Hofreiter vs. Wissmann

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Hofreiter vs. Wissmann

von Healey » 19. Nov 2016, 11:27

Ein sehr langes Interview / Gespräch zwischen den beiden, moderiert von der "Welt". Divergierender können Meinungen und Weltbilder gar nicht sein. Es war sehr interessant zu lesen, zwischen den beiden liegt mindestens ein Jahrhundert.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... Autos.html

LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10810
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Hofreiter vs. Wissmann

von conni » 19. Nov 2016, 11:56

Wissmann ist eine der stärksten Bremsen für E-Mobilität seit Jahren, deshalb wurde die Umstellung verschlafen.
Palaber erinnert an Geschichte: Weberaufstände...Dampfmaschine...usw.

Herr Hofreiter hat, auch dank seiner exzellenten Ausbildung, das Zeug für einen zukünftigen Wirtschaftsminister

Gruß conni
Alle wollen zurück zur Natur. Aber keiner zu Fuß.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 871
Registriert: 9. Nov 2013, 19:30
Wohnort: Kreis Minden Lübbecke
Land: Deutschland

Re: Hofreiter vs. Wissmann

von grizzzly » 19. Nov 2016, 12:32

Ich muss da win bisschen anders argumentieren.
Ich bin kein Freund von jedweder Reglementation. Egal ob staatlich oder EU. Lasst die Firmen laufen es wird sich durchsetzen was der Kunde will. Denke da müssen wir am meisten drauf achten.
Einen grünen Wirtschaftsminister kann ich mir ehrlich gesagt nur schwerlich wünschen (meine freie Meinung).
Bei mir im Unternehmen sind alle Mitarbeiter so derart infiziert seit ich das MS habe. Da regelt die Nachfrage selbst das keine Verbrenner mehr bestellt werden bei den nächsten Kfz die wir brauchen.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2130
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Hofreiter vs. Wissmann

von Yellow » 19. Nov 2016, 12:52

grizzzly hat geschrieben:Ich bin kein Freund von jedweder Reglementation. Egal ob staatlich oder EU.

Du kippst also auch deinen Hausmüll auf die Straße und entsorgst deinen Sperrmüll im Wald?
Und an Geschwindigkeitsbegrenzungen hältst du dich auch generell nicht?
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10110
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Hofreiter vs. Wissmann

von Healey » 19. Nov 2016, 13:05

Ich bin zwar Österreicher, aber ich lese mich gerade durch die verschiedenen Interviews des Herrn Hofreiter, der Mann ist mir richtig sympathisch:
http://www.deutschlandfunk.de/dieseltec ... _id=357971

LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10810
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Hofreiter vs. Wissmann

von Snuups » 19. Nov 2016, 13:23

Yellow hat geschrieben:
grizzzly hat geschrieben:Ich bin kein Freund von jedweder Reglementation. Egal ob staatlich oder EU.

Du kippst also auch deinen Hausmüll auf die Straße und entsorgst deinen Sperrmüll im Wald?
Und an Geschwindigkeitsbegrenzungen hältst du dich auch generell nicht?


Solche Regeln sollten eigentlich überflüssig sein.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, RDKS, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4782
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Hofreiter vs. Wissmann

von grizzzly » 19. Nov 2016, 13:41

@yellow. Da geb ich snuups vollkommen Recht.
Ich verhalte mich verantwortungsvoll wie ich es auch meinen kindern beibringe.
Umsomehr sogar räume ich durchaus auch mal fremden Müll auf. In unserer Familie gibt es zB ein schon immer praktiziertes Ritual. Egal wo wir in der Natur unterwegs sind wird immer mindestens 1 Stück Müll mehr mitgenommen als wir mitbringen (Unser Müll zB auf Berghütten wird definitiv von uns entsorgt). Das soll aber nur ein Beispiel sein.
Ich denke wenn jeder halbwegs intelligente Mensch sich verantwortungsbewusst verhällt dann bräuchten wir 98% der Regeln erst gar nicht.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2130
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Hofreiter vs. Wissmann

von BurgerMario » 19. Nov 2016, 13:55

grizzzly hat geschrieben:@yellow. Da geb ich snuups vollkommen Recht.
Ich verhalte mich verantwortungsvoll wie ich es auch meinen kindern beibringe.
Umsomehr sogar räume ich durchaus auch mal fremden Müll auf. In unserer Familie gibt es zB ein schon immer praktiziertes Ritual. Egal wo wir in der Natur unterwegs sind wird immer mindestens 1 Stück Müll mehr mitgenommen als wir mitbringen (Unser Müll zB auf Berghütten wird definitiv von uns entsorgt). Das soll aber nur ein Beispiel sein.
Ich denke wenn jeder halbwegs intelligente Mensch sich verantwortungsbewusst verhällt dann bräuchten wir 98% der Regeln erst gar nicht.


Dann bist Du aber eher die Ausnahme als die Regel !!!
Ich sehe um mich rum nur Leute, die immer nur das tun, was der Gesetzgeber vorgibt.
Viele gehen auch über die Grenze und finden das auch noch gut..
Soll man doch bei den anderen anfangen...

Ich sehe es so, dass es ohne Verbote nicht funktioniert, leider :(

Grüße

Mario
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4437
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: NDS
Land: Deutschland

Re: Hofreiter vs. Wissmann

von Yellow » 19. Nov 2016, 14:05

grizzzly hat geschrieben:Ich denke wenn jeder halbwegs intelligente Mensch sich verantwortungsbewusst verhällt dann bräuchten wir 98% der Regeln erst gar nicht.

Und damit hast du das Problem richtig erkannt :-)
Deshalb brauchen wir Regeln!
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10110
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Hofreiter vs. Wissmann

von past_petrol » 19. Nov 2016, 14:14

grizzzly hat geschrieben:Ich bin kein Freund von jedweder Reglementation. Egal ob staatlich oder EU.


Das wird leider nicht funktionieren.

Der Mensch hat einen eigentümlichen Hang dazu, sein eigenes Fortkommen sehr in den Vordergrund zu stellen. Dabei lassen nachweislich nur sehr wenige Menschen Weitblick walten.

Immer dann, wenn die eigenen Existenz bedroht ist, oder das eigene Fortkommen massiv behindert wird, dann reagiert der Mensch.

Man kann es bei den Autos soweit kommen lassen und Du wirst Recht behalten. Leider wird das zu lange dauern, um gewissen Prozess in der Natur noch in den Griff zu bekommen. Irgendwann sind sie irreversibel.

Insofern ist staatliches Handeln sehr angesagt und auch absolut notwendig.

Für die Masse kann man das am einfachsten über Geld regeln. Umweltaspekte ziehen in DE GAR NICHT - dafür geht es uns viel zu gut. Peking-SMOG kennt hier doch keiner !

Also - Diesel und Benzin adäquat Einpreisen und Innenstadtverbot für Diesel, KFZ-Steuer drastisch anziehen - Zeithorizont auf 5 Jahre setzen - reicht !

Alles andere wird nicht eintreten - nicht in DE nicht in den nächsten 5 - 10 Jahren mit Leuten, wie Wissmann !
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4595
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ggirke72, marratj, Neticle [Bot] und 1 Gast