Und noch einer der sich nicht entscheiden kann...

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Und noch einer der sich nicht entscheiden kann...

von Drdoomguard » 31. Dez 2015, 12:18

Hallo,
Ich verfolge dieses Forum schon seit einiger Zeit und habe schon extrem viele wertvolle Informationen mitgenommen. Nachdem es in absehbarer Zeit soweit sein wird dass ich mein Model S bestellen werde, melde ich mich hier doch erstmalig zu Wort, um eure Meinungen zu hören.
Natürlich wurde vieles schon sehr oft abgehandelt, aber ich bin mir bei manchen Fragen immer noch nicht ganz schlüssig welches Paket für mich Sinn gibt und welches nicht.
Nachdem ich das Auto durchaus praktisch sehe, und Reichweite und Ladegeschwindigkeit entscheidend sind, führt wohl am S90d kein Weg vorbei.
Schade um den großen Frunk, aber Reichweite ist wichtiger. Auch Autopilot und Luftfederung stehen wohl außer Frage. Ebenfalls das Panorama Dach, wenn auch nur um die Möglichkeit einen Dachträger zu montieren offenzuhalten.
Dann wirds schon viel schwieriger. Das Winterpaket gibt wohl laut einhelliger Meinung nicht viel Sinn, also nein. Wenn ich für Lenkradheizung Aufpreis zahle, brauche ich demnächst auch bald eine beheizte Klobrille ;)

Ultra High fidelity Sound? Hier brauche ich Hilfe. Ich möchte zwar einen guten Sound im Auto, bin aber vollkommen unmusikalisch, und werde vorwiegend Radio oder Mp3 hören. Also denke ich dass hier das Soundpaket null bringt. Richtig?
Die Kindersitze hätte ich zwar gerne, habe auch 7 Sitze in meinem derzeitigen Volvo, aber mangels Kindern werden die wohl in absehbarer Zeit nicht benötigt werden. Meine konkrete Frage: kann jemand genau sagen wieviel Platz im Kofferraum man durch die Kindersitze verliert? Idealerweise sogar die Maße des Stauraums den die Sitze dann benötigen.

Schwierigste Frage: Premium Innenraumpaket. Wurde bei einer meiner Testfahrten wärmstens empfohlen. Das ambiente Licht mag sicher gut aussehen, elektrische Heckklappe ist praktisch, Abbiegelicht brauch ich keines.
Meine Sorge ist dass der Nappa innenraum sehr empfindlich ist, wie gesagt, das Auto soll zwar luxuriös sein, aber absolut alltagstauglich. Wenn ich meine Passagiere vor jeder Fahrt dekontaminieren muss vor Angst um die teure und empfindliche Oberfläche dann ist das wohl nichts für mich. Wie empfindlich ist denn die Oberfläche tatsächlich? Mache ich mir hier unnötig Sorgen?

Laden: Ich würde jedenfalls falls möglich den Doppellader nehmen, plus Typ 2 Adapter. Damit sollte ich gerüstet sein, Ich werde wohl überwiegend zuhause laden. Chademo adapter hab ich überlegt, aber den kann ich nachkaufen auch, und in Österreich braucht man den kaum.

Next Generation Seats und schwarzen Alcantara Himmel brauche ich wohl auch nicht... Habe in meinem Volvo Ledersitze und mag das Gefühl eigentlich gar nicht, Hätte lieber Stoff, den gibts nur bei den normalen Sitzen. Den Seitenhalt der neuen werde ich wohl nicht brauchen... zum Rasen ist das Auto nicht gedacht.
Das schwarze Alcantara am Dach wirkt mit den schwarzen Sitzen fürchterlich eintönig und finster, hat jemand diese Kombination und würde mir hier widersprechen?

Ich würde mich sehr über Kommentare/Bemerkungen/Berichtigungen zu den einzelnen Punkten freuen.
Vielen Dank
S90D Blau
 
Beiträge: 337
Registriert: 27. Dez 2015, 08:50
Land: Oesterreich

Re: Und noch einer der sich nicht entscheiden kann...

von volker » 31. Dez 2015, 13:37

Den D kannst du dir m.E für Reichweite schenken. Da geht es um wenige Prozente. Der große Frunk ist praktischer. Wenn du das Gepäck darin unterbringst statt in einer Dachbox, steigert das die Reichweite deutlich mehr.

Im Übrigen empfehle ich das Essential Model S/X Kaufberatung. Dann schnell Nägel mit Köpfen machen und das Model S noch heute mit 1000 Euro Rabatt bestellen!

Edith raunt mir eben ins Ohr, dass der 90er nur als D bestellt werden kann. :oops:
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10622
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland

Re: Und noch einer der sich nicht entscheiden kann...

von AQQU » 31. Dez 2015, 13:53

Drdoomguard hat geschrieben:Das Winterpaket gibt wohl laut einhelliger Meinung nicht viel Sinn, also nein. Wenn ich für Lenkradheizung Aufpreis zahle, brauche ich demnächst auch bald eine beheizte Klobrille ;)

Einhellig nicht... Was mir bei meinem gebraucht erworbenen Model S am Meisten abgeht: Winterpaket mit Lenkradheizung. Es geht nichts über warme Hände, dann darf auch die Heizung mal ausbleiben (oder mangels verhunzter Firmware nicht so tun wie sie sollte...). Lenkradheizung fanden wir schon beim Leaf mit Winterpaket klasse. Da wir beiges Nappa haben (einmal im Jahr mit Lederpflege drüber, und sollte gut sein), hier hätte ich bei einer Neubestellung Stoff gewählt, wäre die letzten Tage wegen Besuch auch die hintere Sitzheizung dankbar angenommen worden.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 768
Registriert: 1. Sep 2012, 20:13
Wohnort: Zug (Schweiz)
Land: Schweiz

Re: Und noch einer der sich nicht entscheiden kann...

von Kellergeist2 » 31. Dez 2015, 15:15

Reichweite: Größtmöglichen Akku wählen = 90D
Ladegeschwindigkeit: Doppellader + größtmöglichen Akku
Hinweis: Der UMC kann den Doppellader nicht nutzen, da auf 11 kW begrenzt. Bringt dir also nur mit einer (mobilen) Wallbox oder an öffentlichen Ladesäulen etwas.
Autopilot: Super praktisch, absolut empfehlenswert
Luftfahrwerk: Geschmackssache, bei steilen Auf-/Abfahrten quasi Pflicht
Panoramadach: Geschmackssache, bei Dachgepäckträger Pflicht
Winterpaket: Lenkradheizung, Sitzheizung hinten, beheizte Waschdüsen, Frontscheibenheizung
(Bringt auch Reichweite, da man im Winter die Heizung nicht so hoch drehen muss, damit es sich warm anfühlt.)
Soundpaket: Für "geschulte Ohren" obligatorisch, sonst reicht auch Standard
Kindersitze: Werden in der Kofferraumvertiefung versenkt, ohne hat man dort noch mächtig zusätzlichen Platz
El. Heckklappe: Obligatorisch, wenn in der heimischen Garage nur begrenzte Öffnungshöhe vorhanden, da man die Höhe bei el. Betätigung beschränken kann.
Abbiegelicht: Man kann im Dunkeln nie genug Licht haben, gerade beim Abbiegen.
Typ2-Kabel: Quasi Must-Have, um auch an öffentlichen Ladesäulen laden zu können. Gelegenheiten gibt es mehr als man anfangs glaubt.
Günstiger kommst du an ein solches Kabel nirgends.
CHAdeMO: Nur, wenn du es wirklich brauchst, auf jeden Fall aber Typ2-Kabel ;-)
Zuletzt geändert von Kellergeist2 am 31. Dez 2015, 16:40, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3373
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Und noch einer der sich nicht entscheiden kann...

von segwayi2 » 31. Dez 2015, 15:46

sehr schöne Zusammenfassung Kellergeist2. Solltest du Cut and Paste unter alle diesartiger Faden posten ;)
könnte ein Standardtextblock werden
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
270.000 km
Vers.: 2019.28.2
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8331
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Und noch einer der sich nicht entscheiden kann...

von TeeKay » 31. Dez 2015, 17:15

Drdoomguard hat geschrieben:Schwierigste Frage: Premium Innenraumpaket. Wurde bei einer meiner Testfahrten wärmstens empfohlen. Das ambiente Licht mag sicher gut aussehen, elektrische Heckklappe ist praktisch, Abbiegelicht brauch ich keines.
Meine Sorge ist dass der Nappa innenraum sehr empfindlich ist, wie gesagt, das Auto soll zwar luxuriös sein, aber absolut alltagstauglich. Wenn ich meine Passagiere vor jeder Fahrt dekontaminieren muss vor Angst um die teure und empfindliche Oberfläche dann ist das wohl nichts für mich. Wie empfindlich ist denn die Oberfläche tatsächlich? Mache ich mir hier unnötig Sorgen?

Ja, da ist nichts empfindlich und es sieht besser aus als die Standard-Plastikverkleidungen. Wenn du natürlich mit erdverschmutzten Holzbalken vom 50-jährigen Zaun an hellem Alcantara entlang schrammst, dann wird das dreckig. Das gilt aber gleichermaßen für jedes andere Stofffabrikat.

Das Leder an den Verkleidungen nimmt auch nicht so leicht Farbe an wie die Sitze. Obwohl mein blau bejeanstes Knie seit 39.000km an der beige belederten Seitenverkleidung lehnt, ist da nichts blau verfärbt.

Volkers Meinung, Dual Drive brächte kaum Reichweitenvorteile, kann ich mich nicht anschließen. Björn Nyland zeigte bereits, dass Dual Drive mit Range Mode fast 7% weniger Verbrauch erzeugt. Ein S90D wird also rund 14% mehr Reichweite haben als ein S85. Das ist schon 2/3 des Unterschied zwischen S70 und S85.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Und noch einer der sich nicht entscheiden kann...

von probefahrer » 31. Dez 2015, 18:36

TeeKay hat geschrieben:Björn Nyland zeigte bereits, dass Dual Drive mit Range Mode fast 7% weniger Verbrauch erzeugt. Ein S90D wird also rund 14% mehr Reichweite haben als ein S85. Das ist schon 2/3 des Unterschied zwischen S70 und S85.

Das war aber der P85D von Morgan Torvolt. Beim non-Performance-D soll der Range Mode etwas weniger Einsparungen bringen, weil die Abschaltung des PD-Heckmotors mehr einsparen soll als die des D-Heckmotors. Also eher 5% Einsparung und nicht 7%. Sind aber Details.
Der Reichweiten-King ist in jedem Fall der 90D.
"Ere many generations pass, our machinery will be driven by a power obtainable at any point of the universe." - Nikola Tesla
 
Beiträge: 2054
Registriert: 11. Apr 2015, 10:03
Land: Schweiz

Re: Und noch einer der sich nicht entscheiden kann...

von BerlinTesla » 31. Dez 2015, 19:13

Ich hab jetzt seit fast 1000 km einen S85D, die Tage bis dahin einen 90er Heck.
Dass ich nicht die NextGen Sitze genommen habe ärgert mich im Nachgang, finde die den normalen Sitzen in Sachen Seitenhalt und Komfort überlegen.
Der 90er war bei Spaßfahrten auf gripeingeschränktem Untergrund teils ein Heidenspaß (wenn man genügend Abstand zu Hindernissen hat). DualDrive gibt hier eindeutig mehr Fahrsicherheit.
Pano ist für 2m Menschen an den Holmen nicht zu gebrauchen, bin im 90er da immer mit dem Kopf gegen gedonnert :-(
Elektrische Heckklappe ist ein schönes Spielzeug (man wird beim Zuknallen der händischen Bedienung ganz schön erschreckt - gut, die letzten 100 Jahre Automobilbau gab es nur wenige Tinitusopfer).
Reichweite ist wichtig, ober der Aufpreis es wert ist konnte ich noch nicht klären.

Viel Glück beim Konfigurieren ;-)
Neuer Tesla mit SuC Free gewünscht? - http://ts.la/sylvia7861 p.s. so ganz Free ist es nicht mehr :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 218
Registriert: 26. Apr 2015, 17:26
Land: Deutschland

Re: Und noch einer der sich nicht entscheiden kann...

von alexanderW » 31. Dez 2015, 19:34

Chademo: in AT m.E. wichtiger als DL (Smatrics)
Dualdrive: erheblicher Unterschied bei den Fahreigenschaften (testen!)
S85D seit Juni 2015 | i3 seit März 2014
http://ts.la/alexander6647
 
Beiträge: 340
Registriert: 4. Dez 2014, 20:53
Land: Oesterreich

Re: Und noch einer der sich nicht entscheiden kann...

von miksch » 31. Dez 2015, 20:27

Drdoomguard hat geschrieben:Hallo,
Ich verfolge dieses Forum schon seit einiger Zeit und habe schon extrem viele wertvolle Informationen mitgenommen. Nachdem es in absehbarer Zeit soweit sein wird dass ich mein Model S bestellen werde, melde ich mich hier doch erstmalig zu Wort, um eure Meinungen zu hören.
Natürlich wurde vieles schon sehr oft abgehandelt, aber ich bin mir bei manchen Fragen immer noch nicht ganz schlüssig welches Paket für mich Sinn gibt und welches nicht.
Nachdem ich das Auto durchaus praktisch sehe, und Reichweite und Ladegeschwindigkeit entscheidend sind, führt wohl am S90d kein Weg vorbei.
Schade um den großen Frunk, aber Reichweite ist wichtiger. Auch Autopilot und Luftfederung stehen wohl außer Frage. Ebenfalls das Panorama Dach, wenn auch nur um die Möglichkeit einen Dachträger zu montieren offenzuhalten.
Dann wirds schon viel schwieriger. Das Winterpaket gibt wohl laut einhelliger Meinung nicht viel Sinn, also nein. Wenn ich für Lenkradheizung Aufpreis zahle, brauche ich demnächst auch bald eine beheizte Klobrille ;)

Ultra High fidelity Sound? Hier brauche ich Hilfe. Ich möchte zwar einen guten Sound im Auto, bin aber vollkommen unmusikalisch, und werde vorwiegend Radio oder Mp3 hören. Also denke ich dass hier das Soundpaket null bringt. Richtig?
Die Kindersitze hätte ich zwar gerne, habe auch 7 Sitze in meinem derzeitigen Volvo, aber mangels Kindern werden die wohl in absehbarer Zeit nicht benötigt werden. Meine konkrete Frage: kann jemand genau sagen wieviel Platz im Kofferraum man durch die Kindersitze verliert? Idealerweise sogar die Maße des Stauraums den die Sitze dann benötigen.

Schwierigste Frage: Premium Innenraumpaket. Wurde bei einer meiner Testfahrten wärmstens empfohlen. Das ambiente Licht mag sicher gut aussehen, elektrische Heckklappe ist praktisch, Abbiegelicht brauch ich keines.
Meine Sorge ist dass der Nappa innenraum sehr empfindlich ist, wie gesagt, das Auto soll zwar luxuriös sein, aber absolut alltagstauglich. Wenn ich meine Passagiere vor jeder Fahrt dekontaminieren muss vor Angst um die teure und empfindliche Oberfläche dann ist das wohl nichts für mich. Wie empfindlich ist denn die Oberfläche tatsächlich? Mache ich mir hier unnötig Sorgen?

Laden: Ich würde jedenfalls falls möglich den Doppellader nehmen, plus Typ 2 Adapter. Damit sollte ich gerüstet sein, Ich werde wohl überwiegend zuhause laden. Chademo adapter hab ich überlegt, aber den kann ich nachkaufen auch, und in Österreich braucht man den kaum.

Next Generation Seats und schwarzen Alcantara Himmel brauche ich wohl auch nicht... Habe in meinem Volvo Ledersitze und mag das Gefühl eigentlich gar nicht, Hätte lieber Stoff, den gibts nur bei den normalen Sitzen. Den Seitenhalt der neuen werde ich wohl nicht brauchen... zum Rasen ist das Auto nicht gedacht.
Das schwarze Alcantara am Dach wirkt mit den schwarzen Sitzen fürchterlich eintönig und finster, hat jemand diese Kombination und würde mir hier widersprechen?

Ich würde mich sehr über Kommentare/Bemerkungen/Berichtigungen zu den einzelnen Punkten freuen.
Vielen Dank


Immer nextgen-Sitze bestellen. Unterschied, insbesondere Sizte hinten, wie Tag und Nacht.

Winterpaket ist super, insbesondere beheizte Sizte hinten.

Wenn viel Type2-Laden erwartet wird, ist Doppellader sinnvoll. Ansonsten kann man sich den Doppellader sparen.

Ansonsten ist die Entscheidung für einen S90D die richtige. Fahre selbst einen p85d und gebe fast nie Vollgas. Aber damals gab es nur die nextgen- Sitze mit dem Performance-Tesla. Hatte 1. Gen ausprobiert. Die waren mir nicht gut genug.

Viel Glück
 
Beiträge: 285
Registriert: 23. Jun 2015, 06:33
Wohnort: Fredrikstad, Norwegen
Land: anderes Land

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast