 Thread von vorn bis hinten antun.[emoji6]
Tesla Model 3 LR AWD, AHK, FSD, HW3 ab 07/19 (Model S70 D 06/15-06/19)
1500 km Supercharging bei Bestellung Deines Tesla
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2811
Registriert: 19. Apr 2014, 15:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von Mathie » 23. Nov 2016, 23:02

@all: Ich Danke für die größtenteils sachliche Diskussion. Ich habe für mich mitgenommen, dass ich auf jeden Fall etwas für bessere Luft tun werde. Der Link von Hitch-Hiker war der letzte Anstoß und ich werde am Wochenende mal eruieren, ob es hier in Berlin Projekte gibt, die man aktiv und finanziell unterstützen kann oder, falls ich nichts finde, was mir geeignet erscheint, mal schauen wie man selbst etwas (abmahnungsafreies ;-) auf die Beine stellen kann.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9379
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von Volker.Berlin » 23. Nov 2016, 23:33

Saftwerk hat geschrieben:Ich hab ja nicht gesagt, dass die Gegner der DUH hier im Forum sitzen. Aber im Büro sitzt mir ein Klimaleugner ersten Ranges gegenüber.

Entschuldige bitte, da war ich wohl ein wenig übersensibel. Trotzdem gut, dass wir das gleich klären konnten, nicht dass andere das womöglich genauso missverstehen, wie ich.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15558
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von past_petrol » 23. Nov 2016, 23:40

Mathie hat geschrieben:@all: Ich Danke für die größtenteils sachliche Diskussion. Ich habe für mich mitgenommen, dass ich auf jeden Fall etwas für bessere Luft tun werde. Der Link von Hitch-Hiker war der letzte Anstoß und ich werde am Wochenende mal eruieren, ob es hier in Berlin Projekte gibt, die man aktiv und finanziell unterstützen kann oder, falls ich nichts finde, was mir geeignet erscheint, mal schauen wie man selbst etwas (abmahnungsafreies ;-) auf die Beine stellen kann.

Gruß Mathie


Toll Mathie :).

Dankeschön - jeder findet seinen Weg - so soll es sein !

Viel Erfolg !

:)
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4584
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von cko » 24. Nov 2016, 00:12

Die Tagesschau berichtet, dass das Europaparlament eine Senkung der Grenzwerte auf den Weg gebracht hat, obwohl nicht einmal die bestehenden Grenzwerte eingehalten werden:
http://www.tagesschau.de/multimedia/vid ... 33921.html
Klingt auf den ersten Blick gut, aber Zieldatum ist 2030. :evil:

Im selben Bericht wird erwähnt, dass in Europa jährlich 400 000 Menschen an den Folgen von Atemwegserkrankungen sterben.
Bis 2030 sind das also 5,6 Millionen Tote, wenn sich bis dahin nichts ändert.
Unfassbar, oder?
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2290
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von Abgemeldet 06-2018 » 24. Nov 2016, 01:09

Ich hab irgendwie das Gefühl, dass die meisten deutschen Großstädte sich wünschen, dass sie von Gerichten zu Fahrverboten gezwungen werden, weil die zuständigen Politiker selbst zu feige sind unpopuläre Entscheidungen zu treffen.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von einstern » 24. Nov 2016, 04:45

Das hast du sehr treffend formuliert.
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5345
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: model3d und 7 Gäste