Seite 10 von 717

Re: Model S Liefertermine

BeitragVerfasst: 15. Aug 2013, 07:54
von plock
Eberhard hat geschrieben:p.s. bekomme meinen vieleicht etwas früher 2015 oder sogar 2014


:shock:

War das jetzt bitterer Zynismus, oder musst du wirklich so lange warten?

Re: Model S Liefertermine

BeitragVerfasst: 15. Aug 2013, 09:44
von CarstenM
http://www.motorvision.de/tesla/model-s ... 94485.html

Dass der eine oder andere sein Model S schon am 2x. August bekommen soll, grenzt im Zusammenhang mit dieser Meldung an Zauberei ;)

Re: Model S Liefertermine

BeitragVerfasst: 15. Aug 2013, 10:19
von nikwest
Naja, da hat die Presse mal wieder die Daten durcheinander gebracht. Die erste Auslieferung ist am 22. in Tilburg.

Das 'Werk' selber ist schon länger gestartet. Aber es ist ja nicht wirklich ein Werk, sondern nur ein bisschen Endmontage: Räder und Batterie. Weiß jemand mehr?

Re: Model S Liefertermine

BeitragVerfasst: 6. Sep 2013, 11:22
von rupert.bodensee
Gerade mal angerufen bei Tesla weil sie nichts hören lassen obwohl Auslieferung geplant war für Aug/Sep.

Ende November wird es anscheinend nun erst kommen. Produziert Ende diesen Monats anscheinend. Habe denen auch gesagt dass der Service von denen unterirdisch ist für ein Performance Modell was 6 Stellig :!: kostet... Trotz Anzahlung vor mehr als 3 Jahren bekomm ich das nur wenige Wochen vorher wie einer der jetzt reserviert.

Sehr bitter zu lesen dass in Norwegen nun Autos mit Produktionsnummern von 15XX ausgeliefert werden, 1000 höher als meine...
Schade dass sie den deutschen und andere Märkte einfach voll außer acht lassen und noch viele anderen Signature warten lassen! Hatte zuerst mit etwas anderem gerechnet bei einer VIN von 17xxx nachdem nun 22xxx in den USA ausgeliefert werden.
Macht es echt schwer sich auf den Tesla zu freuen nach der langen Warterei und Enttäuschungen von den immer mehr verschobenen Lieferzeiten...

Re: Model S Liefertermine

BeitragVerfasst: 6. Sep 2013, 11:38
von teslaMS
rupert.bodensee hat geschrieben:Sehr bitter zu lesen dass in Norwegen nun Autos mit Produktionsnummern von 15XX ausgeliefert werden, 1000 höher als meine...
Schade dass sie den deutschen und andere Märkte einfach voll außer acht lassen und noch viele anderen Signature warten lassen! Hatte zuerst mit etwas anderem gerechnet bei einer VIN von 17xxx nachdem nun 22xxx in den USA ausgeliefert werden.
Macht es echt schwer sich auf den Tesla zu freuen nach der langen Warterei und Enttäuschungen von den immer mehr verschobenen Lieferzeiten...


verstehe ich Dich richtig, dass Du einen Signature bestellt, eine VIN 17xxx hast und in Norwegen aktuell Vin 15xxx ausgeliefer werden?

So wie es aussieht erfolgt die Auslieferung nicht in der Reihenfolge der VINs. Ich habe eine VIN 13xxx für einen Nicht-Sgnature, der Mitte September in der CH geliefert wird. Mir ist die (Vor-)Freude noch gar nicht vergangen.

Gruss, Alex

Re: Model S Liefertermine

BeitragVerfasst: 6. Sep 2013, 11:45
von rupert.bodensee
teslaMS hat geschrieben:
rupert.bodensee hat geschrieben:Sehr bitter zu lesen dass in Norwegen nun Autos mit Produktionsnummern von 15XX ausgeliefert werden, 1000 höher als meine...
Schade dass sie den deutschen und andere Märkte einfach voll außer acht lassen und noch viele anderen Signature warten lassen! Hatte zuerst mit etwas anderem gerechnet bei einer VIN von 17xxx nachdem nun 22xxx in den USA ausgeliefert werden.
Macht es echt schwer sich auf den Tesla zu freuen nach der langen Warterei und Enttäuschungen von den immer mehr verschobenen Lieferzeiten...


verstehe ich Dich richtig, dass Du einen Signature bestellt, eine VIN 17xxx hast und in Norwegen aktuell Vin 15xxx ausgeliefer werden?

So wie es aussieht erfolgt die Auslieferung nicht in der Reihenfolge der VINs. Ich habe eine VIN 13xxx für einen Nicht-Sgnature, der Mitte September in der CH geliefert wird. Mir ist die (Vor-)Freude noch gar nicht vergangen.

Gruss, Alex


ne, habe eine normale P522 und in Norwegen wird P15XX ausgeliefert.
Das mit den VINS war nur dass in den USA schon quasi 5000 "neuere" mittlerweile ausgeliefert werden, ohne dass meine erstmal produziert wurde...
Es geht einfach nur bei den langen Lieferzeiten darum, dass beim finalisieren "August" versprochen wurde, und es ursprünglich ja schonmal Anfang 2013 war.

Welche Produktionsnummer hast du bei deinem denn wenn ich fragen darf?

Re: Model S Liefertermine

BeitragVerfasst: 6. Sep 2013, 22:48
von Chris
Klar mit den Lieferverzögerungen und dass man nicht darüber informiert wird ist selbstverständlich ärgerlich, ABER

Tesla ist ein noch recht junges Unternehmen, welches bisher kaum Erfahrung im Bereich der automobilen Massenproduktion hat, dass dann dort nicht immer alles nach Plan verläuft ist vielleicht ein wenig nachzuvollziehen.
Vielleicht hat die etwas schleppende Informationspolitik aktuell auch mit dem Umbau/Wechsel der Europazentrale von England in die Niederlande zu tun.

Re: Model S Liefertermine

BeitragVerfasst: 7. Sep 2013, 00:59
von teslaMS
rupert.bodensee hat geschrieben:
teslaMS hat geschrieben:
rupert.bodensee hat geschrieben:Sehr bitter zu lesen dass in Norwegen nun Autos mit Produktionsnummern von 15XX ausgeliefert werden, 1000 höher als meine...


verstehe ich Dich richtig, dass Du einen Signature bestellt, eine VIN 17xxx hast und in Norwegen aktuell Vin 15xxx ausgeliefer werden?

So wie es aussieht erfolgt die Auslieferung nicht in der Reihenfolge der VINs. Ich habe eine VIN 13xxx für einen Nicht-Sgnature, der Mitte September in der CH geliefert wird. Mir ist die (Vor-)Freude noch gar nicht vergangen.

Gruss, Alex


ne, habe eine normale P522 und in Norwegen wird P15XX ausgeliefert.
Das mit den VINS war nur dass in den USA schon quasi 5000 "neuere" mittlerweile ausgeliefert werden, ohne dass meine erstmal produziert wurde...
Es geht einfach nur bei den langen Lieferzeiten darum, dass beim finalisieren "August" versprochen wurde, und es ursprünglich ja schonmal Anfang 2013 war.

Welche Produktionsnummer hast du bei deinem denn wenn ich fragen darf?


Reservierungsnummer RN304694
VIN 13xxx
Produktionsnummer?

Re: Model S Liefertermine

BeitragVerfasst: 10. Sep 2013, 19:19
von teslaMS
Model S #809 CH
aus August/September 2013
wurde Abholtermin 17.9.13

Re: Model S Liefertermine

BeitragVerfasst: 25. Sep 2013, 21:18
von horst98
Ich bin Ingenieur und habe mir mal die verfügbaren Daten zusammengestellt. Und die Sache sieht gar nicht gut aus.

Ich habe nach der Reservierung im Feb/Mär 2013 nach dem Probefahrtevent in München meine Anzahlung geleistet. Liefertermin damals verbal Sep./Okt. 2013. Am 13. Mai 2013 konnte ich dann meinen Kaufvertrag unterschreiben. Meine VIN# liegt bei 181xx. Auf diesem Papier steht erneut wieder Liefertermin Sep./Okt. 2013. Aktuell steht bei mir auf der Webseite: We are sourcing parts. ..

Aktuell wurden wohl nur Signature Modelle ausgeliefert. Oder sehe ich das falsch?

Wenn ich nun mitbekomme, dass zuerst die Signature und dann die Eigentümer des Roadster bedacht werden und in der USA die Produktion bei maximal 2.000 - 2.500 Wagen pro Monat liegt, dann kann man jetzt schon absehen, dass mein Liefertermin gerissen wird.

1. Hat die Auslieferung der regulären Modelle noch nicht begonnen und 181xx ist noch weit von der aktuellen europäischen Produktion entfernt 16xxx.
2. Benötigt die Verschiffung von USA-Westküste bis München über den Panamakanal sicherlich 4 Wochen. Es sei denn sie schicken die Wagen via Eisenbahn an einen Port an der Westküste. Das halbierte die Zeit.

Ich gehe davon aus, dass man die Signature Freaks und die Strom-erfahrenen Roadster-Besitzer früher auf die Straße lässt und die anderen müssen warten, bis das Supercharger-Netzwerk auch in Deutschland soweit ist. Sieht blöd aus.

Ich gehe davon aus, dass ich mein non-signature, non-performance Model S (85kWh, Dual Lader, Tech, Licht, ... 95k€) erst im kommenden Jahr erhalten werde. Der Termin wird aus meiner Sicht um 1/4 Jahr gerissen werden :-(

Was ist Schuld?
1. Die sich erholende Wirtschaft in USA. Den Homemarket muss man für eine gute Presse zuerst bedienen.
2. Unsere Politik. Es verkauft sich leichter in den Ländern, in denen es eine Prämie für E-Autos gibt.
3. Unsere Autobahnen. In den USA haben die eine Scheißangst, dass wir die Autos auf unseren Autobahnen binnen 200km mit 200km/h leerlutschen und nach 18 Monaten und 150Tkm die erste neue Batterie fällig wird, um wenigstens noch 150km schnell fahren zu können. Da muss das Supercharger-Netzwerk sehr feinmaschig sein.

Ich freue mich natürlich, wenn es dann doch noch schneller geht. Doch so richtig will die Hoffnung bei mir nicht mehr aufkommen.