Model S 75 FL nach ZH (CH)

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Model S 75 oder S 75 D - wie konfigurieren (CH-Modell)

von mesomaxl » 17. Mai 2017, 07:18

Danke euch soweit für die Antworten! Damit kristallisiert sich schonmal heraus, dass das Premium-Paket so eigentlich vernachlässigbar ist.
Vor allem, falls der "BioWeaponDefenseMode" aka ein etwas besserer Luftfilter nachrüstbar ist.

Ein Dock wäre wohl allenfalls für CarPlay relevant - aber da hat das Onboard System ja ohnehin mehr zu bieten.

Der CHAdeMO Adapter ist ein guter Punkt - den sollte ich tatsächlich gleich einrechnen. Danke für den Hinweis! CCS käme wohl auch noch bald, sagte man mir. Aber dann wäre die Infrastruktur in DE bei Tank & Rast jedenfalls sinnvoll nutzbar (ist mir bei der letzten Autobahn-Fahrt ziemlich positiv aufgefallen).

Kaltwetter: Eben sofern man keine Wallbox mit Garage hat (und der Wagen selbst in der Tiefgarage garantiert ohne Empfang und damit ohne App-Reichweite wäre) geht das mit dem Vorheizen vor dem Fahrtbeginn nicht so einfach. Da denke ich, könnte ich gerade im Winter ein paar Kilometer Reichweite sparen (und die Freundin hätte nicht den Bedarf bei kalten Händen die Kabine auf 24 Grad hochzuheizen). Schade, dass es das Lenkradheizung nicht einzeln gibt.


Es gibt nur zwei Gründe für Allradantrieb: Häufige extrem steile Strecken und Winterbetrieb in bergigem Gelände. Wer nicht ständig durch die Kurven räubert und im Flachland lebt, ist mit dem Heckantrieb gut bedient.


Das ist eben der Punkt: Ich spekuliere etwas auf den Punkt "Gewicht", um genügend Traktion auf der Hinterachse zu haben. Den klassischen Verbrennern fehlt es da natürlich bzw. liegt das durch den Motor vorne auf der falschen Achse. Ein Akkupaket im Unterboden kann da schon anders funktionieren. Wenn das so ist: Fair enough :)

Verbleibt noch der Punkt Energie-Effizienz/Reichweite beim D gegenüber Hecktriebler. Man liest ab und an "zwei kleine Motoren sind effizienter als ein grosser" - ist da was dran? Beschleunigungs-Effekt und dererlei sind für mich fünftranging bei einem Auto.


Insgesamt ist es schön zu sehen, dass es noch mehr Leute mit den Spar-Varianten gibt. Hier in CH ist es vielen gefühlt letztlich egal, ob sie 70000, 90000 oder gleich 120000 für einen Wagen hinlegen und so werden schnell gleich immer alle Extras mitbestellt.
Mit den kleineren Varianten "demokratisiert" sich das nun schon ein wenig (wobei das doch fast vermessen ist, angesichts eines Preises über 75000) - aber mit einem günstigen Leasing rückt es nun auch für Schweizer "Normalverdiener" in den Bereich des möglichen. (ein i3 kostet hier mit ein paar sinnvollen Extras auch fast 60000).

Achja: Wartung/Inspektions-Intervalle? Wie wird das eigentlich bei T gehandhabt?
Model S 75, Schiebedach, Premiumpaket, Solid Black, Stoff/Leder-Interieur, gefahren seit dem 13.09.17
Referral http://ts.la/maximilian3422
 
Beiträge: 186
Registriert: 15. Mai 2017, 23:00
Wohnort: Zürich

Re: Model S 75 oder S 75 D - wie konfigurieren (CH-Modell)

von BlackVibes » 17. Mai 2017, 07:43

Wartung gemäss Empfehlung 1x jährlich oder nach XXX km. Weiss jetzt aber die Zahl nicht. Kannst auch ein Service-Package buchen. Preis aber identisch mit Einzel-Services. Preise sind fix.

Unterschied von Heckantrieb zu AWD schon spürbar. Der AWD geht dynamischer ums Eck, jedoch hört man den vorderen Motor auch. Würde wenn preislich ok immer zum AWD raten. Auch im Wiederverkauf interessanter.

Premium kannst Du aktuell völlig vernachlässigen. Ausser dir ist ein Bestandteil extrem wichtig. Optisch sieht man es von vorne natürlich. Die seitlichen Streben neben den dann fehlenden Nebescheinwerfer sind schwarz und nicht chrom. Und natürlich fehlen die Nebelscheinwerfer mit Chromfassung. Innen gibts auf dem Armaturenbrett auch nur Leder und nicht noch Alcantara. Ist natürlich auch Geschmackssache.

Winterpaket finde ich auch überflüssig. Per App vorheizen, dann passt das.

Soundsystem wohl auch Geschmackssache. Ich brauche immer eine gute Anlage im Auto und informiere mich vorab auch immer. Die Standard-Anlage im Tesla ist echt top! Da kann man nicht meckern. Das Soundsystem ist sicherlich besser aber den Preis meiner Meinung nach nicht wert.

Würde mir Ledersitze noch überlegen. Die Textilsitze sind zwar auch nicht schlecht, aber vor allem in CH gehören bei so einem Wagen einfach Ledersitze dazu. Auch wieder im Hinblick auf Wiederverkauf.

Wir fahren aktuell noch einen S60 und erhalten in 4 Wochen unseren neuen. Hauptwechselgrund ist der AP2. Für uns gehört der Autopilot einfach zum Tesla dazu. Und der wird sich in den nächsten 1 bis 2 Jahren noch extrem weiterentwickeln. Ich fahre Autobahn nur noch mit AP. Was angenehmeres gibt es zurzeit nicht. Würde mir das auch nochmals überlegen. Obwohl du ihn natürlich jederzeit upgraden kannst.
Tesla Model X 75D - solid black - AP 2, June 2017
Tesla Model S 75D - silver, March 2018


http://www.econaut.ch - Blog zu nachhaltiger Mobilität und Energie
Benutzeravatar
 
Beiträge: 211
Registriert: 4. Jul 2016, 08:06

Re: Model S 75 oder S 75 D - wie konfigurieren (CH-Modell)

von mesomaxl » 17. Mai 2017, 08:30

Wie gesagt - wäre Vorheizen dank Wallbox bzw. geeignetem Stellplatz möglich, würde ich das Winterpaket sofort kippen.


Ledersitze und Dual Motor aufgrund von Wiederverkaufswert:
- den aktuellen Toyota habe ich geleased, weil klar war, dass ich ihn nach Ende der Leasing-Laufzeit so oder so zurückgeben werde und auf etwas rein Elektrisches wechsle. Und so kann ich dem eventuell bald eintretenden Wertverlust bei Verbrennern etwas entgegen wirken.
- Wiederverkauf Tesla: Eigentlich ist das nicht geplant - bzw. wenn, dann vermutlich mit einer Laufleistung und Zeitspanne, zu der es ohnehin "uninteressant" wird, um auf Werterhalt zu spekulieren. Die Nachhaltigkeit beginnt für mich schon an dem Punkt, ein Fahrzeug eigentlich möglichst lange zu fahren. Streng genommen ist mein alter Audi da ein Paradebeispiel. Ginge es mir um einen Fahrzeugwechsel aus Prestige-Gründen, würde ich wohl wieder zu den alt hergebrachten Antrieben gehen. Da gibt es schliesslich viel Leistung und Prunk für wenig Geld.

Premium ist nun hiermit endgültig von der Liste der möglichen Varianten gestrichen.
Model S 75, Schiebedach, Premiumpaket, Solid Black, Stoff/Leder-Interieur, gefahren seit dem 13.09.17
Referral http://ts.la/maximilian3422
 
Beiträge: 186
Registriert: 15. Mai 2017, 23:00
Wohnort: Zürich

Re: Model S 75 oder S 75 D - wie konfigurieren (CH-Modell)

von Snuups » 17. Mai 2017, 09:12

S 75 D, mit Kaltwetter, ohne Premium

Ich werde mich wohl für diese Konfiguration entscheiden. Sollte es mein Budget im Jan 2018 hergeben, nehme ich das Premium noch mit. Farbe, Felgen und Sitze nehme ich eh Standart. Da ich das Auto aber kaufen werde, wird es in meiner Wunschfarbe Foliert.

Ich wohne in CH in einer 'Höhenlage' bei 760 m. Für mich währe das Winterpaket sehr wünschenswert.
Zuletzt geändert von Snuups am 17. Mai 2017, 09:21, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 01/14
Mein referal Link: https://ts.la/yannick37808
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2637
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Model S 75 oder S 75 D - wie konfigurieren (CH-Modell)

von sustain » 17. Mai 2017, 09:19

Für das Laden unterwegs und wenn du keine eigene Wallbox hast macht ein Juice Booster 2 viel Sinn, dazu gibt es alle nötigen Adapter, incl. Typ 2, da sparst du Gewicht und hast nicht 1000 Kabel an Bord. Gerüchten zufolge kommt bald ein kombinierter Chademo/CCS Adapter bei Tesla(Verkäufer mal fragen), würd ich dann auch drauf warten, anstatt 2 Adapter zu kaufen, das UMC hat man ja auch noch dabei ;). Ich hab mir übrigens vor der Bestellung das Nachrüsten des HEPA Filters bestätigen lassen und ein Angebot dazu machen lassen, sicher ist sicher, erstmal wollte der Verkäufer an diese Möglichkeit nicht so ganz ran, da er ja lieber das Premiumpaket verkaufen wollte. Ich fand beim Premiumpaket auch das Alcantara auf dem Armaturenbrett schrecklich, ist Geschmackssache aber mir hat es gar nicht gefallen.
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.26.2 6341863/AP2
 
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Model S 75 oder S 75 D - wie konfigurieren (CH-Modell)

von Earlian » 17. Mai 2017, 09:31

Könnten die Preise beim Model S nach dem Model 3 Launch weiter nach oben gehen?

Klar ist, dass man die Premium Modelle nach unten hin abgrenzen wird. Siehe Ende des 60er Packs.
Model S70D 07/15
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2424
Registriert: 19. Apr 2014, 15:42
Wohnort: Fritzlar

Re: Model S 75 oder S 75 D - wie konfigurieren (CH-Modell)

von BlackVibes » 17. Mai 2017, 09:59

Die Preise in der Vergangenheit zeigten bisher immer nach oben...

Mit Einführung vom Model 3 werden wohl eher die Gebrauchtwagenpreise vom Model S purzeln denke ich mal.
Tesla Model X 75D - solid black - AP 2, June 2017
Tesla Model S 75D - silver, March 2018


http://www.econaut.ch - Blog zu nachhaltiger Mobilität und Energie
Benutzeravatar
 
Beiträge: 211
Registriert: 4. Jul 2016, 08:06

Re: Model S 75 oder S 75 D - wie konfigurieren (CH-Modell)

von patrickCH » 17. Mai 2017, 11:18

Kann nicht viel neues Beitragen. Fahre über 3 Jahre ohne Kaltwetter-Packet ohne Probleme. Ob Du Vorheizen kannst, ist davon abhängig, wie weit Du danach fahren musst. Ohne gemessen zu haben, erachte ich den "Verlust" für erträglich. Den Innenraum wirst Du ja dann nach der Abfahrt auch aufheizen. Diese Energie wird auf jeden Fall fällig. => Wenn Du nicht auf die lezte kWh abhängig bist, könntest Du es weglassen.
Allerdings hätten meine Kinder auch schon gerne Sitzheizung hinten gehabt und wenn das Vorheizen vergessen ging, könnte ich mir ein warmes Lenkrad auch gut vorstellen :)
Mit gefrorenen Düsen hatte ich nie Probleme.

Ladeadapter: Da kannst Du Dir auch überlegen, die ersten Wochen nur mit Typ2-Kabel und UMC zu fahren. Dann erhältst Du auch ein Gefühl für den Ladeadapter-Bedarf.

Ich lade extern nur an Zielorten (Steckdose oder kleine Ladestation) und unterwegs an SuperChargern. Habe mir aber in der Wartezeit ein riesiges Adapter-Set gekauft - das ich bis auf Tests aber nie gebraucht habe.
Aber auch das ist von den Strecken, die Du befahren wilslt, abhängig.

Ach ja: Ich bin aus Uster und wir waren u.a. in Amsterdam und Norwegen mit unserem Auto.
S85 am 31.3.14 übernommen. | Mein Tesla-Empfehlungslink | energie-gedanken.ch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 436
Registriert: 12. Dez 2013, 01:52
Wohnort: Uster

Re: Model S 75 oder S 75 D - wie konfigurieren (CH-Modell)

von tripleP » 17. Mai 2017, 17:32

Nie ohne Kaltwetterpaket :!:
Verhältnismässig zum Gesamtpreis günstig. Und die Lenkradheizung alleine ist es für mich schon Wert.

Aber wie immer, jeder beurteilt das verschieden.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3741
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Model S 75 oder S 75 D - wie konfigurieren (CH-Modell)

von dow696 » 17. Mai 2017, 18:02

Es gibt ja inzwischen etliche Threads in denen wir diese Fragen durchgekaut haben und doch kann ich jeden verstehen der sie vor so einer Anschaffung ein weiteres mal stellt. :D

Auch ich hab bei meiner Bestellung lange mit dem Dualdrive gehadert und mich am Ende dagegen entschieden. Wenn ich jetzt bestellen würde, würde ich mich vermutlich dafür entscheiden, jedoch nicht wegen fehlender Traktion oder Fahrsicherheit (beides ist, auch bei dem Hecktriebler, durch das generell hohe Gewicht einwandfrei) sondern ausschließlich weil er auf dem Papier noch einen Hauch schneller ist. :lol:

Ein Kaltwetterpaket stand für mich als Flachländler nie zur Debatte.

Das Premiumpaket hab ich damals dazu bestellt aber hauptsächlich wegen der el. Heckklappe. Die LEDs im und am Auto sind aber auch ganz nett.

Viel Spaß noch beim überlegen und eine kurz Wartezeit auf deinen neuen.
Model S 60 FL mit Premium-Upgrade und Smart Air

http://ts.la/sebastian1538
 
Beiträge: 388
Registriert: 14. Nov 2016, 15:08
Wohnort: Hannover

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast