Preiserhöhung ab 20.1.17

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Preiserhöhung ab 20.1.17

von Wassermann » 24. Jan 2017, 15:48

Die hier genannten Preise bereiten mir Schwindelgefühle. Mein 75er hat im September 2015 81.140,- € (vor Empfehlungsrabatt) gekostet. Ein vergleichbar ausgestattetes Model 60 würde mich heute 81.919,- € (vor Förderung und vor Empfehlungsrabatt) kosten. Ich finde die Differenz von 779,- € nicht sooo schlimm, weil es ja auch dafür eine verbesserte Gesamtausstattung gibt. Ich hoffe, dass der 60er für diesen Preis noch lange im Angebot bleibt, für mich ist das ein echtes "Schnäppchen".

Niemand weiss, wie die Preise in 48 Monaten aussehen. Bleibt der Dollar weiterhin so stark? Wie entscheidet die Politik? Was bringen die Wettbewerber auf den Markt, speziell die Chinesen und Koreaner? Manchmal wünsche ich mir eine Glaskugel.
Grüße vom Chris

MS70 (ohne D)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1047
Registriert: 30. Jan 2014, 00:54
Wohnort: Willich
Land: Deutschland

Re: Preiserhöhung ab 20.1.17

von TeeKay » 25. Jan 2017, 10:10

Bei Tesla arbeiten echt seltsame Leute im Verkauf. Gestern kam ein Anruf, den ich im Tunnel im ICE nicht annehmen wollte. Kurz gegoogelt, welche Nummer das ist. Auf diversen Warnseiten ist sie als "nicht annehmen, agressiver Autoverkauf" verzeichnet - die Nummer stammt von Tesla Berlin. Heute morgen kam dann ne Mail:

"ich hoffe Sie erinnern sich noch positiv an Ihre Testfahrt.
Aus den USA ereilte uns die Mitteilung, dass es Anfang Februar eine Europaweite Preiserhöhung um etwa 3-4% geben wird.

Haben Sie Interesse daran Ihren Tesla noch vor der Preiserhöhung zu bestellen?

Zu Ihrer Info:
Ab heute ist auch unser Reichweitenwunder der neue 100D bestellbar!
"

Mal abgesehen davon, dass ich noch nie im Leben irgendeine Probefahrt bei Tesla hatte, dafür aber 2 Stück kaufte, ist eine weitere Preiserhöhung um 3-4% bei gleichzeitig gestrichener SuC-Flat einfach nur noch Verarschung.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Preiserhöhung ab 20.1.17

von redvienna » 25. Jan 2017, 10:34

Ja, diese Nachrichten habe ich auch schon öfters bekommen.

Anscheinend kann es sich Tesla erlauben die Preise zu erhöhen.

Man darf nicht vergessen, dass sie derzeit noch eine Art Monopol haben. (Long range and charging)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Preiserhöhung ab 20.1.17

von mschk » 25. Jan 2017, 10:37

Und schon wieder eine. Alle 3 Monate werden die Preise erhöht :D
Da Tesla mit liest, sollten sie so langsam mal merken, dass es selbst den "besser Verdienenden" so langsam reicht. (Nicht bei allen :))

Ich hoffe, sie denken nicht das sie das auch mit der "Masse" tun können. (Model3)
 
Beiträge: 998
Registriert: 30. Jan 2015, 13:02
Land: Deutschland

Preiserhöhung ab 20.1.17

von TeeKay » 25. Jan 2017, 11:14

Würden sich die Autos in Europa wie geschnitten Brot verkaufen, bräuchte es weder ständig neue Referral-Aktionen, noch solche Mails. Das Wachstum in D ist unterdurchschnittlich und die Wachstumsrate sinkt, obwohl durch den Multiplikator-Effekt jedes herumfahrenden zusätzlichen Tesla das Gegenteil passieren sollte.
Übrigens: als der Euro 1,60$ kostete, kamen die dt. Hersteller im Traum nicht drauf, die Preise in den USA zu erhöhen. Ein Audi Q7 aus den USA war selbst mit Transport von Europa in die USA und wieder zurück um einen fünfstelligen Betrag günstiger als ein in Europa gekauftes Modell.

Konkurrenzlos ist Tesla keineswegs. Gestern hatte ich ein Gespräch mit jemanden, der Tesla schon zigfach fuhr und trotzdem mit Opel Insignia vergleicht, weil der einfach viel billiger ist und Geld nicht im Überfluss zur Verfügung steht - die Ladezeiten nerven ihn auch und mit der SuC Flat wurde auch seine Wartezeitkompensation gestrichen. Hier im Thread fanden sich schon min 2, die PHEV oder ICE als Alternative in Betracht ziehen. Wird die Preisschraube zu fest angezogen, reißt sie ab. Tesla ist dabei, die letzten Umdrehungen zu drehen. Ich frag mich auch schon, was ich noch mit meinen M3 Reservierungen soll. Da werden die Preise mit großer Batterie auch wieder auf dem Niveau eines BMW 550i liegen.
Zuletzt geändert von TeeKay am 25. Jan 2017, 11:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Preiserhöhung ab 20.1.17

von redvienna » 25. Jan 2017, 11:19

Warum ist das wohl so ?

;)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Preiserhöhung ab 20.1.17

von Anduko » 9. Feb 2017, 15:56

Am Samstag ist ja ShowCase in einigen Centern.
Heute kam dann folgende Mail. Man achte auf die Mitte...

Und sind nicht vor der unmittelbar bevorstehenden Preiserhöhung betroffen.

Ich bin zum ersten Mal dort. Deswegen weis ich nicht ob das in jeder Mail steht.

Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Beiträge: 154
Registriert: 26. Nov 2016, 12:10
Land: Deutschland

Re: Preiserhöhung ab 20.1.17

von joergen » 9. Feb 2017, 16:08

Steht in meiner Mail nichts von drin. Die sieht aber auch ansonsten anders aus. Ich habe z.B. keine Bulletpoints.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1965
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Preiserhöhung ab 20.1.17

von ggirke72 » 9. Feb 2017, 16:20

Hhmm, ist schon seltsam wie Tesla sein Kontaktdaten pflegt, denn ich habe bis heute keinen solcher Newsletter bekommen (trotz Anmeldung bzgl. Updates, zwei Probefahrten und einer Bestellung)[emoji15]

Grüße aus Berlin
MS 90D, Midnight Silver, AP2, seit dem 18.03.2017 mit Dauergrinsen unterwegs | VIN ...176494
Ein Monat TeslaFi mit https://www.teslafi.com/signup.php?referred=ggirke72
Jetzt leider nur noch 1500km freies Laden am SuC mit http://ts.la/goetz1625
 
Beiträge: 224
Registriert: 15. Jun 2016, 12:55
Wohnort: Berlin-Buckow
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Preiserhöhung ab 20.1.17

von FrankfurterBub » 9. Feb 2017, 16:34

Bei mir sieht das so aus:

Das Tesla Team Deutschland freut sich sehr, Ihnen am Samstag, 11. Februar 2017 die Möglichkeit bieten zu können, eine grosse Auswahl an Fahrzeugen in mehreren Niederlassungen zu entdecken. Vergleichen Sie verschiedene Batteriegrössen, Interieur-Optionen und Farben direkt vor Ort und lassen Sie sich von unseren Experten kompetent zu den Unterschieden und Vorteilen beraten.

Alle Ausstellungsfahrzeuge verfügen übrigens immer noch über die kostenlose, lebenslange Supercharger Option. Gerne informiert Sie unser Team auch über Eintauschmöglichkeiten und die Vorzüge eines Umstiegs in einen Tesla. Zum Beispiel in das Model S, welches soeben einen "Best Cars 2017" Award von auto motor und sport gewonnen hat.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: chr20 und 1 Gast