Seite 1 von 7

Versicherung DVGO gesenkt, gibt es was billigeres?

BeitragVerfasst: 22. Dez 2011, 01:45
von ManuaX
Hallo Leute,

ihr seht ich bin neu hier und habe mich auch schon vorgestellt.

Mir drängt sich dennoch die frage auf wegen der Versicherung.
Ich habe mich für die DVGO entschieden auch weil sie jetzt fast 200€ biliger wird.

Dennoch habe ich gelesen das einige von euch bei der allianz sind und weniger bezahlen weil SF berücksichtigt wird.
Da ich so jung erst SF6 habe lohnt sich das erst später oder mit 25 jahren pluß aber villeicht habt ihr kinder und könnt was dazu sagen.

Nichts desto trotz ist die DVGO Angebot unschlagbar im preiß/Leistung unbegrenzt km alter egal fahrer egal einfach alles egal ^,^

Also man schreibt sich und ich freu mich schon mal auf Morgen!

gruß Manu

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

BeitragVerfasst: 25. Dez 2011, 11:07
von Talkredius
ich habe nichts preiswerteres gefunden, inbesondere nicht zu den Versicherungsbedingungen (bis 24 Monate bei Totalverlust Neuwagen statt Zeitwert)
Ob man sich das im Schadensfall vor Gericht erstreiten muss, wird sich im hoffentlich nicht auftretenden Bedarfsfalle zeigen.
Mein Teilskaskoschaden ( Steinschlag in Windschutzscheibe ) wurde anstandslos ersetzt.

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

BeitragVerfasst: 26. Dez 2011, 20:10
von Dragon
Ich muss jetzt die Vollkasko erneuern und die geht natürlich auf den Wagenwert. Wie finde ich jetzt heraus was mein Wagen noch wert ist? Harte Nuss.

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

BeitragVerfasst: 23. Jan 2012, 18:55
von JeanSho
Guten Abend,

Ich bezahle bei VHV 2012 jährlich rund 606 Euro mit Haftpflicht und Vollkasko (SB 1.000 Euro inkl. TK150SB). Jahresfahrleistung 15.000 km, Alleinfahrer, Garagenwagen. Tarif Exklusiv, SF30/30, Werkstattnachlass im Kaskoschadenfall und Mehrleistungen dann. Wenn es passt bei Euch, versucht es auch. Wenn es nicht klappt, dann hier melden.

JeanSho

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

BeitragVerfasst: 7. Mai 2012, 12:12
von baeder1
währe ganz gut wenn jeder seine kosten einstellen würde auf 100/100 somit kann es sich jeder selber berechnen,
ich habe gerade das problem das die HUK mal wieder kasperltheater macht und mir ein abwehr angebot gesand hat.

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

BeitragVerfasst: 7. Mai 2012, 12:33
von JeanSho
Gute Idee,

hier mein Beitrag (2012 = 605,92 Euro jährlich. 30%) hochgerechnet nach 100%

- Haftpflicht: 542,43 Euro
- Vollkasko: 1.477,30 Euro
zusammen: 2.019,73 Euro bei 100%

Vollkasko hat SB 1.000 Euro (inkl. TK 150 Euro). Garagentarif, Alleinfahrer, 15.000 km im Jahr (muss ich ändern lassen!!!), Schutzbrief, Reparatur in VHV-Partnerwerkstatt (mit Mehrleistungen). Region TF, Gewerbetreibender, Nicht-Verheiratet.

Ich hoffe, dass Ihr so zu Vergleichsangeboten kommt.

Es gibt für langjährig Unfallfrei-Fahrende (SF30 und größer) Einstufungen, die nun auf deutlich unter 30% hinauslaufen - bis ca. 25% vom Tarifbeitrag. Also evt. mal nachfragen.

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

BeitragVerfasst: 7. Mai 2012, 13:20
von ManuaX
Hallo baeder1,

das Problem mit der Huk kenne ich auch. Hatte Angebote über 3-4 T. € p.a. bekommen ...

Versuche es mal mit der Basler Versicherung mit rund 1T € p.a. ohne: km, alter's, SF oder Personen Beschränkung.
Bei gleichen Preisen würde ich die Basler deutlich vorziehen wegen den überagenden Leistungen.

Man bräuchte schon min SF-R 45%, damit man überhaupt unter die Pauschale kommt.
Sollte man dann noch eher mehr als 20 Tkm/a fahren, baucht man sicherlich noch weniger SF.

Sind nicht ca. 50% aller Roadster bei der Basler versichert? (D,AT,CH)

gruß ManuaX

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

BeitragVerfasst: 7. Mai 2012, 13:37
von baeder1
also HUK auf 100/100 3341,81€

mit meinen SF 13 / 33% sinds 1069 von 03-10
SB 500/500

na dann werd ich mal bei den anderen versicherungen anrufen.

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

BeitragVerfasst: 7. Mai 2012, 13:53
von Thorsten
Ich bin bei der Allianz und zahle bei 35% Haftplicht und 40% Kasko im Jahr 738,69 € (ohne Saisonkennzeichen, d.h. ganzjährig zugelassen). Entspricht bei 100% einem Beitrag von 1.906,81 €.

In der Vollkasko liegt der Selbstbehalt bei 300 €, in der Teilkasko bei 150 €.

Grüße
Thorsten

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

BeitragVerfasst: 7. Mai 2012, 14:16
von baeder1
also wird die DVGO

03-10 = 773€ ist das angebot was am meisten sinn macht,


fotos vom wagen kommen wenn die kennzeichen drauf sind :-)