Umweltplakette "0 Emission"

Allgemeine Informationen zum Roadster...

Re: Umweltplakette "0 Emission"

von ManuaX » 5. Sep 2012, 17:04

ok ? hatt lenni schon die TV rechte? Welche Stadt war es?

am 21.08.12 war sicher noch nichts ist also sehr frisch pasiert ...

gruß Manu
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Umweltplakette "0 Emission"

von Chris » 20. Nov 2012, 22:51

Hier ein aktueller Fall zum Thema GRÜNE Plakette und Elektroauto aus Mönchengladbach.
http://www.rp-online.de/niederrhein-sue ... -1.3073248
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 4. Jun 2012, 20:45

Re: Umweltplakette "0 Emission"

von Xaver » 20. Nov 2012, 23:20

Und ich wollte eine Plakette beim anmelden meines Roadsters haben!
Die Dame will aus Prinzip keine?
Habe aber beim Anmelden des Autos auf dem Landratsamt keine bekommen.
Auf die Frage: Ja und was mach ich wenn ich ein "Knöllchen" bekomme?
Antwort: Sie können ja dann beweisen dass Sie ein Elektroauto haben!

GadS Xaver
Jeder denkt an sich, nur ich denk an mich!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Registriert: 22. Apr 2012, 21:21
Wohnort: 77736 Zell a.H.

Re: Umweltplakette "0 Emission"

von Chris » 20. Nov 2012, 23:29

Xaver hat geschrieben:Und ich wollte eine Plakette beim anmelden meines Roadsters haben!
Die Dame will aus Prinzip keine?
Habe aber beim Anmelden des Autos auf dem Landratsamt keine bekommen.
Auf die Frage: Ja und was mach ich wenn ich ein "Knöllchen" bekomme?
Antwort: Sie können ja dann beweisen dass Sie ein Elektroauto haben!

GadS Xaver


Du hast keine grüne Plakette bekommen obwohl sie eigentlich in Umweltzonen Pflicht ist?
O.o Was für eine verkehrte Welt in Deutschland, da weis die linke Hand nicht was die Rechte tut^^
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 4. Jun 2012, 20:45

Re: Umweltplakette "0 Emission"

von JeanSho » 21. Nov 2012, 08:16

Die Grüne Plakette gibt es beim zulassen! Man muss nur hartnäckig darauf bestehen. So war es auch in Luckenwalde, wo ich mein Auto zugelassen. Die Gemeinden mit den Umweltzonen, von denen es immer mehr werden, prüfen das Vorhandensein der grünen Plakette. Wenn das Einfahren in die Umweltschutz Zone nur mit der grünen Plakette erlaubt es, bekommt man einen Strafzettel, wenn man die Grüne Plakette nicht hat. Du kannst dann zwar wenn der Brief von der Gemeinde kommt darauf verweisen, dass das Auto ein Elektroauto ist. Dann wird einem die Strafe erlassen. Aber ob man dann eine Verwaltungsgebühr bezahlen muss oder nich, das konnte mir abschließend keiner sagen. Bleibt also festzuhalten: du hast Arbeit, wenn der Strafzettel kommt. Und du weißt nicht, ob die Gemeinde dir eine Verwaltungsgebühr abnimmt oder nicht.
JeanSho
____________________________
"Tiger hol' ihn Dir!"
- Tesla Roadster (12.2011)
- BMW C Evolution (09.2014)
- Model S 85D (08.2015)
- Model 3 reserviert (31.03.2016)
- 2 Pedelecs (06.2016)
- Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3279
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: Umweltplakette "0 Emission"

von Xaver » 21. Nov 2012, 10:32

Ja da war ich nicht hart genug! Dafür gings beim Anmelden
ruck zuck! Dann hab ich mir überlegt ob ich an der Tankstelle (für Verbrenner :oops: )
die Plakette hol, aber ich vermute in der Tabelle die dort benutzt wird fehlt
das Wort "Tesla" :evil: , und ich bekomm wieder keine.
Soll ichs mal probieren?

GadS Xaver
Jeder denkt an sich, nur ich denk an mich!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Registriert: 22. Apr 2012, 21:21
Wohnort: 77736 Zell a.H.

Re: Umweltplakette "0 Emission"

von Huppi » 21. Nov 2012, 12:45

Also ich hab mir aus Prinzip schon keine grüne Plakette draufmachen lassen wollen sondern wollte die weisse 0-Emissions Plakette von Tesla. Und das nicht bloss weil es so gut zu meinem weissen Roadster passt :)

Ich finde man sollte auch an der Plakette sehen das es kein Verbrenner ist und keine Schadstoffe emittiert wie die anderen Fahrzeuge die eine grüne Plakette haben. Dafür nehme ich auch gerne in Kauf, dass ich mal ein Knöllchen bekomme, welches ich dann dankend ablehne mit der Erklärung, dass es sich um einen reinen Elektrowagen handelt. Wenn solche Irrtümer häufiger vorkommen, wird sich vielleicht eher etwas in Bewegung setzen in Richtung anerkannte weisse 0-Emissions-Plakette.

Ansonsten bleibt es in Zukunft bei der grünen Plakette und das fände ich unpassend.
 
Beiträge: 151
Registriert: 31. Jul 2012, 17:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Umweltplakette "0 Emission"

von philipp » 21. Nov 2012, 13:11

Wie ist das?

Zermatt ist ja Autofrei, und es fahren nur Elektro Transporter(li) oder Elektrobusse rum.
Darf da ein Tesla fahren? Ist ja auch Elektrisch??? :roll:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 366
Registriert: 6. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Ermatingen

Re: Umweltplakette "0 Emission"

von Huppi » 21. Nov 2012, 15:10

Habe ich mich auch schon gefragt.

Aber in Zermatt ist sehr wenig platz, besonders Parkmöglichkeiten sind recht begrenzt, da sie dort schon seit jahren darauf eingestellt sind, das keine autos von ausserhalb dort einfahren können gibt es entsprechend auch keine parkflächen für Hotelgäste oder Besucher. Jedes E-Fahrzeug was dort gefahren wird wurde dort in speziellen betrieben gebaut und musste erst genehmigt werden. Desweiteren glaube ich dass die Strassen teilweise auch sehr eng sind, zumindest sind diese speziellen E-Busse und Transporter sehr schmal gebaut.

Also ich würde mich auf jedenfall ersteinmal mit dem dortigen Besucherzentrum oder Bürgerbüro oder sonstigen öffentlichen Stellen in Verbindung setzen und nachfragen ob es möglich ist mit einem reinen Elektroauto in das Stadtgebiet einzufahren. Und desweiteren bei dem jeweiligen Hotel dann noch nach einer Park/Lademöglichkeit fragen.
 
Beiträge: 151
Registriert: 31. Jul 2012, 17:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Umweltplakette "0 Emission"

von Talkredius » 21. Nov 2012, 20:34

Xaver hat geschrieben:Ja da war ich nicht hart genug! Dafür gings beim Anmelden
ruck zuck! Dann hab ich mir überlegt ob ich an der Tankstelle (für Verbrenner :oops: )
die Plakette hol, aber ich vermute in der Tabelle die dort benutzt wird fehlt
das Wort "Tesla" :evil: , und ich bekomm wieder keine.
Soll ichs mal probieren?

GadS Xaver


Also wenn Du sie unbedingt haben willst würde ich Sie schriftlich beantragen und gegebenenfalls auf eine schriftliche Ablehnung bestehen.
Sobald Du dann ein Knöllchen in einer Umweltzone bekommst Widerspruch einlegen und die schriftliche Ablehnung vorlegen.
Das gibt bestimmt ein interessantes Verfahren. Nach dem Gesetz muss die übrigens erteilt werden, ich hatte auch auf eine schriftliche Ablehnung gehofft aber dann doch die Plakette bekommen.
Edit : Und ich habe auch nicht die Grüne drauf sondern die Teslaplakette
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3592
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast