Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von Disty » 2. Dez 2017, 21:55

@wim: der Audi ist meines Wissens nach die Schanze hochgefahren und da man vermutete das er spätestens am Haltepunkt die Haftung verliert war er durch ein Stahlseil gesichert.
Mit dem Glaube ist das so ne Sache :)
https://www.youtube.com/watch?v=9JadX4Sn7_I
Perfekt ist: Wenn man nichts mehr weglassen kann und es immernoch funktioniert. ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1064
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von Naheris » 3. Dez 2017, 06:54

Ist: e-Golf. Bild. War: Passat GTE. Bild.
Firma: 75% PEV, Tendenz steigend.
I paced (#22).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3804
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von FrankfurterBub » 3. Dez 2017, 07:01

Wie lange gibt es unsere Autoindustrie noch?

Die Kombination aus autonomen Elektroautos und Fahrten auf Abruf ist eine Bedrohung für viele Geschäftsmodelle - vom Verbrennungsmotor bis zum Versicherungswesen.

http://www.spektrum.de/news/wie-lange-g ... n=ZON_KOOP
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von Fritz! » 3. Dez 2017, 22:55

raffiniert hat geschrieben:Kippt die Stimmung langsam pro Tesla? :-o
http://www.focus.de/auto/elektroauto/vo ... 27281.html


Was ist denn das für ein Focus-Artikel? Nur ein Fehler drinne, eine vernünftige Einstellung und neutral geschrieben? Dachte der Schreiber, er würde gerade für die TAZ schreiben?
:D
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 677
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von Spürmeise » 3. Dez 2017, 23:04

Fritz! hat geschrieben:eine vernünftige Einstellung und neutral geschrieben?

Von wegen "vernünftig und neutral" - typisch menschenverachtende FDP-Drecksdenke finde ich da!

Subventionen für Verbrenner, deren Kraftstoffe und krankmachende Umweltbelastungen sollen nach wie vor gewährt werden, die gerade einmal den höheren Mehrwertsteuer aufgrund höheren Kaufpreises ausgleichende 2.000 € E-Autoprämie (aufkommensneutral!) würde er abschaffen.
Verbrennerfrei seit 1992: Mini-El City mit 159Wp PV zur DC-Ladung; 1999: 2,5kWp PV; 12/2013: Smart fortwo ED3. M3 CRI: #591xxx
 
Beiträge: 923
Registriert: 21. Jul 2014, 10:19

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von Fritz! » 4. Dez 2017, 03:15

Spürmeise hat geschrieben:
Fritz! hat geschrieben:eine vernünftige Einstellung und neutral geschrieben?

Von wegen "vernünftig und neutral" - typisch menschenverachtende FDP-Drecksdenke finde ich da!

Subventionen für Verbrenner, deren Kraftstoffe und krankmachende Umweltbelastungen sollen nach wie vor gewährt werden, die gerade einmal den höheren Mehrwertsteuer aufgrund höheren Kaufpreises ausgleichende 2.000 € E-Autoprämie (aufkommensneutral!) würde er abschaffen.


Gut, ich hätte besser "relativ neutral geschrieben" schreiben sollen.

Ich habe ihn so verstanden, daß er Umweltprämien für Hybrid-Verbrenner (da ja immer noch Abgase da sind) noch viel dööfer als für reine (und saubere) E-Autos findet ("Wenn nämlich etwas zu unrecht gefördert wird, dann sind es meiner Ansicht nach die Plug-In-Hybride.") und die Subventionierung des Dieselkraftstoffes an der Tankstelle ebenfalls doof findet ("Eine Elektro-Kaufprämie ist ebenso Unsinn wie die unterschiedliche Besteuerung von Kraftstoffen.").

Fände ich auch richtig, Diesel & Benzin gleich teuer zu besteuern, würde sehr schnell einen Großteil der dreckigen Diesel von der Straße jagen und viel weniger Neue mehr dazu kommen lassen.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 677
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von velociped77 » 4. Dez 2017, 11:02

Im November wurden in der Schweiz 707 reine Elktrofahrzeuge neu zugelassen. Das ist gegenüber dem Vorjahr (170) eine Steigerung von 315.9 % ! Der Monatsmarktanteil beträgt somit 2.6% (kummuliert 2017: 1.5%).
Insgesamt wurden 2017 bislang 4'227 reine Elektrofahrzeuge in der Schweiz neu zugelassen (+53.3% zu VJ).
https://www.auto.swiss/statistiken/auto ... ch-marken/

Finde diese Zahlen sehr vielversprechend!

Die Modell-Statistik kommt erst in ein paar Tagen, daher nicht klar, wie viele der 707 Teslas sind.
TESMERALDA Model S 70D - PearlWhite - AP1
EZ 03.2016, VIN GF1206xx, Lifetime Wh/km 178
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 6. Okt 2015, 16:30
Wohnort: Zürich

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von Bones » 4. Dez 2017, 21:57

http://teslastats.no/ - da gehts auch schon wieder ab.

Stärkster 2. Monat des Quartals und Dezember voll auf Kurs.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1759
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von biglake » 5. Dez 2017, 01:07

egn hat geschrieben:
Südstromer MS85 hat geschrieben:"eat my Feinstaub" hinten am Auto als Aufkleber.


Du kannst ja mit einem Aufkleber "Enjoy clean air instead of eating Feinstaub!" dagegen halten. :roll:

oder "bleib besser hinter mir, da kannst du voll durchatmen" :D
.
"wir sind auf der welt um spuren zu hinterlassen" (thomas borer)

http://www.sportsfansky.info
Benutzeravatar
 
Beiträge: 259
Registriert: 16. Mär 2016, 10:14
Wohnort: kreuzlingen

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von velociped77 » 6. Dez 2017, 07:21

Habe noch keine Bilder

Bild
TESMERALDA Model S 70D - PearlWhite - AP1
EZ 03.2016, VIN GF1206xx, Lifetime Wh/km 178
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 6. Okt 2015, 16:30
Wohnort: Zürich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste