Allwetterreifen?

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Allwetterreifen?

von sdt15749 » 30. Dez 2015, 11:25

Hallo,

gibt es die Möglichkeit das MS auch mit Allwetterreifen zu bestellen?
Ich lebe in Berlin und habe die letzten 10 Jahre keine richtigen Winterreifen benötigt.

Gibt es Erfahrungen mit Allwetterreifen ??

Gruss - Stefan
Gruß - Stefan - Model S90D seit August 2016 (AP1)
 
Beiträge: 989
Registriert: 29. Dez 2015, 18:55
Land: Deutschland

Re: Allwetterreifen?

von rachid » 30. Dez 2015, 12:49

Hallo Stefan,

ich habe meinen S85 mit Allwetterreifen bekommen. Die Nicht-Allradmodell werden wohl im Winter mit Allwetterreifen ausgeliefert.

viele Grüße
Rachid
Seit 2019 M≡ Performance, Erweiterter Autopilot (eventuell FSD), Schwarz
2015-2019 Model S85, Pano, Autopilot, Doppellader, Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 1185
Registriert: 5. Nov 2015, 13:06
Land: Deutschland

Re: Allwetterreifen?

von Model_3 » 30. Dez 2015, 14:02

Der Bremsweg im Sommer auf trockener Strecke ist auf jeden Fall länger,
ob immer noch so extrem wie in diesem Artikel aus 2009:
http://www.auto-motor.at/Auto-Service/A ... eifen.html
weiß ich nicht, aber ein Unterschied wird wohl noch vorhanden sein.
Für mich ist das sparen am falschen Ende....
 
Beiträge: 707
Registriert: 23. Okt 2014, 13:10
Land: Deutschland

Re: Allwetterreifen?

von TeeKay » 30. Dez 2015, 20:27

Seh ich auch so - extra bestellen würde ich die nicht. 2m mehr Bremsweg können den Unterschied zwischen "ohne Schaden weiterfahren" und "Totalschaden" ausmachen. Bei unserem S85 werden wir die mitgelieferten Allwetterreifen jetzt trotzdem erstmal runterfahren, da sie eben von Anfang an drauf waren. Dauert beim Heckantrieb vielleicht nicht so lange wie beim Allrad. :)

Solltest du Dualdrive bestellen, wirst du die Sommerreifen hier im Forum sicher schneller und zu besseren Preisen los als die Allwetterreifen, die bei Heckantrieblern dabei sind. Und wenn du Tesla die Allwetterreifen vor Auslieferung zur Verfügung stellst, dann ziehen sie die auch ohne Berechnung der Arbeit auf.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Allwetterreifen?

von interware.ch » 31. Dez 2015, 00:35

Meine persönliche Erfahrung mit Allwetterreifen (gegen meinen Wunsch 2011 ab Werk auf meinem MB GLK 4matic drauf) ist eine eher durchzogene. Im Sommer taugen die Dinger nichts wegen dem Profil und der zu weichen Gummimischung und im Winter taugen sie nichts wegen der zu harten Mischung und ebenfalls dem falschen Profil.

Wenn man ein Auto länger als die Haltbarkeit von 2 Sätzen Reifen behält, ist die Verwendung von Sommerreifen / Winterreifen in der jeweils angebrachten Jahreszeit praktisch kostenneutral, da sich ja jeweils der andere Satz in der Zwischenzeit nicht abnutzt.

Auf mein Model S kommen ganz sicher nie Allwetterreifen drauf.
Firma: Tesla Model S 70D, weiss, Pano, black/black, premium, winter pack (seit 15.12.2015) - http://eros-electric.com H2O-Strom aus CH
Privat: Mercedes B 250e EZ 11/2015 (seit 18.05.2016) -- 100% electric family
Reservation Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 233
Registriert: 12. Jun 2015, 17:55
Wohnort: Gibswil
Land: Schweiz

Re: Allwetterreifen?

von Manfred Heck » 1. Jan 2016, 18:44

Ich bat in der NL Frankfurt bei der Bestellung meines S 70D, diesen mit Allwetterreifen auszuliefern. Geliefert wurde er mit Sommerreifen. Da ich in einer der wärmsten Regionen in Deutschland wohne, an früher verschneiten Weihnachtstagen nun fröhlich die Frühjahrssonne scheint, halte ich als relativer Wenigfahrer die früher durchaus angesagte Doppelbereifung für unsinnig. Zumal die Eigenschaften guter Allwetterreifen hervorragend sind. Sobald die Sommerreifen abgefahren sind, werde ich auf Allwetterreifen umsteigen = keine Einlagerung mehr und kein zweimaliger Reifenwechsel jährlich.
 
Beiträge: 121
Registriert: 28. Aug 2015, 22:34
Land: Deutschland

Re: Allwetterreifen?

von BurgerMario » 1. Jan 2016, 18:48

Manfred Heck hat geschrieben:Ich bat in der NL Frankfurt bei der Bestellung meines S 70D, diesen mit Allwetterreifen auszuliefern. Geliefert wurde er mit Sommerreifen. Da ich in einer der wärmsten Regionen in Deutschland wohne, an früher verschneiten Weihnachtstagen nun fröhlich die Frühjahrssonne scheint, halte ich als relativer Wenigfahrer die früher durchaus angesagte Doppelbereifung für unsinnig. Zumal die Eigenschaften guter Allwetterreifen hervorragend sind. Sobald die Sommerreifen abgefahren sind, werde ich auf Allwetterreifen umsteigen = keine Einlagerung mehr und kein zweimaliger Reifenwechsel jährlich.


Muss man den Geschwindigkeitsindex beachten.
Die Heckis, wie S85 und S60 wurden mit Allwetter ausgerüstet, haben aber auch "nur" 200kmh oder 210 eingetragen.
Bei den Ds ab 70er sinds 225 kmh, das schränkt die Reifenwahl dann schon deutlicher ein..

Wir selbst sind mit den Allwetter zufrieden, hier gibbet aber auch so gut wie keine Berge ;)

Gruss
Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4309
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Re: Allwetterreifen?

von Totobär » 1. Jan 2016, 18:52

Bin im letzten (kaum vorhandenen) Winter mit den Allwetterreifen gefahren.
Bei Schnee und Gefälle sind die definitiv unbrauchbar! :cry:
Kann jedem nur zu Winterreifen raten.
S85 AP1 11/2014 bis 11/2018
P85+ mit AP1 und LTE (Blue Unicorn) seit Oktober 2018
Model≡ seit 3/2019

"TESLA: Die intelligentere Art Auto zu fahren!"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 254
Registriert: 12. Jul 2014, 21:11
Wohnort: Kassel
Land: Deutschland

Re: Allwetterreifen?

von Piwi » 1. Jan 2016, 19:01

Hallo Stefan,

ich habe 2014 mein Model S mit Allwetterreifen bekommen -. gewollt, da ich auch dachte ich spare mir die hin- und her Wechselei - kein Spargrund.
War das erste Mal und wird es auch bleiben (außer ich habe in Fahrzeug, das nur 5-10 tkm im Jahr bewegt wird, da werden die 2 Reifensätze zu alt bevor sie abgefahren sind)
Ich bin jetzt 40tkm damit gefahren.
Bei Schnee taugen sie überhaupt nichts. In der ersten Woche hat es bei uns in RT heftig geschneit und am kleinsten Berg bin ich sofort steckengeblieben.
Und sie sind ziemlich laut und brauchen deutlich mehr Energie als die Sommerreifen - habe es selten geschafft unter 200 Wh/km zu kommen, egal wie vorsichtig ich gefahren bin. Andere schaffen das ständig (im Sommer).
Bremsweg musste ich zum Glück nicht testen.
Ich werde nach diesem Winter auf jeden Fall wieder das Reifen wechsel dich Spielchen machen und jeweils Experten für Sommer und Winter montieren, auch wenn wir keine schneereichen Winter mehr bekommen sollten - ein schneereicher Tag kann teuer werden.
Und ich hoffe, dass ich die schneereichen Tage meiden kann, da ich nicht testen möchte, wie sich die Alltwetterreifen mit nicht 40tkm alter Profiltiefe verhalten.
Wünsche Dir die für Diche richtige Entscheidung.

Ulrich
Model S P85, grün seit 22.12.2014 #532xx, aktuell 158000 km elektrisch gefahren
Große Zufriedenheit führt zur Veröffentlichung dieses Empfehlungslinks: http://ts.la/ulrich2219
Benutzeravatar
 
Beiträge: 222
Registriert: 9. Jan 2015, 14:18
Wohnort: Reutlingen
Land: Deutschland

Re: Allwetterreifen?

von sdt15749 » 1. Jan 2016, 19:40

Hallo,
der Grund warum ich über Allwetterreifen nachdenke ist der das ich im Raum Berlin wohne und richtige Winter hier eher selten sind.
Mich nervt einfach das Wechseln zweimal im Jahr. Jedesmal wenn es soweit ist bekommt man keinen vernünftigen Termin (ich will das nicht selbst machen) und ich brauche das Auto auch tagsüber.

Macht das SUC auch Reifenwechsel oder greift man hier auf die normalen Werkstätten zurück?

Ist die Kombination P90D und Allwetterreifen 19 Zoll überhaupt machbar?
Gruß - Stefan - Model S90D seit August 2016 (AP1)
 
Beiträge: 989
Registriert: 29. Dez 2015, 18:55
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast