Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von aikon.ch » 10. Mai 2017, 06:34

Volker.Berlin hat geschrieben:Das liegt nicht am D oder nicht D. Das liegt am High Fidelity Sound Paket, da sitzt im rechten Loch der Subwoofer.


uppss, macht Sinn...[emoji4] Da bin ich froh fehlt das bei meinem [emoji2]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
S 75 seit Nov. 2016, Midnight Silver, AP1, Premium, Kaltwetter
Empfehlungslink: http://ts.la/colin8433
 
Beiträge: 232
Registriert: 9. Jun 2016, 13:33
Wohnort: Müllheim

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Beatbuzzer » 10. Mai 2017, 07:18

Naja, das Model S wurde halt die letzten Jahre eigentlich von den Leistungen und Funktionen her nur immer besser und höher ausentwickelt. Und damit stiegen dann auch die Preise. Ein P85+ aus 2013 war halt wesentlich günstiger, als jetzt ein P100D aus 2017. Aber es ist eben auch eine völlig andere Welt.
Ein Rückgriff auf das Basismodell ist natürlich nicht in diesem Ausmaß teurer als damals. Der bis vor kurzem noch verfügbare 60er ala kastrierter 75er war ja das Paradebeispiel, wie günstig man die Model S Form bekommen kann.

Volker.Berlin hat geschrieben:Das liegt nicht am D oder nicht D. Das liegt am High Fidelity Sound Paket, da sitzt im rechten Loch der Subwoofer.

Schon wieder offtopic, aber wo ist der eigentlich beim X? Wird da auch abgezwackt?
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
 
Beiträge: 4357
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von harlem24 » 10. Mai 2017, 07:58

Naheris hat geschrieben:
harlem24 hat geschrieben:Dafür ist aber das Pilot Assist was Volvo verbaut mindestens eine Stufe schlechter als das was Tesla mit dem AP1 bietet, eher noch schlechter.

Bis Du wirklich schon Pilot Assist Mk-2 gefahren, und zwar mit den richtigen Einstellungen in den Optionen? Klingt mir irgendwie nicht so. Es klingt eher so nach einem alten Volvo, oder derzeitigen S/V60 oder V40, oder XC90 ohne Pilot Assist Mk-2.

Ganz davon abgesehen, dass AP1 Dinge nicht konnte, die Pilot Assist Mk-2 (und auch ältere Volvos z.T. schon) kann. Wie zum Beispiel Notbremsungen aus höheren Geschwindigkeit (damals Weltneuheit), Abbiege-Notbremsungen (damals Weltneuheit), Road Edge detection (damals Weltneuheit) und Cross Traffic emergency breaking. Es erkennt Kleinkinder (damals Weltneuheit) und Großtiere (damals Weltneuheit). Zudem kann er Autos hinter sich mit Radar erkennen. Eigentlich ist Volvo bei allem, was Notbremsassistenten sind, eher führend als schlecht oder noch schlechter.

Und die Spurführung hatte bei mir auf der Autobahn auf 35 km keine einzige Fehlerkennung - bei tief stehender Sonne direkt voraus. Der Tesla AP-1 hatte damit bei mir auf einer Probefahrt auf derselben Straße massive Probleme. Das mag ein Sonderfall gewesen sein. Aber "schlechter, eher noch schlechter" ist schlicht falsch.


Ich bin den Pilot Assist im aktuellen XC90 gefahren und zwar über 1400km an zwei Tagen. Kurz danach 1500km Tesla AP1.
Mag ja sein, dass der Pilot Assist die Notbremssachen auf dem Papier besser kann, bei dem wofür ich das Ding brauche, nämlich Unterstützung und Entspannung auf der Autobahn, ist er meiner Erfahrung nach deutlich schlechter als der AP1.
Spurführung und Haltung sind eher geht so, der Tesla liegt deutlich ruhiger und mittiger in der Spur. Bei engen Autobahnkurven, z.B. den Eichelberg hoch, driftet der Volvo so weit nach aussen, dass es schon unangenehm ist und ich lieber selber gesteuert habe.
Außerdem hat sich der Pilot Assist mehrfach ohne ersichtlichen Grund abgeschaltet. Das er sich abschaltet sobald man den Blinker an macht, ist bekannt aber trotzdem ärgerlich.
Insgesamt hat mir der AP1 auf der Autobahn, dort wo man ihn einsetzen sollte, deutlich besser gefallen, inkl. Baustellenverschwenkungen.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1313
Registriert: 20. Sep 2016, 21:50

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Naheris » 10. Mai 2017, 13:33

Mir ist noch ein Grund gegen den V90 eingefallen: Man kann ihn zwar noch nicht fahren, aber beim XC90 T8 war der Benziner ziemlich penetrant hörbar. Das Umschwenken von leisem E-Cruisen auf Verbrenner ist einfach sehr auffällig. Im V60 D6 Diesel ist es ein graus. Das sollte man unbedingt mal testen. Mich hat es ziemlich genervt.

Zum Pilot Assist möchte ich jetzt auf Bitten von Yellow eigentlich nichts mehr schreiben. Ich bin den S90 gefahren, Du den XC90. Da mag es Unterschiede geben, v.A. weil ich einiges von Dir berichtete beim besten Willen nicht nachvollziehen kann. Belassen wir es aber einfach dabei. "Let's agree to disagree".
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Yellow » 10. Mai 2017, 16:08

Naheris hat geschrieben:Mir ist noch ein Grund gegen den V90 eingefallen: Man kann ihn zwar noch nicht fahren, aber beim XC90 T8 war der Benziner ziemlich penetrant hörbar.

Nächsten Mittwoch, 17.05., haben wir den V90 T8 zur Probefahrt im Haus ;-)

Naheris hat geschrieben:Zum Pilot Assist möchte ich jetzt auf Bitten von Yellow eigentlich nichts mehr schreiben.

Danke :-)
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85 (34.000 km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km)
Seit 12/2016: X90D (59.000 km), weiss, 20", 6-er, AP1, SuC-free, Textil, Kaltw., HEPA, AHK (ab April zu verkaufen)
Ab 05/2019: XP100D
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9296
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover (Deutschland)

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Naheris » 10. Mai 2017, 17:51

Wow, da kriegt ihr vermutlich einen der ersten in Deutschland. Was erzählen die Dir denn über die Lieferzeit?
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von BerlinTesla » 10. Mai 2017, 19:41

Noch nie so preiswert. Haha :-)

Ich häng mal meine April 2015 Konfig an. Wohlwissend, dass das aktuelle Modell mit elektr. Heckklappe und LED Licht inkludierte Beigaben hat. 87.770 Euro (inkl. Umweltbonus) für weniger vergleichbare Reichweite, Höchstgeschwindigkeit [25km/h sind aber auch albern] und den SuC Free. So ganz kann ich den billigen Jakob im 75D nicht sehen.

Bleibt aber spannend und ich bin auf die zukünftigen Konfigurationen gespannt .-)
Dateianhänge
Tesla April 2015.jpg
Neuer Tesla mit SuC Free gewünscht? - http://ts.la/sylvia7861 p.s. so ganz Free ist es nicht mehr :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 218
Registriert: 26. Apr 2015, 16:26

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von MiB » 10. Mai 2017, 21:59

Das Komfort-Paket ist die Tage von 12.000,-€ auf 9.800,-€ gesenkt worden. :o
In meiner Bestellung (die ich noch bis zum 14.05 stornieren kann) ist es noch mit 12.000,-€ gelistet.


Bin ich mal gespannt, ob ich meine Bestellung noch geändert bekomme ...
Model S 75 Blau, Glas, HiFi seit 08/17

Referral link: http://ts.la/michael9820

Neulich im Englischuntericht:
Übersetzen Sie "Das Blaue vom Himmel herunterlügen"
Ferdinand aus Wolfsburg: "Blue Motion"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Registriert: 24. Apr 2017, 19:26
Wohnort: Haßmersheim

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Healey » 10. Mai 2017, 22:11

MiB hat geschrieben:Das Komfort-Paket ist die Tage von 12.000,-€ auf 9.800,-€ gesenkt worden. :o
In meiner Bestellung (die ich noch bis zum 14.05 stornieren kann) ist es noch mit 12.000,-€ gelistet.

Bin ich mal gespannt, ob ich meine Bestellung noch geändert bekomme ...


Bisher hat Tesla in solchen Fällen freiwillig die Preissenkungen weitergegeben.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 137.000 km, ALLES original, 203 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model 3 ab Februar
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8244
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von MiB » 10. Mai 2017, 22:20

Healey hat geschrieben:
Bisher hat Tesla in solchen Fällen freiwillig die Preissenkungen weitergegeben.
LGH


Mail an meine Verkäuferin in Stuttgart ging heute schon raus.
Ich bin guter Hoffnung.
Model S 75 Blau, Glas, HiFi seit 08/17

Referral link: http://ts.la/michael9820

Neulich im Englischuntericht:
Übersetzen Sie "Das Blaue vom Himmel herunterlügen"
Ferdinand aus Wolfsburg: "Blue Motion"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Registriert: 24. Apr 2017, 19:26
Wohnort: Haßmersheim

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste