Empfehlung Reifen

Allgemeine Informationen zum Roadster...

Re: Empfehlung Reifen

von teslafahren.at » 28. Mär 2013, 20:54

hab die michelin sport 3 mal geordert. inkl aufziehen, montage und wuchten EUR 134,- das stück.
mal sehen ob ich nen unterschied zu den yokos merke.

lg
mannni
Benutzeravatar
 
Beiträge: 664
Registriert: 8. Dez 2011, 13:10
Wohnort: Ösiland
Land: Oesterreich

Re: Empfehlung Reifen

von Mischa » 29. Mär 2013, 00:54

teslafahren.at hat geschrieben:hab die michelin sport 3 mal geordert. inkl aufziehen, montage und wuchten EUR 134,- das stück.
mal sehen ob ich nen unterschied zu den yokos merke.

lg
mannni


Welche Yokos hast Du drauf gehabt? AD48?

ich habe ein Schlüsselerlebnis mit Thomas aus Bad Urach gehabt. Er hat die Semi-Slicks von Yokohama grad nbeu drauf bekommen und ist mit mir nach Spanien gefahren. ab 24Grad aufwärts haben seine Reifen richtig geklebt - fühlte sich wie 2h alter Patex an. Was beim Ecken reissen natürlich ein Vorteil ist, hat ihn bei langen Strecken >300km pro Ladung etwa 5-8% mehr Verbrauch eingehandelt. Wir haben das mehrmals nachstellen können, da wir hinter einander her gefahren sind.

EDIT: an die Mathematiker bevor ich Kommentare bekomme -
"bei langen Strecken >300km pro Ladung etwa 5-8% mehr Verbrauch" Natürlich auch bei kurzen Strecken - % gilt ab ca. 3,2573KM und fällt bei genau 403,3752km drastisch ab. :ugeek:
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 19:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein
Land: Deutschland

Re: Empfehlung Reifen

von ManuaX » 29. Dez 2014, 16:38

@ ALL

Ich möchte den Traid noch mal aufleben lassen und mir wünsche das ihr eure aktuellen Reifen (auswahl) mal noch mal auflistet Sommer wie winter

Nach 3 Jahren und ein paar Versuchen sowie 75 Tkm würde ich für mich als Optimum folgendes erachten:

- Für Sommer:
Vorne sehr weiche gummi mischung mit sehr viel wert auf traktion und grip bei nasser/rutschiger Fahrbahn => grund ist die niedrigere abnutzung der Vordereifen und die mir persöhnlich zu gringe kontrolle in schnellen nassen Kurven
Hinten mittelharte bis sehr harte gummi Mischung mit mittlerer Traktion und auch dem schwerpunkt auf Nasser Fahrbahn & Leichtlaufeigentachften so wie Preiß => Weil recht schnelle abnutzung und die TC regelt fast alle bei trocken und warm geht jeder reifen ab wie schmitz katze ^,^

- Für Winter:
Vorne sehr weiche gummi mischung mit sehr viel wert auf traktion und Grip. Weil die winter vorne Breiter sind ist handling alleine deswegen schon besser. Grund ist der selbe wie oben
Hinten weiche bis mittlere gummi mischung mit viel wert auf traktion und Grip auch bei nass ohne Eis. Außerdem dürfen diese auch gerne etwas länger halten und wenn trocken im winter auch etwas leichtlaufeigentschaften haben. Grund ist einfach die Grip wünsche im winter auf eis und schnee da gibts fast keine kompromisse => All-wetter Auto ^,^
Für winter: Warscheinlich Michelin Alpin A4 vorne wie hinten
Für Sommer suche ich noch


Für Sommer norne gibts was besseres wie die Tesla grip reifen?

Mfg ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste