Förderung DUH sinnvoll?

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von FrankfurterBub » 19. Nov 2016, 20:26

twiker hat geschrieben:Herr Forthmann macht eben seinen Job als VW-Krisen-PR-Manager. Das Sähen von Zweifeln ist die gängige Methode. Zweifel in beide Richtungen dienen dem Schein der Neutralität. Solch subtile Lobbyarbeit wird nicht bestraft, sondern leider in unserer heutigen Zeit gut bezahlt.


Okay, einverstanden.. Aber lassen wir die Person jetzt vielleicht mal außen vor: Die dort genannten Punkte hat noch keiner hier adressiert.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von Measureman » 19. Nov 2016, 20:37

Soll heißen: Vergessen wir, das hier von einem VW-PR-Manager unbewiesene Halb- und Unwarheiten in den Raum gestellt werden und lass uns das doch erst mal glauben, wenn es hier keiner 100% stichhaltig Wieders
Legen kann ?

Nö, da mache ich nicht mit.

Als Anwalt solltest du doch wissen, dass Behauptungen erst mal bewiesen werden müssen und nicht umgekehrt ;)
85D seit 28.03.15 und immer noch begeistert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3425
Registriert: 3. Nov 2014, 10:37
Wohnort: Aschheim-Dornach bei München
Land: Deutschland

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von joergen » 19. Nov 2016, 20:52

@FrankfurterBub: Die heißen DUH (Deutsche Umwelthilfe) und nicht DHU (Deutsche Homöopathie-Union). Aber andere verwechseln auch Sachen (http://haenselblatt.com/2016/06/18/homo ... erfahrung/). ;)
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 2003
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von FrankfurterBub » 19. Nov 2016, 22:14

Measureman hat geschrieben:
Nö, da mache ich nicht mit.

Als Anwalt solltest du doch wissen, dass Behauptungen erst mal bewiesen werden müssen und nicht umgekehrt ;)


Dann lass es halt. Die Punkte sind ja zum Teil Fakt (da zugestanden), zum Teil unbewiesen und zum Teil auch nur mit einem Geschmäckle versehen. Ich habe keine Agenda gegen die DUH (sorry für die Verschreiber), aber wenn diese Punkte auf Seiten der Autolobby zu finden wären, würde hier wie wild drauf rumgeritten.

Leute, nur noch einmal zur Klarstellung: Mir ist völlig egal, was ihr glaubt, denkt oder daraus für Konsequenzen für euch selbst zieht.
Aber das Ausblenden von kritischen Stimmen ist doch genau das, was der deutschen Automobilindustrie vorgeworfen wird. Und ich finde, es gehört schon dazu, auch auf - unbewiesene, evtl. ja auch völlig unhaltbare - Ungereimtheiten zumindest hinzuweisen.

Viele Grüße und einen schönen Abend!
FrankfurterBub
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von Measureman » 19. Nov 2016, 22:35

FrankfurterBub hat geschrieben:Und ich finde, es gehört schon dazu, auch auf - unbewiesene, evtl. ja auch völlig unhaltbare - Ungereimtheiten zumindest hinzuweisen.

Das ist totaler Unfug ;)

Aber immerhin sind wir und also einig, dass die Behauptungen unbewiesen und völlig unhaltbare sind.
85D seit 28.03.15 und immer noch begeistert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3425
Registriert: 3. Nov 2014, 10:37
Wohnort: Aschheim-Dornach bei München
Land: Deutschland

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von Mathie » 19. Nov 2016, 22:35

Die DUH hat in der Immobilienbranche schon länger den Ruf ein knallharter Abmahnverein zu sein. Ob die Abmahnungen zurecht ausgesprochen wurden, darüber gibt es unterschiedliche Auffassungen.

