CPO Bestellung und Probleme bei Rechnungsstellung

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: CPO Bestellung und Probleme bei Rechnungsstellung

von Pryce » 14. Jan 2020, 10:42

Vagtler hat geschrieben:Sind das nicht immer nur Renderings?

Ja eben! Tesla könnte hier die richtigen Fotos des jeweiligen Fahrzeugs verwenden. Man blendet jedoch lieber mit tadellosen Bildern
Tesla Weiterempfehlungslink https://ts.la/gksu34408

Model S90D Facelift 2016, 35tkm
Bestellt: 4.12.2019
Rechnung erhalten: 31.12.2019
Bezahlt: 03.01.2020
Papiere erhalten: 08.01.2020
Ausgeliefert: 20.01.2020
 
Beiträge: 57
Registriert: 27. Nov 2019, 15:59
Wohnort: Gernsbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: CPO Bestellung und Probleme bei Rechnungsstellung

von Vagtler » 14. Jan 2020, 10:44

Pryce hat geschrieben:[...] Darin ist ausdrücklich unter Verkehrssicherheit "verkehrssicher" vermerkt. [...]

Bei mir ist das lediglich unter der Kategorie "Bereifung" vermerkt.

[...] Laut telefonischer Aussage von Tesla [...]

Der war gut... :mrgreen:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 735
Registriert: 28. Dez 2016, 12:15
Wohnort: Köln
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: CPO Bestellung und Probleme bei Rechnungsstellung

von Hitzi » 14. Jan 2020, 11:17

Eigentlich wollte ich auch ein MS als CPO. Aber welchen Vorteile (außer die getätigte Garantie) habe ich denn noch?

Wenn ich dem Zustandsbericht nicht glauben kann (gab ja schon mehr Hinweise auf nicht korrekten/vollständigen Bericht) und evtl. Garantiearbeiten dann mit der Aussage „Stand der Tesla Technik“ nicht vorgenommen werden?

Bei Privatkauf kann ich dagegen den einen oder anderen Euro sparen. Das Geld könnte man z.B. dann bei AT Zimmermann für eine Überholung sinnvoll einsetzen.

Das MS oder den M3 finde ich schon genial, aber ich verliere durch solche Vorkommnisse (u.a. mehrwöchige oder mehrmonatige Wartezeit bei einem CPO) immer mehr den Glauben an Tesla`s Kundenphilosophie.
 
Beiträge: 24
Registriert: 8. Dez 2019, 17:17
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: CPO Bestellung und Probleme bei Rechnungsstellung

von Vagtler » 14. Jan 2020, 11:22

Es geschehen noch Zeichen und Wunder: soeben ist die Rechnung bei mir im Account aufgetaucht... :D

P.S.: Natürlich ohne weitere Benachrichtigung bislang.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 735
Registriert: 28. Dez 2016, 12:15
Wohnort: Köln
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: CPO Bestellung und Probleme bei Rechnungsstellung

von Quadralfisch » 14. Jan 2020, 11:37

Wann hattest du nochmal bestellt?
 
Beiträge: 97
Registriert: 7. Sep 2019, 09:13
Land: Deutschland

Re: CPO Bestellung und Probleme bei Rechnungsstellung

von Pryce » 14. Jan 2020, 11:44

Vagtler hat geschrieben:Es geschehen noch Zeichen und Wunder: soeben ist die Rechnung bei mir im Account.

Vielleicht liest Tesla hier mit :geek:
Tesla Weiterempfehlungslink https://ts.la/gksu34408

Model S90D Facelift 2016, 35tkm
Bestellt: 4.12.2019
Rechnung erhalten: 31.12.2019
Bezahlt: 03.01.2020
Papiere erhalten: 08.01.2020
Ausgeliefert: 20.01.2020
 
Beiträge: 57
Registriert: 27. Nov 2019, 15:59
Wohnort: Gernsbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: CPO Bestellung und Probleme bei Rechnungsstellung

von galaxy2k » 14. Jan 2020, 11:57

teslaundrecht hat geschrieben:...


Hi Teslaundrecht,

Danke für deinen ausführlichen Bericht. Bei meinem Fahrzeug habe ich den ersten HU Bericht im Handschuhfach auffinden können und das Fahrzeug ist durchgefallen u. a. aufgrund der Profiltiefe der Reifen. In den zugesendeten Unterlagen wurde verständlicherweise der letzte Bericht mit den behobenen Mängeln beigelegt. Ironischerweise sind im Zustandsbericht andere Reifen am Fahrzeug montiert (siehe meinen vorherigen Beitrag) und die eigentlichen Reifen nur dokumentiert. Natürlich war auch die 12V Batterie hin.

Mein eigentlicher Plan war aber ein ähnlicher, wie bei dir. Fahrzeug so entgegennehmen, ab zur fachkundigen Werkstatt, danach ins SeC und die Mängel beheben lassen. Zu guter Letzt eine professionelle Aufbereitung für den Lack, Karosserie und den Innenraum. Aber daraus wird jetzt nichts.

Ich werde nach meinem Kurzurlaub nun einen Anwalt aufsuchen. Tesla versucht natürlich das Thema "irgendwie" zu korrigieren (z. B. durch Probefahrten von Fahrzeugen und einer Umentscheidung hin zu einem Neuwagen). Hinzu kommt, dass sie das Fahrzeug im derzeitigen Zustand nicht ausliefern möchten, aber auch keine Aufbereitung und Sachmängelbeseitigung durchführen wollen. Aber da versuchen die Mitarbeiter nicht vorhandene Prozesse und Qualitätsmaßnahmen ihres Unternehmens zu korrigieren. Ich bin mit den derzeitigen Ansprechpartnern auch zufrieden, aber am Ende des Tages ist Tesla für die bisherige Vorgehensweise in der Gesamtverantwortung als Unternehmen und hat mit mir nach geltendem Recht einen Vertrag abgeschlossen. Ich habe ein Fahrzeug erworben, angemeldet und nicht in dem Zustand erhalten, wie es mindestens aus dem Zustandsbericht hervorgeht. Da ich derzeit bis Januar 2021 noch ein Leasingfahrzeug zur Verfügung habe und aktuell keinen finanziellen Druck verspüre, habe ich eine hinreichend genügende Ausdauer und Geduld das Verfahren in beidseitigem Interesse zu lösen. Und als Ex-Mitarbeiter in der technischen Entwicklung eines deutschen OEMs, bin ich da sehr schmerzfrei. Wären die Rahmenbedingungen aber andere, wie bei weiteren CPO Käufern im Forum (z. B. Finanzierung, Leasingfahrzeug kurz vor Rückgabe oder kein weiteres Fahrzeug zur Verfügung), dann ist meine Geduld sehr endlich ;)

LG
g2k
 
Beiträge: 10
Registriert: 20. Jan 2019, 12:47
Land: Deutschland

Re: CPO Bestellung und Probleme bei Rechnungsstellung

von Vagtler » 14. Jan 2020, 13:58

Quadralfisch hat geschrieben:Wann hattest du nochmal bestellt?

So um den 25.12.2019.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 735
Registriert: 28. Dez 2016, 12:15
Wohnort: Köln
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: CPO Bestellung und Probleme bei Rechnungsstellung

von Quadralfisch » 14. Jan 2020, 14:01

Du machst mir Hoffnung. Ich habe am 24.12. bestellt.

Ich habe gerade mal wieder in München angerufen und gefragt, wo meine Rechnung bleibt. Ergebnis: Dieselben Sprüche wie seit mehr als zwei Wochen. Es gibt massive Softwareprobleme bei der Erstellung der Rechnung von Gebrauchtwagen und niemand kann sagen, wann das behoben wird. Sehr frustrierend. Ich möchte doch nur ein Auto kaufen, welches schon abholbereit bei Tesla in Falkensee steht. Sowas kann doch nicht wochenlang dauern und an einer Rechnungserstellung scheitern
 
Beiträge: 97
Registriert: 7. Sep 2019, 09:13
Land: Deutschland

Re: CPO Bestellung und Probleme bei Rechnungsstellung

von daydreamer » 14. Jan 2020, 14:08

ich warte jetzt auch seit 4 wochen mit mehreren unbeantworteten anrufen und emails auf eine rechnung für ein als sofort verfügbar angebotenes x. heute höre ich entstetzt, dass das auto seit meiner anzahlung und bestellung weiter gefahren wurde und dadurch fast 50% mehr km hat als bei der bestellung. kann das wahr sein??
 
Beiträge: 124
Registriert: 3. Aug 2017, 10:38
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste