Wie weit ist Tesla der Konkurrenz voraus...

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Wie viele Jahre Vorsprung hat Tesla

Wenn die etablierten Hersteller erstmal loslegen ist Tesla am Ende
7
3%
Keinen Vorsprung
3
1%
1 Jahr
15
6%
3 Jahre
74
28%
5 Jahre
79
30%
Einen kompletten Modellzyklus
46
17%
Mehr als einen Modellzyklus
42
16%
 
Abstimmungen insgesamt : 266

Re: Wie weit ist Tesla der Konkurrenz voraus...

von cko » 11. Okt 2018, 21:04

Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1672
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB

Re: Wie weit ist Tesla der Konkurrenz voraus...

von OS Electric Drive » 11. Okt 2018, 21:08

Yep.. ich war diesmal einfach zu doof die Richtung richtig anzugehen. Sorry, my bad
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9434
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Wie weit ist Tesla der Konkurrenz voraus...

von einstern » 12. Okt 2018, 15:50

Vom Erfinder des Li Akkus, wird angedeutet, eAutos sind der richtige Weg, Festkörper Akkus werden kommen und minimale Ladezeiten bescheren, aber noch 10 Jahre warten.

https://ecomento.de/2018/10/11/lithium- ... e-weg/amp/

Auch unsere Auto Industrie favorisiert diese Technologie. Man will damit groß rauskommen.
Demnach sind die jetzigen BEVs von Daimler und Co nur Minimalversuche.

Das bedeutet, dass die nächsten 10 Jahre nichts ernsthaftes von Verbrennerbuden kommt.
Dann ist Tesla so groß wie VW. Inklusive Technologie Vorsprung.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4521
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Re: Wie weit ist Tesla der Konkurrenz voraus...

von OS Electric Drive » 12. Okt 2018, 15:56

Ja, leider ... Als langer Tesla Fan freut es mich natürlich "Recht" zu haben mit dem Thema Tesla und deren Erfolg und Vorsprung. Auf der anderen Seite macht es mir angst um den Standort in dem ich lebe. Mitten zwischen Porsche, Daimler und Audi.

Es ist doch völlig logisch, dass das Auto in 10 Jahren weiter sein wird als heute, es wird klar sein, dass die Argumente von heute über Reichweite, Ladezeiten und Akkugrößen alle samt veraltet sein werden. Das Know How von heute ist in 10 Jahren so viel wert wie das Know How von Blackberry mit ihren eMails auf dem EDGE Netz.

Daher darf Tesla natürlich nicht stehen bleiben und den Vorsprung weiter nutzen. Wenn Tesla bis dahin so groß ist wie VW werden sie die gleichen Probleme bekommen wie VW.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9434
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Wie weit ist Tesla der Konkurrenz voraus...

von merlinfive » 12. Okt 2018, 16:01

Dann werden in den Daimler , Audi und BMW Werken eben Teslas gebaut ... in Freemont wurden früher ICEs gebaut
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
154212Km ~237Wh/Km , Model 3 für meine Frau reserviert , http://ts.la/oliver1703
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1162
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen

Re: Wie weit ist Tesla der Konkurrenz voraus...

von Hendrik » 12. Okt 2018, 16:16

einstern hat geschrieben:Auch unsere Auto Industrie favorisiert diese Technologie. Man will damit groß rauskommen.

Demnach sind die jetzigen BEVs von Daimler und Co nur Minimalversuche.

Das bedeutet, dass die nächsten 10 Jahre nichts ernsthaftes von Verbrennerbuden kommt.


Die Argumentation kann ich nicht nachvollziehen. Nur weil sie sich schon für die nächste Technologie forschen, heißt es ja nicht, dass die aktuellen Fahrzeuge nur Minimalversuche seien. Es gibt gerade von VW deutliche Investitionen für Elektromobilität auf Basis von Lithium-Ionen-Akkus. Auch Daimler baut Batteriefabriken. Die Investitionen dieser Unternehmen sind signifikant. Das sieht man z.B. auch wenn man die Bilder über den ionity-Ausbau von vor einem Monat in diesem Thread mit heute vergleicht. Da passiert gerade ziemlich viel.

Außerhalb der USA wird Tesla den Wettbewerb spüren. Sieht man z.B. in Kanada, wo das Model 3 den Erfolg der USA nicht in der Form wiederholen kann und auf Jahresbasis hinter Nissan Leaf und Mitsubishi Outlander steht. I-PACE und e-tron werden Model S/X in Norwegen unter Druck setzen. In diesem Quartal könnte I-PACE das Model S überholen und auf Augenhöhe mit Model X sein.
Model S P85 (2013)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 562
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08

Re: Wie weit ist Tesla der Konkurrenz voraus...

von einstern » 12. Okt 2018, 16:44

@Hendrik
Die Verbrennerbuden rechtfertigen sich damit, dass sie erst auf die "neue" Technologie setzen und daher bei der aktuellen Technologie nicht ernsthaft engagieren.
Okay.

Aber 10 Jahre Totzeit?

Und Vorsichtig, die momentan Ankündigungen werden nicht so auf dem Markt Fuß fassen, wie das Verbrenner Marketing uns anlügt. 2020? Wir werden sehen und können uns dann gerne nochmals den Ausblick Revue passieren lassen. ;)
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4521
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Re: Wie weit ist Tesla der Konkurrenz voraus...

von Hendrik » 12. Okt 2018, 16:56

einstern hat geschrieben:@Hendrik
Die Verbrennerbuden rechtfertigen sich damit, dass sie erst auf die "neue" Technologie setzen und daher bei der aktuellen Technologie nicht ernsthaft engagieren.
Okay.

Hast du denn Belege für diese Theorie?
Für Toyota mag es zutreffen, dass die auf andere Technologien warten. Bei den deutschen Herstellern sehe ich aber nicht. VW wird 20 Milliarden in Elektromobilität investieren, das ist ernsthaftes Engagement.
Model S P85 (2013)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 562
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08

Re: Wie weit ist Tesla der Konkurrenz voraus...

von OS Electric Drive » 12. Okt 2018, 17:02

Man muss nur mal das bei Google eingeben, zu glauben dass es jetzt alles anders wird ist schon recht zuversichtlich.

https://www.google.de/search?q=daimler+ ... e&ie=UTF-8
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9434
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Wie weit ist Tesla der Konkurrenz voraus...

von FFF » 12. Okt 2018, 17:08

Hendrik hat geschrieben:VW wird 20 Milliarden in Elektromobilität investieren, das ist ernsthaftes Engagement.
Wieviel haben sie noch in den US Strafe gezahlt? Waren das nicht 24 Mrd.? Nur so zur Relativierung...
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 22000km, jetzt @2018.32.4 , 197Wh/km; seit 12.9. mit heftigen Entzugserscheinungen)
 
Beiträge: 455
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Dennis81, Pfalz-Markus, TommyP. und 5 Gäste