Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von Mathie » 25. Apr 2018, 10:29

hiTCH-HiKER hat geschrieben:Es wundert mich trotzdem, da es in anderen Kommentarbereichen sehr ausgewogen zugeht.

Dann haben wir ein unterschiedliches Gefühl, was Ausgewogenheit angeht. Für mich hat sich unter dem wie ich finde gelungenen Artikel in der Zeit nur mal wieder gezeigt, dass die Kommentarbereiche dort bei allen Themen, die das Potential haben Wutbürger aufstacheln (z.B. Gleichberechtigung, Immigration, Ökologie, Russland etc.) sehr gezielt Stimmung gemacht wird.

Die Artikel in der Zeit finde ich ausgewogen, es werden oft gut recherchierte, umfassende Betrachtungen veröffentlicht, im Aboteil of noch mehr als im freien Teil. Im Aboteil sind auch die Kommentare viel fundierter und viel weniger. Von den Trollen aus dem frei zugänglichen Teil habe ich dort noch niemanden gefunden.

Insofern gehe ich bei den Kommentaren unter den frei zugänglichen Artikel von in irgendeiner Form koordinierten Trollen aus. Lohnt sich nicht, sich darüber aufzuregen, den guten Artikel lesen und die Foren ignorieren.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6495
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von hiTCH-HiKER » 25. Apr 2018, 10:36

Ja, ganz genauso ist auch mein Eindruck und ich lese die meisten Artikel in der Zeit ebenfalls gerne. Nicht speziell zum Thema E-Mobilität, aber auch bei politischen Themen sind die wesentlich näher an der Wahrheit als praktisch alle vergleichbar großen Medien.
 
Beiträge: 2918
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von fränki1 » 25. Apr 2018, 11:09

hiTCH-HiKER hat geschrieben:
FrankfurterBub hat geschrieben:https://www.zeit.de/mobilitaet/2018-04/ ... ettansicht

Disclaimer: Für Leute mit niedrigem Blutdruck empfehle ich die Kommentare :lol:


Mich wundert das irgendwie, denn die Zeit schreibt meist sehr gut recherchierte und hochwertige Artikel. Wie passt es da, dass ewiggestriger Pöbel, der nicht fähig ist sich umfassend zu informieren, solch ein Medium konsumiert?

Und du bist dir sicher, dass du mit solchen Beiträgen die Akzeptanz der Elektromobilität stärkst :?: :oops:
 
Beiträge: 312
Registriert: 13. Mai 2016, 13:26

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von plock » 25. Apr 2018, 11:55

Mathie hat geschrieben:
hiTCH-HiKER hat geschrieben:Es wundert mich trotzdem, da es in anderen Kommentarbereichen sehr ausgewogen zugeht.

Dann haben wir ein unterschiedliches Gefühl, was Ausgewogenheit angeht. Für mich hat sich unter dem wie ich finde gelungenen Artikel in der Zeit nur mal wieder gezeigt, dass die Kommentarbereiche dort bei allen Themen, die das Potential haben Wutbürger aufstacheln (z.B. Gleichberechtigung, Immigration, Ökologie, Russland etc.) sehr gezielt Stimmung gemacht wird.

Deckt sich mit meinen Beobachtungen (nicht nur bei der Zeit).
 
Beiträge: 1670
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von rollmops » 25. Apr 2018, 11:57

In der E-Mobilität ist China einen großen Sprung voraus
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/a ... -1.3952643
Brammo Enertia 13 kW (18 PS); Ex Opel Ampera
Benutzeravatar
 
Beiträge: 81
Registriert: 10. Mai 2017, 09:24

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von hiTCH-HiKER » 25. Apr 2018, 13:20

fränki1 hat geschrieben:Und du bist dir sicher, dass du mit solchen Beiträgen die Akzeptanz der Elektromobilität stärkst :?: :oops:


Ich bin mir mittlerweile absolut sicher, dass alle Bemühungen mit Kommentaren die Akzeptanz der Elektromobilität zu stärken (oder auch zu schwächen) völlig für die Katz sind.
Wer viel in Kommentarbereichen unterwegs ist, der hat i.d.R. auch die Zeit sich umfassend zu informieren und hat eh bereits für sich entschieden ob und wann die Elektromobilität für ihn eine Alternative darstellt.
Und die Masse, die wirst du nur ins Boot holen können, wenn du im persönlichen Kontakt (in der direkten Nachbarschaft, am Supermarkt, am Rastplatz etc. pp) dein Fahrzeug vorstellst und die Fragen der Interessenten ehrlich beantwortest.

Meine Erfahrung zeigt, dass auch ein von viel negativer Presse vorbelasteter Interessent sich sofort überzeugen lässt, wenn er die E-Mobilität fühlt und seine Fragen ehrlich beantwortet bekommt.
 
Beiträge: 2918
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von biglake » 27. Apr 2018, 23:06

China setzt bei E-Autos Maßstäbe
Von: Jörn Petring (dpa)

PEKING (dpa) - Lange waren deutsche Hersteller auf dem wichtigsten Automarkt der Welt kaum zu schlagen. Doch im rasant wachsenden Geschäft mit Elektroautos droht die chinesische Konkurrenz davonzufahren.
http://der-farang.com/de/pages/von-wegen-reis-schuesseln-china-setzt-bei-e-autos-massstaebe
.
"wir sind auf der welt um spuren zu hinterlassen" (thomas borer)

http://www.sportsfansky.info
Benutzeravatar
 
Beiträge: 259
Registriert: 16. Mär 2016, 10:14
Wohnort: kreuzlingen

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von biglake » 29. Apr 2018, 09:56

Neutrino-Physik: Die positive Revolution in der Energieerzeugung
Von Kathrin Sumpf28. April 2018

Die Zeit ist reif für eine völlig andere Energieerzeugung – und die Technik ist bereits da. Denn auch das nichtsichtbare Spektrum des Sonnenlichts kann durch Technik genutzt werden und wird zu einer Revolution in der Energiewirtschaft führen.

https://www.epochtimes.de/wissen/neutrino-physik-die-positive-revolution-in-der-energieerzeugung-a2409467.html
.
"wir sind auf der welt um spuren zu hinterlassen" (thomas borer)

http://www.sportsfansky.info
Benutzeravatar
 
Beiträge: 259
Registriert: 16. Mär 2016, 10:14
Wohnort: kreuzlingen

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von Healey » 29. Apr 2018, 10:07

biglake hat geschrieben:Neutrino-Physik: Die positive Revolution in der Energieerzeugung
Von Kathrin Sumpf28. April 2018

Die Zeit ist reif für eine völlig andere Energieerzeugung – und die Technik ist bereits da. Denn auch das nichtsichtbare Spektrum des Sonnenlichts kann durch Technik genutzt werden und wird zu einer Revolution in der Energiewirtschaft führen.

https://www.epochtimes.de/wissen/neutrino-physik-die-positive-revolution-in-der-energieerzeugung-a2409467.html


Ich würde eher hier nachlesen:
https://www.psiram.com/de/index.php/Neutrino_Inc
Für mich ist das eindeutig Humbug.
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 110.000 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6406
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von FrankfurterBub » 29. Apr 2018, 11:00

Bitte nicht dieses Falun Gong Schundblatt zitieren. Und Psiram ist keinen Zentimeter besser. Leute, solche Quellen sind eine Beleidigung jedes halbwegs vernünftig denkenden Menschen.

Edit: Oder war Psiram das Gegenteil? Himmel, so langsam wird es unübersichtlich mit den Fakenews, Aufdeckungsblogs, Anti-Fakenews, etc.
Epochtimes jedenfalls ist und bleibt Schund.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1249
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste