100D vs. P100DL + SuC

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: 100D vs. P100DL + SuC

von krouebi » 20. Mai 2017, 19:23

'nabend,

S P100DL Basis: 158.110 EUR
S 100D Basis: 110.360 EUR

47.750 EUR um ggf. 1.7 Sekunden schneller auf 100 km/h zu sein
(und dabei etwa 20 km weniger NEFZ-Reichweite zu erhalten).

Ich hätte keinen Zweifel, was ich wählen würde (wenn nicht gerade ein Paar Lottogewinne auf den Konto standen).
MfG,

Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-)
ICE: Chevy Tahoe V8 (01/18-)
Klickt hier um 100 EUR SuC-Guthaben zu erhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1379
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: 100D vs. P100DL + SuC

von Hanse62 » 20. Mai 2017, 19:57

krouebi hat geschrieben:'nabend,

S P100DL Basis: 158.110 EUR
S 100D Basis: 110.360 EUR

47.750 EUR um ggf. 1.7 Sekunden schneller auf 100 km/h zu sein
(und dabei etwa 20 km weniger NEFZ-Reichweite zu erhalten).


Nun, die lapidaren 1,7 Sekunden sind aber um 63% schneller von 0-100km/h, dass ist schon eine Hausnummer :!:
Dafür geben manche viel mehr Geld aus. :P
PV-46kWp, Model S P100D, KIA Soul EV, Renault ZOE, Model 3 vorbestellt, BMW C Evolution Long Range und 16kWh Stromspeicher. Weiterempfehlungs-Link http://ts.la/hans4118
Benutzeravatar
 
Beiträge: 788
Registriert: 26. Feb 2014, 07:52
Wohnort: Wien Umgebung

Re: 100D vs. P100DL + SuC

von krouebi » 20. Mai 2017, 20:14

- oder knapp 2'809 EUR die Zehntelsekunde....

Macht für 27,4 Sekunden 769'666 EUR - die 0-100-Zeit eines Mercedes 200D (W123)

Dafür mußte man damals (1983) 26'600 DM/13'600 EUR ausgeben - ein Sonderangebot, nur 49,64 EUR/Zehntelsekunde ;) !
MfG,

Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-)
ICE: Chevy Tahoe V8 (01/18-)
Klickt hier um 100 EUR SuC-Guthaben zu erhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1379
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: 100D vs. P100DL + SuC

von Zockerjoe » 21. Mai 2017, 09:25

von snooper77 » 20. Mai 2017, 10:02

Zockerjoe hat geschrieben:
von snooper77 » 19. Mai 2017, 17:26

Lustig, bei mir ist es exakt umgekehrt. Mein 85D beschleunigt schon so krass, dass ich die volle Leistung sozusagen nie abrufe. Ein P-Modell wäre - neben der etwas geringeren Reichweite - reine Geldverschwendung gewesen.


Bist Du schon einmal ein P-Modell gefahren?


Ja, zwei: Erst einen P85, den ich verkauft habe. Danach war die Frage: 85D oder P85D? Also Letzteren probegefahren. Die Beschleunigung war so stark, dass ich sofort gesagt habe: Brauch ich nicht, das ist zuviel des Guten. Diese CHF 20k Aufpreis gegenüber einem 85D kann ich wesentlich sinnvoller in Spass investieren, als mich eine Handvoll mal pro Jahr etwas stärker in einen Sitz pressen zu lassen. Dann habe ich den 85D bestellt. Ich bereue es keine Sekunde.


Hast schon Recht. Die Beschleunigung von 0-100 ist so extrem, dass man das nicht oft hintereinander durchführen kann, ohne dass es einem flau im Magen wird.

Aber ich bin nicht der Typ Fahrer, der nun immer Blitzstarts hinlegt und solche Sprints durchführt. Der bessere Durchzug beim P ist auch deutlich zu spüren, wenn man ganz normal fährt. Aber das ist natürlich nur eine subjektive Empfindung, das muss jeder selbst entscheiden, welches Modell für ihn in Frage kommt. Ich bereue jedenfalls meine Entscheidung nicht und freue mich jeden Tag von neuem, wenn ich in die Rakete einsteigen darf. :D
 
Beiträge: 189
Registriert: 5. Jan 2017, 02:25

Re: 100D vs. P100DL + SuC

von snooper77 » 21. Mai 2017, 09:52

Zockerjoe hat geschrieben:Der bessere Durchzug beim P ist auch deutlich zu spüren, wenn man ganz normal fährt.


Bist du sicher, dass das nicht bloss daran liegt, dass die P-Modelle eine aggressivere Pedalkennlinie haben? Wenn du bei einem Nicht-P in der gleichen Situation Bleifuss machen würdest, würde der wohl etwa gleich gut wegziehen wie ein P mit dem Pedal bei 2/3. (Es sei denn, du machst beim P Bleifuss oder wir reden über Geschwindigkeiten jenseits der 100 km/h.)
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5806
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: 100D vs. P100DL + SuC

von Zockerjoe » 21. Mai 2017, 11:59

Ich kann es echt nicht beurteilen, hatte nur für 1 Tag einen 90D als Ersatzwagen. Rein subjektiv würde ich sagen, man merkt schon, dass der P mehr Dampf hat. Kann aber natürlich schon sein, dass man bei mehr Gas denselben Effekt erreicht.
 
Beiträge: 189
Registriert: 5. Jan 2017, 02:25

Re: 100D vs. P100DL + SuC

von Hanse62 » 21. Mai 2017, 15:02

snooper77 hat geschrieben:
Zockerjoe hat geschrieben:Der bessere Durchzug beim P ist auch deutlich zu spüren, wenn man ganz normal fährt.


Bist du sicher, dass das nicht bloss daran liegt, dass die P-Modelle eine aggressivere Pedalkennlinie haben? Wenn du bei einem Nicht-P in der gleichen Situation Bleifuss machen würdest, würde der wohl etwa gleich gut wegziehen wie ein P mit dem Pedal bei 2/3. (Es sei denn, du machst beim P Bleifuss oder wir reden über Geschwindigkeiten jenseits der 100 km/h.)



Du kannst mir glauben, der P100D ist mit einem 85/90 ohne PDL nicht zu vergleichen und keine Einbildung. Von 50-150km/h in ca. 3,5sek., das sind Wert die muß man spüren-unvorstellbar.
PV-46kWp, Model S P100D, KIA Soul EV, Renault ZOE, Model 3 vorbestellt, BMW C Evolution Long Range und 16kWh Stromspeicher. Weiterempfehlungs-Link http://ts.la/hans4118
Benutzeravatar
 
Beiträge: 788
Registriert: 26. Feb 2014, 07:52
Wohnort: Wien Umgebung

Re: 100D vs. P100DL + SuC

von snooper77 » 21. Mai 2017, 15:30

Wie gesagt: Bei Bleifuss absolut einverstanden. Bei "normalem", zügigen Beschleunigen kann die Pedalkurve viel mehr zu einem Gefühl der höheren Beschleunigung beitragen, als dass es tatsächlich der Fall wäre.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5806
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: 100D vs. P100DL + SuC

von Beatbuzzer » 21. Mai 2017, 16:07

Wer beim P nur die 0-100 Zeit sieht und dann in Sekunden Unterschied rechnet, der wird und sollte und braucht nie einen P zu kaufen.

Wer aber ein waches und zackiges Auto sucht, was in jedem Geschwindigkeitsbereich einfach gefühlt viel besser bei der Sache ist, der wird sich über einen P bei jeder Fahrt freuen. Dabei geht es gar nicht darum, wie oft man wie weit runter tritt oder was in den technischen Daten für Zahlen sind... die einen sind einfach P und die anderen eben nicht, auch wenn sie nur parken ;)

Wer das versteht, für den ist der P das richtige.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4274
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: 100D vs. P100DL + SuC

von Hanse62 » 21. Mai 2017, 16:18

Beatbuzzer hat geschrieben:Wer beim P nur die 0-100 Zeit sieht und dann in Sekunden Unterschied rechnet, der wird und sollte und braucht nie einen P zu kaufen.

Wer aber ein waches und zackiges Auto sucht, was in jedem Geschwindigkeitsbereich einfach gefühlt viel besser bei der Sache ist, der wird sich über einen P bei jeder Fahrt freuen. Dabei geht es gar nicht darum, wie oft man wie weit runter tritt oder was in den technischen Daten für Zahlen sind... die einen sind einfach P und die anderen eben nicht, auch wenn sie nur parken ;)

Wer das versteht, für den ist der P das richtige.


+1
Schön zusammen gefasst. Die Spritzigkeit/Agilität ist unvorstellbar, muss man eben erfahren. ;)
PV-46kWp, Model S P100D, KIA Soul EV, Renault ZOE, Model 3 vorbestellt, BMW C Evolution Long Range und 16kWh Stromspeicher. Weiterempfehlungs-Link http://ts.la/hans4118
Benutzeravatar
 
Beiträge: 788
Registriert: 26. Feb 2014, 07:52
Wohnort: Wien Umgebung

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste