Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von joergen » 9. Mai 2017, 20:34

StefanSarzio hat geschrieben:Weltneuheit

https://youtu.be/aNi17YLnZpg

:lol:
Klassischer Programmierfehler. Scheibenwischer statt Bremsen aktiviert :lol:
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1816
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von BurgerMario » 9. Mai 2017, 22:10

Danke Yellow!

Ich finde das MS auch nicht soooo dermassen teurer als 2014!
Wer seinen Spieltrieb im Griff hat, bekommt ein super Auto, auch ohne 200k € auszugeben.
Wenn ich mein base S60 von 2014 sehe und die jetzige Baseversion, dann ist quasi das gesamte Techpaket enthalten, bessere Sitze, Glasdach, Mittelkonsole dazugekommen, also den Aufpreis wert :)

Ich bin mir sicher...
Der Volvo wirds nicht :)

Grüße
Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4291
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von frank.pigge » 9. Mai 2017, 22:47

Naheris hat geschrieben:

- Assistenzsysteme (sind in Summe mindestens ebenbürtig zu AP 1)


Sorry, lieber Naheris...

Diese Aussage ist vollkommen falsch!

Ich war während der Dreharbeiten mit meinem Model S im Dezember für Vox unterwegs.

Das Assistenzsystem "Spur halten" (vergessen wie die das nennen) vom Volvo S90 war eine reinste Katastrophe und hätte als unbrauchbar abgewertet werden müssen. Dass das in den Straßenverkehr gebracht wurde ist aus meiner Sicht lebensgefährlich.

Wenn Volvo vernünftige Elektroautos herstellen würde, wäre es allerdings aus Vernunftsgedanken heraus für meine Mitarbeiter durchaus eine Probefahrt wert. Bis dahin werden sie hoffentlich auch AP-1 ebenbürtig werden...

Bild
Im Leben glücklich zu sein, ist ein Geschenk. Dass ein Auto noch ein i-Tüpfelchen sein kann, ist unglaublich für den, der es hat...: Model S P90D und P85+ sowie Model X P90DL
 
Beiträge: 1827
Registriert: 28. Sep 2014, 00:59
Wohnort: Wehrheim

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Naheris » 9. Mai 2017, 23:04

Ich habe einen S90 etwa 800km über die Bahn und Landstraßen gefahren, bei sehr gutem und sehr schlechtem Wetter. Es war auf der Autobahn sehr gut, wenn man die richtigen Optionen aktiviert. Gerade das wird ja häufig vergessen, auch bei VAG-Fahrzeugen. Und auch von professionellen Autotestjournalisten (ich kenne da einen persönlich...).

Auf Landstraßen ist das System mäßig bis unbrauchbar, da stimme ich zu, weshalb ich ja auch "auf der Autobahn" schrieb. Aber dort war es einwandfrei. Da kann ein Test noch so viel ergeben, ich vertraue da eher auf meine echte Langstrecken-Erfahrung.

Zudem hat der S90 Assistenzsysteme und -Funktionalitäten, die das Model S nicht hat. Daher schrieb ich "in Summe".
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Yellow » 9. Mai 2017, 23:13

Healey hat geschrieben:Bitte on Topic bleiben...das AP Thema gibt es zur Genüge in anderen Thread.

Genau! Hätte ich doch bloß nicht die Volvo-Alternative erwähnt :-(
Bitte! Es geht mir hier nur darum, dass ein Model S auch in (relativ!) günstig geht!
Nicht um Vergleiche zu irgendwelchen Oldtimern mit tollen Assistenzsystemen ;-)
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D, ab 03/2019: M3 LR (als Zweitwagen)
Ab 07/2019: XP100D, aussen & innen weiss, 20", 6-Sitzer, AP3
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9491
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover (Deutschland)

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Naheris » 10. Mai 2017, 00:44

Dann entschuldige bitte. Ich hoffe, Dir werden wenigstens die Argumente gegen den V90 helfen. Bei mir haben Sie es zumindest. ;)
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von aikon.ch » 10. Mai 2017, 07:04

snooper77 hat geschrieben:Tatsächlich, den grossen Frunk gibt es auch beim Hecktriebler nicht mehr:

https://speakev.com/threads/facelift-br ... l-s.17540/


Dafür ist der Kofferraum beim nicht D ein bisschen grösser [emoji2] Hinten rechts habe ich das gleiche Loch wie links...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
S 75 seit Nov. 2016, Midnight Silver, AP1, Premium, Kaltwetter
Empfehlungslink: http://ts.la/colin8433
 
Beiträge: 237
Registriert: 9. Jun 2016, 14:33
Wohnort: Müllheim

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Volker.Berlin » 10. Mai 2017, 07:08

aikon.ch hat geschrieben:Dafür ist der Kofferraum beim nicht D ein bisschen grösser [emoji2] Hinten rechts habe ich das gleiche Loch wie links...

Das liegt nicht am D oder nicht D. Das liegt am High Fidelity Sound Paket, da sitzt im rechten Loch der Subwoofer.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 14729
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Yellow » 10. Mai 2017, 07:10

Naheris hat geschrieben:Dann entschuldige bitte. Ich hoffe, Dir werden wenigstens die Argumente gegen den V90 helfen. Bei mir haben Sie es zumindest. ;)

Ja. Vielen Dank dafür! :-)
... auch für die angenehme Antwort und deinen sachlichen Schreibstil.
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D, ab 03/2019: M3 LR (als Zweitwagen)
Ab 07/2019: XP100D, aussen & innen weiss, 20", 6-Sitzer, AP3
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9491
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover (Deutschland)

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von UTs » 10. Mai 2017, 07:34

Für mich sind 2 Punkte im heute zu bestellenden Model S von großem Nachteil: kleinerer Frunk und unnötige Mittelkonsole :-( .
Wie sieht es mit dem Tempomaten aus: funktioniert dieser auch bei Ausfall der Assistenzsystemhardware?
Wenn das funktionieren würde, würde ein weiterer Nachteil für mich wegfallen.
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5356
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste