Model S EU #3 (non-Sig)

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Model S EU #3 (non-Sig)

von Eberhard » 12. Okt 2013, 12:44

Wunderschönes Auto Volker. Wünsche dir viel Freude und unfallfreies Fahren mit der Revolution der Elektromobilität.

lg

Eberhard

p.s.

wann ist wieder mal Stammtisch in Trebbin?
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5281
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: AW: Model S EU #3 (non-Sig)

von Volker.Berlin » 12. Okt 2013, 14:42

Danke Euch allen, mit diesen ganzen Glückwünschen komme ich mir ja vor wie ein Konfirmand! ;-) (Nur die Umschläge mit den Scheinen fehlen...)
KaJu74 hat geschrieben:Das ist doch grün, oder? Kommt auf dem Bild nicht so gut rüber.

Ja, ich würde sagen Dunkelgrün-Schwarz mit Grau-Stich... ;-) Sieht in Natura absolut super aus, die Fotos könnt Ihr vergessen! Ich war positiv überrascht, als ich es gestern zum ersten Mal “in echt“gesehen habe.
MichaRZ hat geschrieben:Wo in Hamburg hattest Du den Wagen übernommen?

George Hotel, St. Georg
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13740
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Model S EU #3 (non-Sig)

von Captain_Zap » 12. Okt 2013, 15:12

Congratulations Volker Berlin! We are celebrating the delivery of your car at Tesla Motors Forums. :D
We are very happy for you and we certainly miss you there.

Here is a link: http://www.teslamotors.com/forum/forums/finally-volkerberlin-driving-his-model-s

Thank you for all your assistance during the early years and for being one of the best Tesla ambassadors ever. Many Tesla grins to you!

(Please excuse the English.)
 
Beiträge: 5
Registriert: 12. Okt 2013, 12:27

Re: Model S EU #3 (non-Sig)

von Beatbuzzer » 12. Okt 2013, 15:43

Dann hat nach den plötzlichen Komplikationen kurz vor dem Ziel ja doch noch alles geklappt. Sehr schön.

Möchte die ganzen Emotionen hier ja nur ungern abbrechen, aber:
Was war dein Eindruck zum Geräusch bei ~130 km/h?
Wie brauchbar waren die nach Talkredius betitelten "Reservereifen mit etwas besserer Notlaufeigenschaft" nun im Echttest auf nasser Fahrbahn und schon etwas kühleren Temperaturen?
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4288
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: AW: Model S EU #3 (non-Sig)

von Volker.Berlin » 12. Okt 2013, 18:34

Captain_Zap hat geschrieben:Congratulations Volker Berlin! We are celebrating the delivery of your car at Tesla Motors Forums. :D
We are very happy for you and we certainly miss you there.

Here is a link: http://www.teslamotors.com/forum/forums/finally-volkerberlin-driving-his-model-s

Captain_Zap, thank you very much and say hello to the mates from the old days over at the Tesla forums! I have not forgotten my promise to let you know about my car and my new-owner experience, but I'm still on my taking-delivery trip, so please excuse that it will be some more days until I report to the forums... :-)

In short: It's all I expected and more. It's closer to the perfect car than any other car I have driven. Sounds familiar? ;-)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13740
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Model S EU #3 (non-Sig)

von Captain_Zap » 12. Okt 2013, 18:56

In short: It's all I expected and more. It's closer to the perfect car than any other car I have driven. Sounds familiar?


Indeed! :D
 
Beiträge: 5
Registriert: 12. Okt 2013, 12:27

Re: AW: Model S EU #3 (non-Sig)

von Volker.Berlin » 12. Okt 2013, 19:41

Beatbuzzer hat geschrieben:Möchte die ganzen Emotionen hier ja nur ungern abbrechen, aber:
Was war dein Eindruck zum Geräusch bei ~130 km/h?

Vollkommen unspektakulär. Die Windgeräusche nehmen quadratisch zur Geschwindigkeit zu, das ist nicht überraschend. Ab 180 wird der Lärm an der Vorderkante des Pano-Daches sehr aufdringlich. Nach meiner ersten (kurzen) Vmax-Fahrt gab es oberhalb 170 ein merkwürdiges Brummen (wie das Reifengeräusch auf grobem Asphalt) und danach einen unangenehmen Geruch (ein bisschen ähnlich wie eine verrauchte Kupplung). Habe gleich die Geschwindigkeit reduziert und bin am nächsten Parkplatz raus -- da war der Geruch aber schon wieder weg und auch sonst nichts Auffälliges zu bemerken. Es ist seither auch bei 170+ nicht mehr aufgetreten, aber Vmax habe ich mich nicht mehr getraut. Warte auf Antwort von Tesla.
Beatbuzzer hat geschrieben:Wie brauchbar waren die nach Talkredius betitelten "Reservereifen mit etwas besserer Notlaufeigenschaft" nun im Echttest auf nasser Fahrbahn und schon etwas kühleren Temperaturen?

Ja, es war zeitweise reichlich verregnet und ich konnte die Reifen auch bei Nässe auf der Autobahn testen. Fairerweise muss man sagen, dass ich das Model S gerade erst kennen lerne, und ich habe es ja noch nie mit anderen Reifen gefahren. Außerdem versuche ich natürlich, mich auf öffentlichen Straßen vom Grenzbereich fernzuhalten... Nach dieser langen Vorrede: Ich habe keinerlei Probleme feststellen können mit dieser Kombination aus Fahrzeug und Reifen. Die ganze Fuhre ist völlig problemlos zu handlen in allen Situationen, die mir bisher bei keineswegs spaßbefreiter Fahrweise begegnet sind. Ich werde die Goodyear runterfahren und mir bis dahin keine weiteren Gedanken zum Thema Reifen machen.

(Non-Performance, 19“-Felgen)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13740
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Model S EU #3 (non-Sig)

von Beatbuzzer » 12. Okt 2013, 20:09

Danke für deine Rückmeldung trotz noch anhaltendem taking-delivery trip ;)
Hört sich ja alles sehr gut an.


Volker.Berlin hat geschrieben:Nach meiner ersten (kurzen) Full-Throttle-Fahrt gab es oberhalb 170 ein merkwürdiges Brummen (wie das Reifengeräusch auf grobem Asphalt) und danach einen unangenehmen Geruch (ein bisschen ähnlich wie eine verrauchte Kupplung)

Neuteile, die zum ersten mal warm wurden? Halte uns auf dem Laufenden...
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4288
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: AW: Model S EU #3 (non-Sig)

von Volker.Berlin » 12. Okt 2013, 20:40

Beatbuzzer hat geschrieben:Neuteile, die zum ersten mal warm wurden? Halte uns auf dem Laufenden...

Genau das vermute ich auch, ist ja naheliegend. Und warm war's offensichtlich, ich habe die “red line“ gesehen. Es würde mich natürlich enorm beruhigen, das etwas genauer zu wissen. Im Grunde gehe ich davon aus, dass wir es nie genau erfahren werden, und dass alles in bester Ordnung ist. Aber es interessiert mich doch, was Tesla dazu sagt. Hat denn außer mir niemand diese Erfahrung gemacht?
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13740
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: AW: Model S EU #3 (non-Sig)

von p551Wien » 12. Okt 2013, 20:54

Volker.Berlin hat geschrieben:
Beatbuzzer hat geschrieben:Neuteile, die zum ersten mal warm wurden? Halte uns auf dem Laufenden...

Genau das vermute ich auch, ist ja naheliegend. Und warm war's offensichtlich, ich habe die “red line“ gesehen. Es würde mich natürlich enorm beruhigen, das etwas genauer zu wissen. Im Grunde gehe ich davon aus, dass wir es nie genau erfahren werden, und dass alles in bester Ordnung ist. Aber es interessiert mich doch, was Tesla dazu sagt. Hat denn außer mir niemand diese Erfahrung gemacht?



vielleicht hilft das zur Klärung ( hab ich mit volkerize.com gefunden :D :D )

http://www.teslamotors.com/forum/forums/something-smells-burning-wire
Grüße Norbert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 488
Registriert: 30. Jul 2012, 11:14

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste