Seite 1 von 2

Roadtrip Planung

BeitragVerfasst: 13. Sep 2012, 08:36
von nikwest
Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, wie ihr Eure Trips plant. Sprich, plant ihr vorher genau wo ihr laden werdet oder erst wenn Ihr demnächst laden müsst, oder immer einen Tag voraus, ...?

Bisher habe ich bei meinen Trips immer recht genau geplant wo ich laden kann. Allerdings war ich nie länger als 3 Tage unterwegs. Jetzt würde ich allerdings gerne mal eine etwas längere Fahrt unternehmen und das lässt sich nicht mehr so genau ohne grösseren Aufwand planen. Vor allem würde ich auch gerne mal Richtung Südtirol/Dolomiten fahren und da habe ich bisher überhaupt gar keine Webseite/App mit Ladestationen gefunden.

Kann man davon ausgehen, dass man immer irgendwie eine Unterkunft findet bei der man auch über Nacht laden kann? Oder sollte man vorher rumtelefonieren und gleich reservieren? Da ich nicht darauf angewiesen bin in einer bestimmten Zeit von A nach B zu kommen (und weil es auch nicht meinem Naturell entspricht ;-). würde ich ganz gerne ohne grosse Planung losfahren. Aber gerade bei Italien bin ich mir da etwas unsicher, ob das realistisch ist.

Ich geh auch mal davon aus, dass es sehr schwierig ist auf gut Glück irgendwo mal schnell mit 32A laden zu können (ausser an öffentlichen Ladestationen natürlich.)

Was sind die Must-Have Stecker für Österreich/Italien/Schweiz?


Danke

Dominik

Re: Roadtrip Planung

BeitragVerfasst: 13. Sep 2012, 17:27
von UdoW
Ahoi nikwest,

bei längeren Strecken und "unbekannten" Routen plane ich meine Ladehalte i.d.R. im voraus, d.h. telefonieren mit Hotel oder Gasthäusern wegen Lademöglichkeit. Die Auskünfte sind manchmal gut u. zuverlässig, häufig unklar (gerade was Stromstärke u. Art der Steckdose angeht), es bleibt häufig ein (Rest)Überraschungsmoment übrig.

In Sachen Österreich und Italien nimm einfach per PM Kontakt mit Talkredius auf, da er gerade die Anfahrt zu den eco-dolomities plant. Bei ihm kannst Du sicher einiges erfahren. Ergänzend die CH/Östereichischen Teslanauten anpingen.

Viel Spaß beim planen ... aber diese Zeit geht auch zuende

Elektrische Grüße

Udo

Re: Roadtrip Planung

BeitragVerfasst: 13. Sep 2012, 19:55
von Saftwerk
Eine nette Seite ist http://www.ralfzimmermann.de/lemnet/
Dort gibt es aktuelle Google-Karten für die verschiedenen Länder.
Aber Italien ist richtig dünn besiedelt - aber Du findest bestimmt viel neue da unten :)

Re: Roadtrip Planung

BeitragVerfasst: 14. Sep 2012, 15:24
von Talkredius
Im Augenblick wenig Zeit deswegen in Steno :

grundsätzlich Vorplanung von Hotels mit Plan B : immer RWE/Kelag/Drehstromkiste in der Nähe des Hotels

Empfehlung : 10 m 6 mm² 32 A Verlängerung + Adapter 16 A => 32 A

empfohlene Adapter :

DACH : wie DE, gut ist Bettermann Mennekes Adapter

Frankreich : CE, Schuko + seperater Drehstromstecker(Marchaise), Mischa fährt gerade mit meinem Adapter durch die Gegend
Plane Thread mit Bildern

Südtirol : ähnlich DE aber eher nur Schuko/CEE blau,

Achtung : Schuko in Italien/Frankreich ist anders aufgebaut, Schutzkontakt über einen Stift in der Steckdose, der Spare Adapter vom Tesla hat geeignetes Loch, kann also verwendet werden.

Hotels auf dem Weg ins Grödnertal : Ötztal gibt es ein Hotel mit 32 A => pvmike
Wolkenstein im Grödnertal: aktuelle technische Klärung mit HOTEL DES ALPES , sieht ganz gut aus, endgültige Details morgen

weiter Hotels von den Weg dahin werde ich morgen suchen und finden.

Tipp : Da häufig der Empfang technisch nicht versiert ist nach dem Koch fragen und der Entfernung Küche Parkplatz.
Lade derzeit in Baiersbronn an einer CEE Dose 3 x 16 A mit 10 m Verlängerung aus der Küche ;)

Re: Roadtrip Planung

BeitragVerfasst: 14. Sep 2012, 20:45
von nikwest
Super, danke für die Hinweise. Das ist sehr hilfreich. Den Bettermann Adapter habe ich schon. (Habe auch einen von HCSharp, aber der hat leider noch die Version 1 Autobuchse dran und da bekomme ich kein Kabel für). Blaue CEE muss ich mir noch holen.

Also wenn ich jetzt noch 10m Verlängerungskabel mitschleppe, dann muss ich meinen Beifahrer daheim lassen ;-)

Was die Strecke angeht hatte ich mal so ungefähr folgendes im Auge:

München - Telfs (HPC) - St. Moritz (HPC) - Comer See (???) - Stilfser Joch - Meran - Dolomiten (weiss noch nicht genau wo) - Tolmezzo - Ljubljana - Nockalmstrasse - Salzburg - München

Wenn es zu weit ist, dann von den Dolomiten über den Grossglockner zurück, aber Nochalmstrasse ist halt sehr schön.

Die Recargo Webseite/App zeigt ein paar Ladestationen in Italien. Scheint aber alles Schuko 16A zu sein. Da muss man dann doch schon lange ausschlafen damit man dann nen vollen Tank hat ;-)
Hat jemand Erfahrung mit Campingplätzen was aufladen betrifft?

Re: Roadtrip Planung

BeitragVerfasst: 19. Sep 2012, 07:32
von Talkredius
Dolomiten :
http://www.bellavistahotel.it/
32 A Details Lemnet

Re: Roadtrip Planung

BeitragVerfasst: 19. Sep 2012, 08:26
von Geert
Hallo, ich verwende meine "selbstgestrickte" Webanwendung www.erouting.net, um die optimalen Ladepunkte inkl. Streckenführung zu finden. Wenn du die HPCs auch angezeigt bekommen möchtest, dann müsstest du dich der TeslaGruppe anschließen.

Ciao Geert

Re: Roadtrip Planung

BeitragVerfasst: 19. Sep 2012, 22:01
von Eberhard
Talkredius hat geschrieben:Dolomiten :
http://www.bellavistahotel.it/
32 A Details Lemnet


hätten wir uns nicht besser hier einbuchen sollen?

Re: Roadtrip Planung

BeitragVerfasst: 19. Sep 2012, 23:48
von nikwest
Talkredius hat geschrieben:Dolomiten :
http://www.bellavistahotel.it/
32 A Details Lemnet


super danke, guter Tipp. Hatte ich in Lemnet glatt übersehen. Ist der Roadster auf den Fotos heimisch?

Re: Roadtrip Planung

BeitragVerfasst: 20. Sep 2012, 06:11
von baeder1
ja is Marco sein Roadster, dem gehört das Hotel