Model S Liefertermine

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Model S Liefertermine

von Mike » 2. Nov 2012, 18:16

Talkredius hat geschrieben:und es ist noch die amerikanische Variante mit einphasigem Laden.


ist diese Info belastbar?, denn das will ich nicht hoffen
.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 222
Registriert: 11. Mär 2012, 20:11

Re: Model S Liefertermine

von Talkredius » 2. Nov 2012, 18:35

pvmike hat geschrieben:
Talkredius hat geschrieben:und es ist noch die amerikanische Variante mit einphasigem Laden.


ist diese Info belastbar?, denn das will ich nicht hoffen


ja, aber trotzdem ist der Fall nicht hoffnungslos :-)
Denn das war vermutlich der schnellste Weg 3 Autos in Europa via Einzelabnahme (ca. 10.000 - 15.000 EUR pro Fahrzeug) auf die Straße zu bringen.
Die Homologation läuft unabhängig davon.
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3592
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Model S Liefertermine

von Mike » 2. Nov 2012, 19:41

Okay Missverständnis; das bezog sich also nur auf die drei "Democars"
.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 222
Registriert: 11. Mär 2012, 20:11

Model S Liefertermin Model S Signature #13

von cat33 » 12. Nov 2012, 01:30

Hallo Leute
Ich bin neu hier. Habe vor etwa 2 Jahren bestellt. Model S Signature #13. Bis jetzt hat sich von Tesla noch niemand gemeldet bezüglich Ausstattung, Farbe, 3-phasigem Laden usw.
Tesla hatte mir in einem Mail (vom Dez. 2011) angegeben, dass der Liefertermin Termin wirklich im Q1 sein wird. Hoffentlich stimmmt's.
Werde ihn als Alltagsfahrzeug einsetzen. Der Strom kommt vom Dach (15Kwp)

Grüsse an alle E-Virus infizierte.

Patrik

Zitat:
wie gewünscht werde ich komplett ehrlich antworten. Die ersten Auslieferungen können mit ein wenig Glück noch in 2012 stattfinden. Realistisch betrachtet gehe ich für die Signature Variante eher vom Q1 2013 aus.
Effizienz ist das Maß für den Aufwand zur Erreichung maximalen Nutzens ---> Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 312
Registriert: 12. Nov 2012, 01:14
Wohnort: Elfingen

Re: Model S Liefertermine

von volker » 12. Nov 2012, 13:47

Willkommen im Forum, Patrick!

wo wird denn dein Model S Signature #13 wohnen, wenn man fragen darf?
Bei 15kWp hast du wahrscheinlich auf jeder Phase je einen Wechselrichter am einspeisen - da macht es nur Sinn, auf 3 Phasen Lademöglichkeit zu drängen :D

Zur Terminfrage: da sich der Einstieg in die Massenproduktion nun doch schwieriger darstellt, ist Tesla mittlerweile bei ca. 2 Monaten Verzögerung angelangt. Damit sind auch alle Vorhersagen aus dem Jahr 2011 fragwürdig.
Das Gute ist ja, dass Tesla flexibel auf die jeweilige Situation reagiert, die Kehrseite besteht halt in gelegentlichen Verschiebungen.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9194
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Model S Liefertermine

von Mischa » 13. Nov 2012, 18:48

ich habe gehört das Mai 2013 realistisch fuer das erste ModelS Schiff aus den USA nah Europa ist.
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 19:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: Model S Liefertermine

von cat33 » 17. Nov 2012, 02:32

volker hat geschrieben:Willkommen im Forum, Patrick!

wo wird denn dein Model S Signature #13 wohnen, wenn man fragen darf?
Bei 15kWp hast du wahrscheinlich auf jeder Phase je einen Wechselrichter am einspeisen - da macht es nur Sinn, auf 3 Phasen Lademöglichkeit zu drängen :D

Zur Terminfrage: da sich der Einstieg in die Massenproduktion nun doch schwieriger darstellt, ist Tesla mittlerweile bei ca. 2 Monaten Verzögerung angelangt. Damit sind auch alle Vorhersagen aus dem Jahr 2011 fragwürdig.
Das Gute ist ja, dass Tesla flexibel auf die jeweilige Situation reagiert, die Kehrseite besteht halt in gelegentlichen Verschiebungen.


Hallo Volker

Der Tesla wird in der Schweiz nahe der Grenze zu DE wohnen. Wir speisen ins öffentliche Netz auf allen 3 Phasen mit insgesamt 4 Wechselrichtern ein. An einem Sommertag hatten wir schon mal fast 100 KWh produziert. Das reicht dann für 500 Km :D
Grüsse
Patrik
Effizienz ist das Maß für den Aufwand zur Erreichung maximalen Nutzens ---> Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 312
Registriert: 12. Nov 2012, 01:14
Wohnort: Elfingen

Re: Model S Liefertermine Re:#271

von André » 21. Dez 2012, 02:07

Hallo Leute,

ich hab die Re: #271. :!:

Mir hat man gesagt, das man über eine Leasingfirma,( die gleich einige Model S Signature bestellt haben ) schneller und sicherer an einen kommt. Aber man muß sie dort erst einmal leasen.

Gruß André
Tankst Du noch, oder lädst Du schon ?
VIN-NR:868
 
Beiträge: 5
Registriert: 15. Dez 2012, 02:42
Wohnort: AICHACH

Re: Model S Liefertermine

von Eberhard » 21. Dez 2012, 11:38

wäre es nicht besser, tesla verlease die batterie? das würde den kaufpreis locker um mind. 40.000€ reduzieren.

lg

eberhard
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5204
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Re: Model S Liefertermine

von ChrisG » 9. Jan 2013, 17:15

Eberhard hat geschrieben:wäre es nicht besser, tesla verlease die batterie? das würde den kaufpreis locker um mind. 40.000€ reduzieren.

Ich stimme dir aufgrund des tieferen Anschaffungspreises zu. Geistig ist es viiiiel einfacher CHF 60'000.-- für ein Auto hinzublättern als 100'000.-- (CHF / USD sind ziemlich ähnlich mit der Teurung, 40'000 Euro währ dann doch etwas zuviel) Hier Trotzdem noch einige zusätzliche Gedanken dazu:

+Kleinerer Anschaffungspreis
+Trotz Miete ähnliche unterhaltskosten
+Batteriewechselsysteme möglich
+/- gefühlt mehr sicherheit für die batterie (dazu weiter unten mehr)
- Die Batterie gehört am Ende nicht mehr dir.

Renault bietet so etwas an. Die Batterie des Fluence hat z.B. 22KW, die miete ist abhängig von der Vertragsdauer und den gefahrenen Kilometer abhängig. Falls der Akku zuviel leistung verloren hat oder defekt ist, wird er ersetzt. Das ganze kostet ca. CHF 105.--. Wenn wir davon ausgehen das das Batterypack CHF 10'000 kostet (40kw im Model S kosten ca. 20'000), finanziert man die Batterie also in ca. 8 Jahren.

Die Batteriegarantie von Tesla geht auch über 8 Jahre, somit wird auch Tesla defekte Batterien und Batterien die unerwartet wenig Kapazität aufweisen ersetzen. Der Hauptgrund warum Tesla die Batterie verkauft ist warscheinlich das sie auf die liquiden Mittel angewiesen sind. Und so viel schneller in die schwarzen Zahlen kommen als wenn sie schlussendlich mehr verdienen aber dies erst in 8 jahren.

Nach 8 Jahren ist die Batterie ja nicht futsch sonder ist einfach eine Grosse Batterie mit ca. 60-80% der Kapazietät. Somit ist es warscheinlich das man durchaus noch ein bisschen Geld dafür kriegt.
 
Beiträge: 378
Registriert: 10. Dez 2012, 15:13

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: GFL, MartinPF und 1 Gast