Aber zumindest gelegentlich sind die Abmahnungen nicht durch die Gesetze gedeckt:

http://www.rechtsanwalt-flensburg.de/de ... rueck.html

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9452
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von GalileoHH » 19. Nov 2016, 22:41

Measureman hat geschrieben:Das ist totaler Unfug ;)

Aber immerhin sind wir und also einig, dass die Behauptungen unbewiesen und völlig unhaltbare sind.


Na wenn Du das so genau weißt.

Ich kann es aber durchaus verstehen. Wenn ich da gerade als Fördermitglied eingetreten wäre, hätte ich auch keine Lust, mich mit sowas zu beschäftigen ;-)
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1326
Registriert: 23. Apr 2014, 18:54
Land: Deutschland

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von Measureman » 19. Nov 2016, 23:06

Was Anderes als Unterstellungen fällt dir nun aber auch nicht ein ?

Die Diskussion über den Artikel ist übrigens auch hier im Forum nicht neu:
viewtopic.php?f=23&t=9339&hilit=DUH&start=490#p256293

Damals war ich noch nicht Fördermitglied, hatte aber blöderweise schon die gleiche Ansicht dazu ;)
85D seit 28.03.15 und immer noch begeistert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3425
Registriert: 3. Nov 2014, 10:37
Wohnort: Aschheim-Dornach bei München
Land: Deutschland

Re: Förderung DUH sinnvoll?

von cko » 19. Nov 2016, 23:54

Also ich finde es schon sehr interessant, dass eine von VW abhängige PR-Agentur gegen die DUH wettert, während unabhängigere Quellen DUH Loblieder singen.
Nochmal zur Erinnerung:
http://www.deutschlandradiokultur.de/um ... _id=370784
http://swrmediathek.de/player.htm?show= ... 5056a12b4c

Aus meiner Sicht spricht beides (die Kritik durch Forthmann und das Lob der öffentlich-rechtlichen Medien) deutlich für die DUH, wenn Ihr versteht, was ich meine. ;)

Und man sollte sich natürlich ein eigenes Bild hier
https://youtu.be/MCL-S7jKtYo
machen.

Wenn man dann noch hier
viewtopic.php?f=26&t=14059
sieht, dass eine Mehrheit in diesem Forum einen Tesla aus ökologischen Gründen gekauft hat, ergibt es schon allermindestens für diese 113 Sinn, Fördermitglied zu werden.
Wie sieht's aus, FrankfurterBub, wem glaubst Du mehr?
Wie wichtig ist Dir atembare Luft?
Willst Du nicht Nummer 59 von ursprünglich 42 angepeilten (inzwischen 250) neuen Förderern werden?
viewtopic.php?f=7&t=14100
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2310
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Förderung DUH sinnvoll?

von GalileoHH » 20. Nov 2016, 00:15

cko hat geschrieben:Aus meiner Sicht spricht beides (die Kritik durch Forthmann und das Lob der öffentlich-rechtlichen Medien) deutlich für die DUH, wenn Ihr versteht, was ich meine. ;)


Sehe ich anders. Wenn die mit 2,3 Mio € zweitgrößte Erlösposition im Haushalt auf Abmahnungen aufbaut, dann muss die Frage erlaubt sein, ob das wirklich nur noch dem Verbraucherschutz oder vielleicht doch primär der Generierung von Einnahmen dient. Nachzulesen im Jahresbericht der DUH.

Zweitens halte ich das Annehmen von Spenden einer Firma wie Toyota exakt dann für verwerflich, wenn ich mir die Überwachung genau des Marktes auf die Fahnen geschrieben habe, in dem Toyota und dessen Hauptkonkurrenten unterwegs sind. Hätte in jeder größeren Firma den Besuch der Complianceabteilung zur Folge. Bei NGOs gilt das als Kavaliersdelikt.

Es kann ja jeder die DUH unterstützen, der möchte, aber man sollte vor gewissen Dingen nicht die Augen verschließen (damit ist nicht cko gemeint).
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1326
Registriert: 23. Apr 2014, 18:54
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], RedGlider und 6 Gäste