elektro:mobilia 2013 / Lademöglichkeiten?

Allgemeine Informationen zum Roadster...

elektro:mobilia 2013 / Lademöglichkeiten?

von Xaver » 17. Dez 2012, 14:33

Hallo zusammen,
in Köln findet vom 13.-14.02.2013 die elektro:mobilia 2013 statt.
Habe per Mail dort mein Interesse bekundet die Messe zu besuchen.
Hab mich nach Lademöglichkeiten erkundigt. Hier die Antwort:

Sehr geehrter Herr Müller,
vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihr Interesse an der elektro:mobilia 2013 in Köln.
Hiermit informieren wir Sie, dass es Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge am Eingang Nord geben wird.
Wir hoffen, dass wir zur Klärung Ihrer Frage beitragen konnten.
Sollten Sie darüber hinaus Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
elektro:mobilia-Team

Weiss jemand ob es dort jetzt schon Lademöglichkeiten gibt? Was für Anbieter?
Stromstärke usw..?

GadnkS Xaver
Jeder denkt an sich, nur ich denk an mich!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Registriert: 22. Apr 2012, 20:21
Wohnort: 77736 Zell a.H.

Re: elektro:mobilia 2013 / Lademöglichkeiten?

von Eberhard » 17. Dez 2012, 22:24

Machen wir doch eine kleine tesla-invasion zur Messe und beschweren wir uns über mangelnde Lademöglichkeiten und unsere Fähigkeit an einer Type 2 Dose 3 Teslas zu laden.

lg

Eberhard
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5281
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: elektro:mobilia 2013 / Lademöglichkeiten?

von Talkredius » 17. Dez 2012, 22:42

in 2011 war ich genau zweimal auf der Messe, zum ersten und zum letzten Mal.
Völlig uninteressant, völlig überteuert und eigentlich nur ein Kongress, wo jede Menge Unwissende Vorträge über die Zukunft der Emobilität gehalten haben.

"Ladestationen" : Es war eine der bekannten Ladesäulen temporär aufgebaut worden, die aber schon nach dem Laden eines Saxos den Geist aufgegeben hat, dann waren noch ein paar CEE Dosen in einem Schaltschrank, dort habe ich aber die Saxofahrer laden lassen.

Wenn ihr unbedingt hin wollt kann ich Euch in Langenfeld entsprechende Lademöglichkeiten bieten, Ihr könnt dann mit meinem Roadster zur Messe fahren.
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3622
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: elektro:mobilia 2013 / Lademöglichkeiten?

von Xaver » 17. Dez 2012, 23:11

Das hab ich mir gleich gedacht! Hab schon per E-Mail genaueres über die
Ladestationen wissen wollen, bis jetzt keine Reaktion! :oops:
Hab schon mal in Nürnberg solche Erfahrungen gesammelt und mich
bei der Messeleitung beschwert, die hatten überhaupt keine Ladestationen
und hatten mit Elektronikkomponenten für e-mobility geworben.

Gadk(5°C)S Xaver
Jeder denkt an sich, nur ich denk an mich!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Registriert: 22. Apr 2012, 20:21
Wohnort: 77736 Zell a.H.

Re: elektro:mobilia 2013 / Lademöglichkeiten?

von Eberhard » 17. Dez 2012, 23:35

Wir wollen gar nicht auf die Messe, sondern nur die Lademöglichkeiten testen.

lg

Eberhard
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5281
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: elektro:mobilia 2013 / Lademöglichkeiten?

von Talkredius » 30. Dez 2012, 15:20

Da habe ich Doch glatt noch das passende Bild gefunden.
Viel Spaß beim Testen. :mrgreen:

Messe_Koeln_scaled.jpeg
Messe_Koeln_scaled.jpeg (244.16 KiB) 813-mal betrachtet
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3622
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: elektro:mobilia 2013 / Lademöglichkeiten?

von Xaver » 25. Jan 2013, 20:59

Hier die Antwort auf meine Anfrage der elektro:mobilia 2013:
Sehr geehrter Herr Müller,

vielen Dank für Ihr Interesse an der elektromobilia 2013.
Gerne möchte ich Ihnen die Details auf Ihre Fragen geben.

Die Parkplätze für Elektroautos werden im Rondell des Eingangs Nord eingerichtet.
Eine Säule zum Aufladen mit mind. 230 V. wird in Kooperation mit der Rheinenergie gestellt.
Es werden keine Kosten für die Nutzer entstehen. Zur Freischaltung sind auch keine Karten notwendig.
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit den besten Grüßen aus Köln,

Mira Gliem


Mit 230A laden ist do OK, nö, stopp das waren Volt! :oops:

GadS Xaver
Jeder denkt an sich, nur ich denk an mich!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Registriert: 22. Apr 2012, 20:21
Wohnort: 77736 Zell a.H.

Re: elektro:mobilia 2013 / Lademöglichkeiten?

von nils » 25. Jan 2013, 23:52

Wem die Schukodose/1Ph CEE 16A (so ist meines Wissens die Konfiguration der Rheinenergiesäulen mit Ausnahme der am Flughafen) nicht reicht, der kann auch mit 32A bei uns Laden. 10min. Fußweg zur Straßenbahn und dann nochmal 23 Minuten Straßenbahn bis zur Messe.
lg
nils
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 22. Jul 2012, 22:49
Wohnort: Bensberg


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast