Fahrzeugpflege

Allgemeine Informationen zum Roadster...

Fahrzeugpflege

von Thorsten » 3. Jul 2011, 20:13

Zwecks Konservierung und Werterhalt habe ich meinem Roadster in den letzten Wochen folgende Behandlung gegönnt:

    - Wachsen mit Swizöl-Produkten (Cleaner Fluid zur Vorbehandlung, danach Mirage Wachs)
    - Imprägnierung des Verdecks mit Imprägnierspray (habe ich vor einiger Zeit mal bei einem Porsche Zentrum gekauft)
    - Lederpflege (auch noch aus den Restbeständen meines Porsche Tequipment-Sortiments)
    - Gewaschen wird der Wagen von Hand mit dem Swizöl Car Bath. Das hat den Vorteil, dass das Wachs nicht sofort wieder abgewaschen wird
    - Zudem benutze ich den Swizöl Waschpudel. Klingt lustig, ist aber meiner Meinung nach schonender für den Lack als ein normaler Schwamm

Die Swizöl-Produkte sind zwar schweineteuer, ich habe aber bisher sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

Wie pflegt Ihr Euren Roadster? Auf welche Produkte schwört Ihr?

Grüße
Thorsten
Kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungslink des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3287
Registriert: 22. Apr 2011, 19:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Fahrzeugpflege

von baeder1 » 30. Aug 2011, 20:36

für einen neuen Tesla ist meiner Meinung nach das beste eine Ditec behandlung. ich habe mich damals lange damit auseinander gesetzt.

z.b bei lackkonservierung.de oder einen anderen Partner zu erwerben.

die wasserlack'e die vorgeschrieben sind,sind einfach zu weich, very orange geht ja noch da ein lasur Top coat gespritzt wird.

Ditec ist ein lackaufbau um ihn zu festigen, nachteil Nachbehandlung vom fachbetrieb alle 12 monate und am besten VOR Auslieferung machen bzw mit max 1000 km auf der uhr.

Tesla münchen hat das aber auch im angebot, wurde mir vom service chef dort empfohlen und ausgeführt.
§3 Geschwindigkeit StVO
 (2) Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, daß sie den Verkehrsfluß behindern.
 
Beiträge: 46
Registriert: 30. Aug 2011, 06:54

Re: Fahrzeugpflege

von ManuaX » 1. Aug 2012, 00:10

mal bitte eine auffrischung wie behandelt ihr eure teslas wenn ihr sie nicht von anderen Waschen/pflegen lässt?

Waschen kann und tu ich in größeren abständen ihn selbst (wasser=>Schampoo=>Abledern)
Nur das mit dem Wachs kann ich noch nicht ist aber zwingend nötig damit der dreck beim nächsten waschen leichter runtergeht und ich hätte gerne wieder diesn "kratz schutz" wo man mit den finernägeln problöemlos über den trockenen lack kratzen kan ohne das was pasiert und es fühlt sich gut an.
Möchte auch nicht noch viel länger als die 2-3h die ich e schon am putzen bin beschäftigt sein polieren tu ich ihn nicht.
die fliegen und anderes getier an der front ist das ärgerlichste das geht nur mit gößter mühe weg man will ja nix zerkratzen und ohne finernägel gehts garnicht.

Sebastian aus MA meinte das es sowas ähnliches wie in Nürnberg auch hier bei mir gibt nur ob das auch 4 jahre für 600€ hebt ala "glasversiegelung" weiß ich nicht.

Also wer putzt auch min 1 mal im monat bzw alle 2 Tkm selbst?

Mfg ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Fahrzeugpflege

von Mischa » 1. Aug 2012, 09:11

Auf Empfehlung meiner Lackdoktorin habe ich meinen Wagen von Ihr komplett anschleifen und polieren lassen. Und sie hat sogar die Hologramme in der Sonne rausbekommen, die Ab Werk hineinpoliert waren. Dann hat sie den Wagen Nanoversiegelt. 3 Jahre Garantie, wenn der Wagen "Jung" behandelt wird. Ansonsten 1,5 Jahre.

Ich bin hochzufrieden!! :!: !!

Leider habe ich mittlerweile ein paar kleine Steinschläge. Das bleibt aber leider nicht aus.

Ab jetzt benutze Ich nur noch Wasser und Schampoo (sie sagt, ganz billiges Schampoo aus dem Supermarkt tut es auch, was ich ausprobieren werde sobald mein Sonax leer ist)

Dann Mikrofaserhandschuhe -auch aus dem Supermarkt, 3 verschiedene.
Einen für den groben Schmutz,
Einen für die Fliegenreste, nach dem der Grobe Schmutz weg ist
Einen zum sauber-ganzflächigen einschampoonieren
Und nach dem abspülen mit klarem Wasser ( erledigt mein 3 jährigem Sohn ;) )

Ein letzter zum Trocken-Mikrofasern...

Funktioniert Super.

http://www.lackdoktorin.de/


Was ich unbedingt noch machen möchte ist Thorsten's Swizzöl Produkte zum imprägnieren des Faltdachs ausprobieren.
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 19:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: Fahrzeugpflege

von Thorsten » 1. Aug 2012, 11:11

Hallo Mischa,

komm einfach auf einen Sprung bei mir vorbei. Dann kann ich Dein Verdeck gerne mit dem Swizöl "Lotos Protectant" Verdeckimprägnierer behandeln.

Alternativ habe ich noch das Imprägnierspray von Porsche. Nach meinem Gefühl ist das auch nicht deutlich schlechter.

Grüße
Thorsten
Kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungslink des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3287
Registriert: 22. Apr 2011, 19:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Fahrzeugpflege

von Mischa » 1. Aug 2012, 11:29

na das ist ja ein super nettes angebot!
nehme ich gerne an! :D
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 19:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: Fahrzeugpflege

von JeanSho » 1. Aug 2012, 21:14

Also. Zunächst einmal: Wer langsamer fährt, hat weniger Insekten ;)
Die gesparte Zeit beim schneller fahren, geht sonst für das Insektenentfernen drauf. (willl aber nicht belehren)

Es gibt gute Handwaschanlagen mit Hochdruckreinigern, Schaum, "Wachs" sowie Abspülen, wobei manche Anlagen kalkfreies Wasser verwenden. D.h. dann nur noch trocknen beim Fahren ohne Abledern. Zeitaufwand rund 10 - 15 min. Kosten 3,50 - 5 Euro. Fahrzeug sieht dann immer top aus. Saugen einmal im Monat, wobei vorher Mona ihren Krempel entfernen muss. :)

VG
JeanSho
____________________________
"Tiger hol' ihn Dir!"
- Tesla Roadster (12.2011)
- BMW C Evolution (09.2014)
- Model S 85D (08.2015)
- Model 3 reserviert (31.03.2016)
- 2 Pedelecs (06.2016)
- Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3282
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: Fahrzeugpflege

von ManuaX » 1. Aug 2012, 22:11

Ja jeanscho das wird mir immer wieder gesagt aber ich will das nicht ohne erfahrene begleitung das erste mal machen und 2. ist da immer so viel los das ich angsthabe begafft zu werden und einen fehler zu machen oder nicht zum putzen komme weil alle zusehen und fragen stellen ;-(
letztens komm ich nur zum puten wenn die dinger alle schon geschlossen haben also meist so 20:30 bis 22/23 uhr oder meist sonntags oder sammstags nach dem mitag essen ...
Bis ich mir die versigelung hole
wollte ich dises ominöse wachs nach jeder wäsche drauf machen, kann man das nicht auch zu hause anstatt bei den Handwaschanlagen?
wenn ja wo gibts das zu kaufen wie heist es und wie (langwierig) ist die anwendung?

Wie lange braucht du in der Handwaschanlage?

gruß ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Fahrzeugpflege

von Thorsten » 2. Aug 2012, 11:19

Hallo ManuaX,

die Behandlung mit einem hochwertigen Wachs (bspw. Swizöl) muss nur zweimal im Jahr erfolgen und dauert 1-2 Stunden. Du musst nach einer gründlichen Wäsche den Lack erst vorbehandeln, bevor Du das Wachs auftragen kannst. Dann wird das Wachs am besten direkt mit den Händen auf dem Lack verteilt und nach kurzer Zeit einfach mit einem speziellen Mikrofasertuch poliert.

Durch das Wachs ist der Lack geschützt und Schmutz lässt sich besser abwaschen. Zudem behauptet Swizöl, dass der Lack durch das Wachs flexibler bleibt und sich somit weniger stark abnutzt.

Bisher bin ich mit dem Ergebnis gut zufrieden. Der Lack sieht meiner Meinung nach immer noch fast so aus, wie am Tag der Auslieferung.

Wenn Du das erstmal testen willst, gibt es von Swizöl (http://www.swizol.de) ein Einsteiger-Set ("Discovery Kit mit Mirage Wachs"), das alles enthält, was Du am Anfang brauchst.

Grüße
Thorsten
Kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungslink des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3287
Registriert: 22. Apr 2011, 19:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Fahrzeugpflege

von Mischa » 28. Mär 2013, 14:31

Thorsten hat geschrieben:Hallo Mischa,

komm einfach auf einen Sprung bei mir vorbei. Dann kann ich Dein Verdeck gerne mit dem Swizöl "Lotos Protectant" Verdeckimprägnierer behandeln.

Alternativ habe ich noch das Imprägnierspray von Porsche. Nach meinem Gefühl ist das auch nicht deutlich schlechter.

Grüße
Thorsten



Sorry, Gut Ding braucht Weile...

Heute kommt die Softtop Versiegelung dran! dann bekommst Du endlich Deine Flaschen wieder.

LG
Mischa
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 19:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast