Betriebskosten Tesla S vs Verbrenner

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Betriebskosten Tesla S vs Verbrenner

von tornado7 » 30. Sep 2016, 15:06

Nachtrag: Ich hab folgendes in meinen Berechnungen berücksichtigt:

Rahmenbedingungen (für alle Fahrzeuge gleich, aber wohl für jede Person / jedes Land verschieden):
- Nutzungsdauer
- Fahrleistung pro Jahr
- Treibstoffpreis (falls verfügbar Durchschnitt der letzten 10 Jahre)
- Garage / Stellplatz (eigentlich für Vergleich irrelevant, bei Berücksichtigung von Car-Sharing aber wichtig)

Variablen (für jedes Fahrzeug unterschiedlich):
- Abschreibung (Differenz aus Anschaffungspreis und Restwert nach Nutzungsdauer, geschätzt)
- Treibstoffverbrauch
- Steuern / Verkehrsabgaben
- Maut / Roadpricing
- Versicherung
- Service
- Reifen
- Reparaturen (grobe Schätzung)
- Verschleissteile (grobe Schätzung)
- MFK / TÜV / Abgastests
- Bussen :D
(- CO2 pro Kilometer)

Daraus ergeben sich dann die jährlichen / monatlichen Kosten. Ich persönlich war sehr erstaut ob dem Ergebnis, denn ich hab etwa 10 Szenarien (Autos der Familie, von Freunden und Bekannten) durchgerechnet. Hier ein paar Beispiele:

Annahme: 8 Jahre, 20'000km, Benzin 1.68 CHF, Ökostrom Nacht 0.18 CHF, Garage 150.- CHF

Volvo Kombi, gekauft für 25'000 CHF, Restwert 2'000, liegt bei 860.- CHF im Monat
Tesla Model S, gekauft für 55'000 CHF, Restwert 10'000, liegt bei 848.- CHF im Monat
Mobility CarSharing, Nutzung Mittel, 310.- CHF im Monat
Volvo uralt, gekauft für 2'000 CHF, abgeschrieben, liegt bei 606.- CHF im Monat
u.a.

Dabei sollte man natürlich nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, sprich der Komfort, Fahrspass, Nachhaltigkeitsgedanke, ... vom Tesla kann versuchsweise auch gerne mal in einen monetären Gegenwert umgerechnet werden. Schon mit sehr kleinen Beträgen ergeben sich spannende Resultate. Und Reni hat das schon sehr passend geschrieben; die Liste der Vorteile vom Tesla / Elektroauto ist schier endlos. Dennoch kann man auch alleine mit Zahlen die Vorurteile gegenüber der Elektromobilität abbauen. Einige Leute ticken ja so, und Geld regiert bekanntlich die Welt.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3219
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Betriebskosten Tesla S vs Verbrenner

von reniswiss » 1. Okt 2016, 09:29

tornado7 hat geschrieben:Volvo Kombi, gekauft für 25'000 CHF, Restwert 2'000, liegt bei 860.- CHF im Monat
Tesla Model S, gekauft für 55'000 CHF, Restwert 10'000, liegt bei 848.- CHF im Monat
Mobility CarSharing, Nutzung Mittel, 310.- CHF im Monat
Volvo uralt, gekauft für 2'000 CHF, abgeschrieben, liegt bei 606.- CHF im Monat


Genau das hat mich bei meinen Berechnungen auch erstaunt. Zwischen Tesla und Uraltkiste liegt eine Differenz, die man nie erwartet hätte. Mein Tesla kostet mich ähnlich viel wie 20 Jahre alte Verbrenner, der permanent kaputt geht.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: Betriebskosten Tesla S vs Verbrenner

von tornado7 » 1. Okt 2016, 09:53

reniswiss hat geschrieben:20 Jahre alte Verbrenner, der permanent kaputt geht.

Gerne hätte ich in der Kalkulation den Posten der Reparaturen beim Uralt-Auto höher angesetzt, sodass der Tesla (noch) besser dasteht, doch ich will ja eine ehrliche Kalkulation und ein Volvo ist schliesslich kein BMW :mrgreen:
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3219
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Betriebskosten Tesla S vs Verbrenner

von Naheris » 2. Okt 2016, 04:47

Dr. Schiwago hat geschrieben:So sah es bei mir aus, Vergleich gebrauchter Audi A6 zu neuen und gebrauchten Model S..
Vielleicht hilft es..

Das gebrauchte S70D kriegt den Strom kostenlos? Cool! ;)
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Betriebskosten Tesla S vs Verbrenner

von redvienna » 2. Okt 2016, 08:19

Wir haben in Ö den S 70 D mit dem BMW 535ix verglichen. (Firmenauto)

BMW Kaufpreis abzüglich 15% Rabatt idente Ausstattung, 70er abzüglich Förderung und Vorsteuergutschrift = IDENTER PREIS
Anmerkung: Von der Größe her ist der Tesla eigentlich mit dem 7er BMW zu vergleichen.

KFZ Steuer - Entfall ~ 2.000,--
Versicherung günstiger 2.000,--
Stromkosten vs. Benzinkosten
15.000 km / Jahr (Basis 200 Wh / km bzw. 9 Liter / 100 km, 1,2 Euro je Liter Europa ) 540 Euro vs. 1.620,-- SALDO 1.080,--
30.000 km / Jahr 1.080 Euro vs. 3.240,00 SALDO 2.160,--
Anmerkung Supercharger nicht eingerechnet und andere kostenlose Ladungen ! (Die vielen Kilometer kommen ja eher Überland zustande)

Wartungen und Reparaturen vermutlich auch deutlich weniger plus 8 Jahre Garantie !

Also kommt man je nach Laufleistung im Jahr und Berechnung auf 4.000 ,- bis 6.000,- Euro Ersparnis !

Das sind über 8 Jahre (Abschreibungsdauer Österreich) dann 32.000,-- bis 48.000,-- Euro !!


Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Neticle [Bot] und 7 Gäste