Roadster Kaufberatung

Allgemeine Informationen zum Roadster...

Re: Roadster Kaufberatung

von Thorsten » 29. Dez 2016, 22:43

Das Hardtop im Winter ist super. Schön leise und etwas wärmer als das Softtop.

Und im Frühjahr/Sommer dann natürlich "oben ohne". Das kann kein anderer Tesla!
Gutschrift für 1.500 km kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung Deines Tesla Model S/X/3 mit einem Referral-Link des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4078
Registriert: 22. Apr 2011, 18:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Roadster Kaufberatung

von Toaster » 30. Dez 2016, 15:33

tja, thorsten - nur die harten kommen inn`garten!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1409
Registriert: 30. Sep 2014, 08:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)
Land: Deutschland

Re: Roadster Kaufberatung

von JeanSho » 30. Dez 2016, 17:24

bei mir liegt das Hardtop ganzjährig ungenutzt in der Garage. Ich finde das Softtop schöner. Und ist auch ein "paar Kilo" leichter (grins).
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S P100DL (08.2019)
Fiat 500e
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3372
Registriert: 9. Jan 2012, 23:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: Roadster Kaufberatung

von cat33 » 10. Feb 2017, 17:01

Hallo Leute
Ich liebäugle mit einem Roadster. Es ist ein grau folierter first gen. Unter der Folie ist er rot. Bei Mobile.de findet man ihn für 38500 EUR. Der Preis ist sehr verlockend. Kennt jemand dieses Fahrzeug? Die Laufleistung ist hoch doch die Batterie soll noch gut sein. Ist von dem Kauf abzuraten oder kann man da nichts falsch machen? Danke jetzt schon für Eure Antworten.
Effizienz ist das Maß für den Aufwand zur Erreichung maximalen Nutzens ---> Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 325
Registriert: 12. Nov 2012, 00:14
Wohnort: Elfingen
Land: Schweiz

Re: Roadster Kaufberatung

von warden_clyffe » 11. Feb 2017, 11:26

frag' mal den Besitzer, ob du dir mit seiner Einwilligung Infos über das Fzg. beim Freundlichen holen kannst (wir reden hier über ein Fzg. im Raum Offenbach ? Nacfrage dann im SeC FFM Hanauer Landstraße) - dazu brauchst du die VIN, die letzten 4 Ziffern der Fgst.-Nr., Fahrerseite unten in der Windschutzscheibe. Wird dir das verweigert: Generell Finger weg - Tesla kann i.d.R. anhand der VIN zumindest eine Aussage machen ob und in welcher Form das Fzg. gewartet wurde, ob Vorschäden bestehen usw. Warum ist der Wagen foliert ?
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 742
Registriert: 21. Feb 2014, 23:05
Land: Deutschland

Re: Roadster Kaufberatung

von CLG » 11. Feb 2017, 13:52

cat33 hat geschrieben:Hallo Leute
Ich liebäugle mit einem Roadster. Es ist ein grau folierter first gen. Unter der Folie ist er rot. Bei Mobile.de findet man ihn für 38500 EUR. Der Preis ist sehr verlockend. Kennt jemand dieses Fahrzeug? Die Laufleistung ist hoch doch die Batterie soll noch gut sein. Ist von dem Kauf abzuraten oder kann man da nichts falsch machen? Danke jetzt schon für Eure Antworten.


Laut Händlerbewertungen ist der Roadster bereits verkauft. Rechts oben die Zahl in Klammern neben den Sternen anklicken, Stand eben "(14)".
S85D seit 08/15, 170.000 km. Hier im Video: https://www.youtube.com/watch?v=iwjXWornBNc
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1083
Registriert: 10. Mär 2015, 11:10
Wohnort: Landau in der Pfalz
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Roadster Kaufberatung

von CLG » 11. Feb 2017, 13:54

warden_clyffe hat geschrieben:Warum ist der Wagen foliert ?


Da würde ich mir jetzt nicht allzu viele Gedanken machen, wenn es eine Farbe ist, die original nicht erhältlich war.
S85D seit 08/15, 170.000 km. Hier im Video: https://www.youtube.com/watch?v=iwjXWornBNc
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1083
Registriert: 10. Mär 2015, 11:10
Wohnort: Landau in der Pfalz
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Roadster Kaufberatung

von cat33 » 15. Feb 2017, 21:42

warden_clyffe hat geschrieben:frag' mal den Besitzer, ob du dir mit seiner Einwilligung Infos über das Fzg. beim Freundlichen holen kannst (wir reden hier über ein Fzg. im Raum Offenbach ? Nacfrage dann im SeC FFM Hanauer Landstraße) - dazu brauchst du die VIN, die letzten 4 Ziffern der Fgst.-Nr., Fahrerseite unten in der Windschutzscheibe. Wird dir das verweigert: Generell Finger weg - Tesla kann i.d.R. anhand der VIN zumindest eine Aussage machen ob und in welcher Form das Fzg. gewartet wurde, ob Vorschäden bestehen usw. Warum ist der Wagen foliert ?


Ja, das Fz. Ist aus dem Raum Offenbach. Ich habe nun die VIN Nummer, werde demnächst bei Tesla nachfragen. Der Wagen ist grau foliert, vermutlich gab es das Grau nicht als original Farbe. Durch die Folie dürfte der Lack darunter neuwertig sein, sofern sie nicht zur Tarnung eines Unfallschadens dient. Der Kauf ist ein Risiko, so quasi die Katze im Sack. Vielleicht verlasse ich mich auf mein Bauchgefühl nach der Besichtigung und Probe Fahrt.
Effizienz ist das Maß für den Aufwand zur Erreichung maximalen Nutzens ---> Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 325
Registriert: 12. Nov 2012, 00:14
Wohnort: Elfingen
Land: Schweiz

Re: Roadster Kaufberatung

von CLG » 16. Feb 2017, 09:05

cat33 hat geschrieben:
Ja, das Fz. Ist aus dem Raum Offenbach. Ich habe nun die VIN Nummer, werde demnächst bei Tesla nachfragen. Der Wagen ist grau foliert, vermutlich gab es das Grau nicht als original Farbe. Durch die Folie dürfte der Lack darunter neuwertig sein, sofern sie nicht zur Tarnung eines Unfallschadens dient. Der Kauf ist ein Risiko, so quasi die Katze im Sack. Vielleicht verlasse ich mich auf mein Bauchgefühl nach der Besichtigung und Probe Fahrt.


Ist der Wagen denn nun noch verfügbar oder nicht? Es stand doch eindeutig in den Kommentaren zum Händler, dass er verkauft ist? Hast Du ihn denn gesehen?
S85D seit 08/15, 170.000 km. Hier im Video: https://www.youtube.com/watch?v=iwjXWornBNc
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1083
Registriert: 10. Mär 2015, 11:10
Wohnort: Landau in der Pfalz
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Roadster Kaufberatung

von akira » 16. Feb 2017, 12:26

Habe den Händler mal angerufen um info über den
Roadster zu bekommen.
Bei Nachfragen nach Reichweite und CAC Wert der Batterie wurde der Händler sehr unfreundlich und beleidigend.
Ich soll meine Mutter anrufen und mir Freunde suchen.
Sehr fragwürdiges Verhalten.
 
Beiträge: 167
Registriert: 14. Dez 2012, 14:14
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste