Neuwagen- Anschlußgarantie für den Roadster

Allgemeine Informationen zum Roadster...

Re: Neuwagen- Anschlußgarantie für den Roadster

von ManuaX » 18. Feb 2016, 22:17

mir ist nimand aus dem Forum bekannt der die Verlängerung in anspruch genommen hat.

Mir ist auch nimand bekannt der PEM oder Motor selbst bezahlen musste.

Darum getrost sein lassen.

Mfg ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 21. Dez 2011, 23:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Neuwagen- Anschlußgarantie für den Roadster

von philipp » 19. Feb 2016, 14:21

ManuaX hat geschrieben:mir ist nimand aus dem Forum bekannt der die Verlängerung in anspruch genommen hat.

Mir ist auch nimand bekannt der PEM oder Motor selbst bezahlen musste.

Darum getrost sein lassen.

Mfg ManuaX


Ich hätte mein PEM selber zahlen sollen und noch den DC/DC Wandler dazu, obwohl der seit 5 Monaten einwandfrei läuft. Ich finde den Service zum K......!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 375
Registriert: 6. Jun 2012, 14:26
Wohnort: Ermatingen

Re: Neuwagen- Anschlußgarantie für den Roadster

von Break » 19. Feb 2016, 15:35

@Philipp: was hast du gemacht, wenn du schreibst "sollen"?
Bei uns lief die 3-jährige Garantie im Oktober 2012 aus. Unser Roadster hatte gerade mal 15Tkm drauf. Ein paar Monate später kam die Fehlermeldung hintere Lüfter gehen nicht mehr (ich glaube #1044 war's). Wir hatten dann ziemliche Diskussionen mit Tesla und sie kamen uns zum Schluss dann ordentlich entgegen. Dass das PEM kaputt geht kann's einfach geben. Mich haben zwei Dinge gestört:
1) Es wurde praktisch keine Ursachenforschung gemacht. Im amerikanischen Forum habe ich dann später gelesen, dass es wohl nur die Steckverbindungen unten am PEM waren.
2) Sie tauschen nur ganze PEMs aus, auch wenn nur Kleinigkeiten defekt sind, die kostengünstig ersetzt werden könnten. Ich habe leider auch erst später von Firmen erfahren, die offensichtlich das PEM reparieren können.
Bis jetzt läuft er bestens und ich hoffe, das bleibt auch so, denn spassig ist das Wägelchen halt schon!!!
Und der Service, den Tesla beim MS bietet ist für mich schon "High Standard".
Gruss Christoph
 
Beiträge: 103
Registriert: 4. Jan 2016, 16:03

Re: Neuwagen- Anschlußgarantie für den Roadster

von Saftwerk » 20. Feb 2016, 01:36

Break hat geschrieben:Ich habe leider auch erst später von Firmen erfahren, die offensichtlich das PEM reparieren können.

Warum so ein Geheimnis? Wie lauten diese Firmen :?:
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1933
Registriert: 26. Aug 2012, 18:27

Re: Neuwagen- Anschlußgarantie für den Roadster

von philipp » 20. Feb 2016, 07:34

Break hat geschrieben:@Philipp: was hast du gemacht, wenn du schreibst "sollen"?
Bei uns lief die 3-jährige Garantie im Oktober 2012 aus. Unser Roadster hatte gerade mal 15Tkm drauf. Ein paar Monate später kam die Fehlermeldung hintere Lüfter gehen nicht mehr (ich glaube #1044 war's). Wir hatten dann ziemliche Diskussionen mit Tesla und sie kamen uns zum Schluss dann ordentlich entgegen. Dass das PEM kaputt geht kann's einfach geben. Mich haben zwei Dinge gestört:
1) Es wurde praktisch keine Ursachenforschung gemacht. Im amerikanischen Forum habe ich dann später gelesen, dass es wohl nur die Steckverbindungen unten am PEM waren.
2) Sie tauschen nur ganze PEMs aus, auch wenn nur Kleinigkeiten defekt sind, die kostengünstig ersetzt werden könnten. Ich habe leider auch erst später von Firmen erfahren, die offensichtlich das PEM reparieren können.
Bis jetzt läuft er bestens und ich hoffe, das bleibt auch so, denn spassig ist das Wägelchen halt schon!!!
Und der Service, den Tesla beim MS bietet ist für mich schon "High Standard".
Gruss Christoph



Hallo Christoph

Mich stören die beiden Punkte, die du angesprochen hast. Zudem, wollten sie den DCDC Wandler tauschen, nur weil sie nicht genau wusten was los ist.
Bei mir war ein Kurzschluss im PEM, weil eine Wärmeleitfolie durch alterung einen Kurzschluss machte.
Siehe: viewtopic.php?t=7466

Schade ist auch, das wir Roadster Fahrer nicht gleich gut behandelt werden, wie Model S Fahrer.
Ich fühle mich manchmal, wie wenn ich bei Tesla einen Verbrenner reparieren wollte. Schade!!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 375
Registriert: 6. Jun 2012, 14:26
Wohnort: Ermatingen

Re: Neuwagen- Anschlußgarantie für den Roadster

von Talkredius » 21. Feb 2016, 20:15

Um auf die Frage von Gizmo zurückzukommen, ich denke Vielfahrer brauchen die nicht, da sie meistens sowie keine mehr kriegen und meistens schon alle Kinderkrankeiten im Rahmen der Gewährleistung beseitigt wurden.

Interessanter ist das für die Gelegenheitsfahrer oder die Gebrauchtkäufer mit wenigen Kilometer. Wenn es bei denen blöd läuft, können durchaus mal 15,000 EUR Schaden auftreten, 400 V Controller, Austausch PEM, Klima-Kompressor, Lüfter hinten und noch Motorlagerschaden ....
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3623
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast