Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Yellow » 9. Mai 2017, 12:18

Ich weiss: es wird immer wieder geschrieben „Tesla überspannt den Bogen!“ oder „Das Model S ist mir inzwischen viel zu teuer“, usw.

Umso erstaunter war ich heute als ich für einen Mitarbeiter ein Model S konfiguriere und dabei merke, dass es auch ganz schön „günstig“ geht!

Wie geht das? Man darf halt nicht oben ins Regal greifen! ;-)

Tesla hat in den letzten Jahren das Model S immer weiter verbessert: schneller, stärker, weiter.
Aber wenn man mal einfach „back to the roots“ geht und sich anschaut, was ein Model S vor 3 Jahren „konnte“, dann relativiert sich der Preis plötzlich.
Grundlage für diesen Vergleich ist, dass der aktuelle S 75 sehr gut mit dem damaligen S 85 zu vergleichen ist.
Nur 5 kWh netto weniger und damit fast identische Reichweite.

2013 kam der S 85 mit einem Grundpreis von 81.750,- Euro auf den deutschen Markt.
Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news ... 72521.html

Im März 2014 wurden die Preise auf den bisher niedrigsten Stand gesenkt: 74.900,- Euro.
Quelle: http://teslamag.de/news/tesla-preisredu ... europa-182

Damals gab es aber noch Extras, die heute enthalten sind und Aufpreis kosteten.
Wie z.B. das Tech-Paket: Navigation, schlüsselloser Zugang, abblendende Spiegel, beheizte Seitenspiegel, Homelink, Sitze, Spiegel und Fahrerprofil mit Memory-Funktion

Deshalb hier mal mein persönlicher und, wie ich finde, ehrlicher Vergleich der Preise und Grundausstattung:

Preisvergleich S85 2014 S75 2017.JPG
Preisvergleich S85 2014 S75 2017.JPG (33.38 KiB) 1470-mal betrachtet


Was ich mit diesem Thread sagen will?
Man bekommt aktuell von Tesla ein preislich sehr attraktives Angebot, wenn man unten ins Regal greift und dabei berücksichtigt, dass man selbst in Grundausstattung ein vollwertiges elektrisches Langstrecken-Automobil bekommt, dass besser ist als das, was Tesla noch vor 3 Jahren angeboten hat.

Ich habe meinem Mitarbeiter einen S 75 konfiguriert und als einziges Extra das Winterpaket gewählt. Alles andere ist in der Grundausstattung schon vollkommen ausreichend und Autopilot kann man später freischalten.
Damit liegt diese konfigurierte Fahrzeug bei „nur“ 80.500,- Euro Neupreis und der zu versteuernde geldwerte Vorteil bei „nur“ 72.500,- Euro, was den Wagen schon in die Nähe von einem Volvo V90 Plug-In bringt, den er eigentlich haben möchte.
Mal schauen, wie er sich entscheidet …
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D, ab 03/2019: M3 LR (als Zweitwagen)
Ab 07/2019: XP100D, aussen & innen weiss, 20", 6-Sitzer, AP3
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9510
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover (Deutschland)

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von cko » 9. Mai 2017, 12:34

Wofür das winterpaket? Hab ich nicht und hab ich auch noch nie vermisst.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1976
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Yellow » 9. Mai 2017, 12:53

Der Mitarbeiter möchte halt unbedingt eine Lenkradheizung.
Aber das hat ja mit dem eigentlichen Threadthema auch nix zu tun ;-)
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D, ab 03/2019: M3 LR (als Zweitwagen)
Ab 07/2019: XP100D, aussen & innen weiss, 20", 6-Sitzer, AP3
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9510
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover (Deutschland)

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von KrassesPferd » 9. Mai 2017, 13:02

cko hat geschrieben:Wofür das winterpaket? Hab ich nicht und hab ich auch noch nie vermisst.


Wobei man ja Dinge erst dann vermissen kann, wenn man sie mal hatte. Denn erst wenn etwas mal nicht mehr da ist, lernt man es zu schätzen. ;)

EDIT: Danke für den Vergleich an YELLOW
Gruß Hendrik

Tesla Model 3 Performance (03/2019 - ....)
Tesla Model S 75D (10/2016 - 12/2018)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2251
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Naheris » 9. Mai 2017, 13:04

Der V90 T8 hat aber serienmäßig ACC und aktive Spurführung mit an Bord, und der BLP vom Volvo sinkt ja auch um ein paar Ticks.

Abgesehen davon bin ich von Volvo enttäuscht nur einen Performance-Hybrid anzubieten. :( Und sollte der Mitarbeiter viel fahren müssen, auch den geschrumpften Tank beachten. Das ist ggf. ein gutes Argument für den Tesla.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von harlem24 » 9. Mai 2017, 13:25

Dafür ist aber das Pilot Assist was Volvo verbaut mindestens eine Stufe schlechter als das was Tesla mit dem AP1 bietet, eher noch schlechter.
Das wäre mir, abgesehen davon, dass ich keinen Stinker mehr mit rumschleppen müßte, den Aufpreis wert.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1495
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Mathie » 9. Mai 2017, 13:44

harlem24 hat geschrieben:Dafür ist aber das Pilot Assist was Volvo verbaut mindestens eine Stufe schlechter als das was Tesla mit dem AP1 bietet, eher noch schlechter.

Der MA von Yellow würde den Wagen aber ohne AP bekommen. (Wenn Yellow dann nett ist oder der MA Yellow nett bittet, könnte Yellow den AP natürlich später freischalten lassen - ohne dass der Geldwerte Vorteil steigen würde. Aber das ist ein anderes Thema).

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8164
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Volker.Berlin » 9. Mai 2017, 13:47

Schöner Vergleich. Gleichzeitig ist es für mich immer noch unfassbar, dass man für ein voll ausgestattetes Topmodell inzwischen mehr als 150.000 ausgeben kann. Aber warum nicht? https://de.wikipedia.org/wiki/Preisdifferenzierung
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 14749
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von Yellow » 9. Mai 2017, 13:57

Mathie hat geschrieben:Der MA von Yellow würde den Wagen aber ohne AP bekommen. (Wenn Yellow dann nett ist oder der MA Yellow nett bittet, könnte Yellow den AP natürlich später freischalten lassen - ohne dass der Geldwerte Vorteil steigen würde.

Das könnte und würde im Bereich des Möglichen liegen :D

Mir geht es aber mehr um meine Erkenntnis, dass man heute für weniger Geld ein besseres Model S als vor 3 Jahren bekommt!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D, ab 03/2019: M3 LR (als Zweitwagen)
Ab 07/2019: XP100D, aussen & innen weiss, 20", 6-Sitzer, AP3
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9510
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover (Deutschland)

Re: Das Model S war noch nie so preiswert, wie jetzt!

von supercharged » 9. Mai 2017, 14:34

Yellow hat geschrieben:
Mathie hat geschrieben:Der MA von Yellow würde den Wagen aber ohne AP bekommen. (Wenn Yellow dann nett ist oder der MA Yellow nett bittet, könnte Yellow den AP natürlich später freischalten lassen - ohne dass der Geldwerte Vorteil steigen würde.

Das könnte und würde im Bereich des Möglichen liegen :D

Mir geht es aber mehr um meine Erkenntnis, dass man heute für weniger Geld ein besseres Model S als vor 3 Jahren bekommt!

Oder für noch weniger Geld ein voll ausgestattetes Model 3 mit der grössten Batterie, mit mindestens gleichen Fahrleistungen und annähernd gleicher Reichweite... ;)
S 60 Sequoia Green Metallic
S 75D Silver Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 839
Registriert: 11. Apr 2016, 10:40
Wohnort: Bern

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste