Standheizung

Allgemeine Informationen zum Roadster...

Standheizung

von VIN872 » 14. Sep 2012, 22:13

Hallo Nicht-Garagenparker,
wenn ich andere Beiträge verfolge stelle ich fest, dass ich nicht der einzige bin der seinen Roadster im Freien übernachten lassen muss.
Da sich die kalte Jahreszeit so langsam nähert - gibt's Ideen wie wir das Auto vor dem Start zum Enteisen aufgewärmt bekommen, möglichst ohne selbst etwas anzuschalten?
Mit Mark vom OVMS hatte ich schon regen Kontakt, von dort kommt aber keine Hilfe da auf alles was mit Heizung/Lüftung zu tun hat nicht über den Bus zugegriffen werden kann.
Ideen/Erfahrungen, evtl von "alten Hasen" die schon einen Winter im Freien überlebt haben?
LG
Markus
 
Beiträge: 59
Registriert: 4. Mai 2012, 09:41

Re: Standheizung

von nikwest » 14. Sep 2012, 22:27

Die gleiche Idee mit OVMS hatte ich natürlich auch schon und auch mit Mark schon gemailt. Aber ohne zusätzliches Basteln geht da nichts. Müsste ja eigentlich nur ein Relais sein, dass man über den CAN Bus ansteuern kann. Heizung und Lüftung abends einstellen wie man es haben will. Wenn man die Zündung abstellt, dann geht die Heizung aus. Das Relais schaltet dann den Strom auf die Heizung und Lüftung und kann über den CAN Bus mit dem OVMS gesteuert werden. Aber wahrscheinlich stelle ich mir das zu einfach vor.
 
Beiträge: 1696
Registriert: 13. Aug 2012, 09:08

Re: Standheizung

von nils » 15. Sep 2012, 02:10

Mein Vater ist seit mehreren Wintern ein Freund der Lösung "Baumarktstandheizung für unter 20€", also kurz gesagt: Heizlüfter. Das ist nun leider sicherheitstechnisch eher suboptimal, aber funktionieren tuts klasse - in einem A6 - der Roadster ist erst seit Frühjahr da. Da wir für das Ladekabel ja sowieso Strom beim Auto haben ist diese Lösung bei einem Elektrofahrzeug nochmal interessanter. Zudem gibts da auch Lösungen, die etwas professioneller und wohl auch sicherer sind, da kein Kabel durch die Tür ins fahrzeug gelegt werden muss (Stecker kann bspw. an der Stoßstange montiert werden) und der Heizlüfter für diesen Einsatzzweck entworfen ist und befestigt werden kann, beispielsweise von Waeco: http://waeco.com/de/produkte/pkw/6627.php
Mit dem verlinkten Produkt habe ich allerdings keine Erfahrung, hatte es nur schon mehrmals in diversen Katalogen gesehen.

Die Heizung vom Roadster selbst dafür zu verwenden dürfte etwas schwieriger sein, die hat ja ihr eigenes Steuergerät (sofern ich mich nicht irre der Eberspächer-Kasten vorne hinterm Kühler). Den Innenraumlüfter könnte man zur not auch mit einem Relais ansteuern, aber mit der Heizung geht das denke ich mal nicht. Was vielleicht möglich wäre, wäre den gesamten Strang der Luftkonditionierung dann mit Strom zu versorgen, sodass sich dieser im gleichen Betriebszustand befindet wie bei eingeschalteter "Zünd"ung, aber an der eigentlichen Regelung "vorbei" wäre denke ich recht kompliziert.
lg
nils
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 22. Jul 2012, 23:49
Wohnort: Bensberg

AW: Standheizung

von Chris » 15. Sep 2012, 11:44

@nils: Bei deiner "Stecker an der Stoßstange" Lösung konnte man noch eine Zeitschaltuhr dazwischen setzen dann brauch man nicht morgens raus zum Stecker einstecken. Besser wäre natürlich noch eine geschaltete Steckdose im Haus wo das Kabel für den Heizlüfter eingesteckt wird.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 4. Jun 2012, 20:45

Re: Standheizung

von faheus » 15. Sep 2012, 11:46

oder eine Funkfernbedienung.
oder über einen Hausbus(falls vorhanden)
ich könnte mir sogar vorstellen sowas über eine Fonera oder ein anderes Embedded Linux über WLAN zu lösen.
 
Beiträge: 82
Registriert: 30. Aug 2012, 14:52

Re: Standheizung

von nils » 15. Sep 2012, 14:16

...Ja, mit einer Zeitschaltuhr haben wir das auch immer gemacht. Es gäbe auch Funk-Außensteckdosen, oder - wie ich gerade gesehen habe - direkt Steuerungen mit Fernbedienung für diese Heizlüfter-Standheizungen, welche auch direkt berechnen wie lange die heizen müssen um bei der vorherrschenden Außentemperatur bis zu einem gewissen, einstellabren Zeitpunkt auf eine eingestellte Innentemperatur zu kommen - ganz wie bei den Erstausrüsterlösungen.

EDIT: Ich war heute auf der Automechanika (für technikinteressierte deutlich empfehlenswerter als IAA) und habe den Stand von DEFA, dem Hersteller aus Norwegen dieser Lösungen, die Waeco in DE vertreibt, besucht. Da haben die ein neues System vorgestellt, mit dem man diese Heizlüfterstandheizung auch vom Smartphone aus per App (Android/iOS) steuern und überwachen kann. Alles in allem schienen mir die Produkte auch sehr hochwertig.
lg
nils
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 22. Jul 2012, 23:49
Wohnort: Bensberg

Re: Standheizung

von ManuaX » 17. Sep 2012, 17:38

wartet mal...

wenn ihr den Roadster am strom habt genügt es völlig den ladevorgan via ovms neu zu starten und das laden beginnt erst nach dem heizen [mit 8A egal was programiert ist] des Akkupack's was bei minustemperaturen auch 2h dauern kann danach beginnt er normal das laden wie programiert ist.

(Anmerkung, im winter fahre ich mit Hardtop was richtig dicht ist)
Worauf ich hinaus möchte ist folgendes, wenn der Akku seine temperatur hat, hat sie der innernraum auch was meistens freie scheiben bedeutet beim losfahren reicht die normale lüfftung sowie sitzheizung auch.
Tipp: Auch ohne beifahrer beide sitzheizungen anschalten ist sinvoller als Lüftung.

Weitere Tipp's: 12V im Auto Heitzdecke statt Lüfftung hat auch noch vorteile, besonders bei Langstrecken.
schade das der 12V anschluss im Auto nicht auch ohne zündung geht so könnte man während dem laden auch noch nutzen.

Was ich sonst noch früher gemacht habe waren währmflaschen rechzeitig ins auto legen.

mfg ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Standheizung

von philipp » 11. Dez 2014, 14:33

Könnte man nicht eine Webasto Thermo Call TC3 einbauen (GSM Modul) und den Ausgang Nr. 4, Analoger 12V Anschluss auf ein Relais um dann die Heizeinheit des Roadster mit Strom zu versorgen.
Relais, weil der Ausgang der Modul nicht mit der Last der Heizung betrieben werden kann.

So könnte man über ein SMS Befehl die normale Heizung des Roadster einschalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 374
Registriert: 6. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Ermatingen


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast