Alte Bestellung , neue AP2.0 Hardware

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Alte Bestellung , neue AP2.0 Hardware

von El Duderino » 26. Okt 2016, 19:09

Also ich weiss ja nicht, wie das in DE ist, aber in der CH ist es so, dass wenn du bei einem anderen Hersteller Konfig X zum Preis Y bestellt hast, ist es gang und gäbe, dass bei einer zwischenzeitlichen allg. Preiserhöhung diese auch auf deinen, bereits unterzeichneten Kaufvertrag angewandt wird. So geht das!

Da ist Tesla schon viel kundenfreundlicher unterwegs, da sie so was nicht praktizieren.
Und in diesem Fall bekommt man ja bessere Ausstattung, da kann auch etwas mehr dafür verlangt werden find ich.
Immer noch x-mal besser als die Abzocke der anderen Hersteller!
The tide is turning...
Model S 70D seit November 2015, Matt Light Anthracite Metallic
Model 3 LR AWD seit April 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 320
Registriert: 31. Okt 2015, 21:44
Wohnort: Kanton Zürich
Land: Schweiz

Re: Alte Bestellung , neue AP2.0 Hardware

von sita » 26. Okt 2016, 19:19

Yellow hat geschrieben:Auch da lese ich das nicht!?

Er hat AP 1 für 2.800 bestellt und bekommt die AP 2 Hardware mit den AP 1 Funktionen ohne Aufpreis geliefert.
Wenn er die verbesserte(!) Autopilot-Funktionalität nutzen will, die nur mit der AP 2 Hardware möglich ist (möglich sein wird), dann muss er nochmal 2.800,- Euro drauflegen.


Ok, ich glaube Du hast recht und ich habe es falsch gelesen. Es gibt also mit der neuen Hardware 3 Optionen: Die alte AP 1.0 Funktionalität. Diese gibt es nicht neu zu kaufen, es scheint sie aber für "Altfälle" zu geben. Und die AP 2.0 Funktionalität gibt es in den Varianten "verbessert" und "volles Potential". So ergibt es zumindest Sinn.
 
Beiträge: 806
Registriert: 22. Sep 2015, 15:05
Land: Deutschland

Re: Alte Bestellung , neue AP2.0 Hardware

von Naheris » 26. Okt 2016, 20:17

El Duderino hat geschrieben:Also ich weiss ja nicht, wie das in DE ist, aber in der CH ist es so, dass wenn du bei einem anderen Hersteller Konfig X zum Preis Y bestellt hast, ist es gang und gäbe, dass bei einer zwischenzeitlichen allg. Preiserhöhung diese auch auf deinen, bereits unterzeichneten Kaufvertrag angewandt wird. So geht das!

Das ist mir noch nie passiert, und ich kaufe aufgrund der Leasingfristen meiner Fahrzeuge regelmäßig vor einer Preiserhöhung. Es ist mir jetzt aber einmal passiert, dass sie das Fahrzeug einer außerordentlichen "Modellanpassung" unterzogen haben und sich Teile geändert bzw. Features haben. Da hat man mich einen neuen Vertrag unterschreiben lassen. Weil aber der Listenpreis nun höher ist konnte man das Leasing nicht mehr ganz genau so treffen wie vorher. Also zahle ich jetzt halt ein klein bisschen weniger, dafür muss ich halt leider ein wenig länger warten. Ich bin nicht Stammkunde dieser Marke. Das kann natürlich eine Ausnahme sein. Aber ich musste nicht handeln. Alles wurde mir von Alleine so angeboten.

Ich hätte auch vom Kaufvertrag zurücktreten können und ggf. einen Schadenersatz einfordern können, weil ich kein Fahrzeug habe. Da ich aber nicht zurücktreten wollte (ich kriege eigentlich ein besseres Auto) habe ich das nicht geprüft.

Tesla war auch immer entsprechend kulant. Mehr Features zum gleichen Preis. Bei Preiserhöhungen keine Anpassung - allerdings konsequenter Weise auch nicht bei Preisnachlässen. Das hat sich jetzt verändert: man erhält eben nicht mehr sondern soll zahlen.

Was mir gerade aufgefallen ist: wenn man nur die Möglichkeiten von AP1 erhält, wie verhält es sich dann mit den versprochenen Verbesserungen im Laufe der Zeit? Ich bin mir sicher, dass TACC und Spurhaltung bei AP2 Light nicht künstlich verschlechtert werden, sondern nur ggf. neue Features deaktiviert sind (Umfeldkameras vielleicht). Worauf ich hinaus will ist, ob es nicht ggf. etwas umständlicher für Tesla wird für eine kleine Gruppe von Fahrern extra diese AP2 Light Variante zu pflegen.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Alte Bestellung , neue AP2.0 Hardware

von TeslaHolic » 26. Okt 2016, 20:40

Sehe ich genauso wie Naheris:
Es macht keinen Sinn für die geringe Anzahl an Betroffenen eine extra Software zu entwickeln bzw. zu pflegen.
 
Beiträge: 76
Registriert: 24. Okt 2016, 19:19
Land: Deutschland

Re: Alte Bestellung , neue AP2.0 Hardware

von XR555 » 26. Okt 2016, 20:59

Hallo, ich erwarte mein Model S mit AP 1.0 im März und habe mal direkt bei meinem Tesla Ansprechpartner nachgefragt. Laut seiner Auskunft erhalte ich den neuen AP ohne Aufpreis. Wobei ich - mit Blick auf die Kommentare und Aussagen auf TMC - nicht wirklich davon ausgehe. Andererseits stell ich mir das schon aufwendig vor, den AP 1.0 wegen ein "paar" laufender Bestellungen auf das neue System/Hardware zu stülpen. Ich bin gespannt, wie es letztendlich in der Praxis gehandhabt wird. Was habt ihr den für Antworten von euren Tesla-Ansprechpartnern bekommen.
Model S75D Pearlwhite 03/2017
Model 3 LR RWD Midnight Silver AHK 05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 29
Registriert: 6. Okt 2016, 21:19
Land: Deutschland

Re: Alte Bestellung , neue AP2.0 Hardware

von aikon.ch » 26. Okt 2016, 21:34

ich würde den Aufpreis gerne zahlen [emoji51] Aber meiner wird den AP 2 nicht drin haben...[emoji17]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Model 3P, blau, innen weiss, FSD
Empfehlungslink für 1'500km Supercharging: http://ts.la/colin8433

[✔️] Bestellt: 24.10.2019
[✔️] Anzahlung: 24.10.2019
[✔️] VIN: 13.11.19
[❌] Papiere:
[21.12.19 10:00] Abholung in Höri (CH)
 
Beiträge: 255
Registriert: 9. Jun 2016, 13:33
Wohnort: Müllheim
Land: Schweiz

Re: Alte Bestellung , neue AP2.0 Hardware

von Zaran » 9. Nov 2016, 15:00

Ich habe mein Model S im September bestellt, es ist am 17.10. in die Fertigung gegangen und dürfte damit eins der ersten Fahrzeuge mit AP2-HW sein, ohne dass ich sie bestellt habe.
Am 27.10. habe ich eine Mail von Tesla bekommen, mit der Frage, ob ich (kostenpflichtig) auf die AP2-Funktionen und/oder Autonomes-Fahren upgraden möchte.
Ich persönlich habe die Freischaltung der AP2-Funktionen (Verbesserter Autopilot) gemacht - und muss dafür den Differenzbetrag zahlen (eine persönliche Rückfrage mit meinem Verkäufer brachte auch Klarheit, dass kein kostenloses Upgrade vorgesehen/möglich ist). Die Funktionen für Autonomes-Fahren habe ich nicht bestellt, da ich nicht glaube, dass in den nächsten 3 Jahren dafür eine Zulassung in DE erteilt wird.
Viele Grüße,
Marcus
Seit 12/2016: Model S P100D mit AP2-Hardware
 
Beiträge: 55
Registriert: 13. Jan 2015, 17:23
Land: Deutschland

Re: Alte Bestellung , neue AP2.0 Hardware

von thebigo » 9. Nov 2016, 16:27

Mein P85 ist ja aus der Zeit des Übergangs von AP0.0 zu AP1.0. Ich hatte noch ohne AP bestellt, bekam dann per Zufall die neue Hardware. Damals gab es keine Aufpreiszahlung, obwohl diese kurz in Diskussion war. Tesla hat sich dann dagegen entschieden. Super Sache.
Grüner P85 mit AP, eine echte Rarität...

Hab ein Buch (Science-Thriller) geschrieben: https://der-kristall.de
 
Beiträge: 467
Registriert: 8. Okt 2014, 07:40
Wohnort: Rheinbreitbach
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: betatester, chd, Pryce, Shoman0, Stromfahrer Daniel und 7 Gäste