Versicherung DVGO gesenkt, gibt es was billigeres?

Allgemeine Informationen zum Roadster...

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

von JeanSho » 31. Jul 2012, 11:25

Ich sende meine Police gerne. Zahle knapp über 600 Euro im Jahr - im Thema weiter oben bereits beschrieben. Damit es einfacher ist, bitte PN an mich.
vg
Zuletzt geändert von JeanSho am 31. Jul 2012, 17:45, insgesamt 1-mal geändert.
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S 85D (08.2015)
Model 3 reserviert (31.03.2016)
Roadster 2.0 reserviert
Sono Sion reserviert ( 07.2018)
2 Pedelecs (06.2016)
Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3289
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

von ManuaX » 31. Jul 2012, 13:08

Ok ihr seit mit den SF ganz unten, aber wie sieht das bei mir aus, liese sich zu der 1100€ Basler mit hervoragenden konditionen noch was machen?

- > 30Tkm p. a.
- Fremde fahren lassen
- ich und Partner nur 25 J seit 18 F. und ohne selbst v. Unfall.
- Region LU gibt abzug
- Garage vorhanden
- die 2 jahre neupreiß hätte ich schon noch gerne
- kasko teil/voll 150/1000 €

mehr fällt mir gerade nicht ein.

Als ich vergangesnes Jahr bei 4 Geselschften anfragte so bekame ich 2 Ablehnungen und 2 mal über 3000€ bei schlechteren konditionen.
Werde also nächstes jahr auch noch bei der Basler sein ^,^

gruß Manu
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

von Huppi » 31. Jul 2012, 17:23

Hallo zusammen,

Das ist jetzt mein erster post in diesem Forum. Ich lese es aber schon seit ein paar Wochen. Da ich demnächst einen TR anschaffe versuche ich mir im moment Angebote von diversen Versicherern geben zu lassen. Bisher ist das beste Angebot von der Allianz für 788€ p.A. mit SF 10/15 bei Haftpflicht bzw. Kasko. Selbstbeteiligung stand noch nicht im zugesandten Angebot drin, das muss ich noch erfragen.
Mit den 788 liesse sich auf jedenfall leben. Aber nun habe ich noch bei der Württembergischen nachgefragt, wo 1234mac anscheinend einen guten Tarif bekommen hat, aber die meinten zu mir dass es keine normale Versicherung für den Wagen bei denen gibt sondern nur ein Exotenangebot erstellt werden kann. Dieses läge aber nach Abzug aller Prämien noch bei utopischen 3780€. Jetzt verstehe ich nicht, wieso es für den einen möglich ist eine günstige Versicherung dort abzuschliessen und für jemand anderes nicht.
Ich will aber auch niemandem seinen Tarif verhageln. Aber ich möchte natürlich so wenig wie möglich an Versicherung bezahlen. Die Leistungsumfänge sollten allerdings dennoch vernünftig sein.

Bei der Huk (am anfang des Threads hatte auch jemand von einem Angebot der Huk gesprochen) bin ich seit vielen jahren Kunde und habe dort mehrere Verscherungen abgeschlossen. Dennoch war es Ihnen nicht möglich mir ein Vollkasko angebot für den Tesla anzubieten.


Kann mir jemand dabei vielleicht weiterhelfen? Ich wäre wirklich sehr dankbar dafür.

Grüße ausm Ländle

Alex
 
Beiträge: 151
Registriert: 31. Jul 2012, 17:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

von Bernd » 4. Aug 2012, 23:32

ManuaX hat geschrieben:Hallo Leute,

ihr seht ich bin neu hier und habe mich auch schon vorgestellt.

Mir drängt sich dennoch die frage auf wegen der Versicherung.
Ich habe mich für die DVGO entschieden auch weil sie jetzt fast 200€ biliger wird.
...


Halo Manu,

ist das diese DVGO, die du meinst?
http://www.dgvo.de/

Viele Grüße

Bernd
 
Beiträge: 180
Registriert: 31. Jul 2012, 21:28

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

von Talkredius » 5. Aug 2012, 21:26

Bernd hat geschrieben:
ManuaX hat geschrieben:Hallo Leute,

ihr seht ich bin neu hier und habe mich auch schon vorgestellt.

Mir drängt sich dennoch die frage auf wegen der Versicherung.
Ich habe mich für die DVGO entschieden auch weil sie jetzt fast 200€ biliger wird.
...


Halo Manu,

ist das diese DVGO, die du meinst?
http://www.dgvo.de/

Viele Grüße
Bernd


Ja, genau die meint er, wobei die eigentliche Versicherung, die dahinter steht, ist die Basler. Die DVGO hat aber bezüglich Tesla Roadster einen Exklusivvertrag mit der Basler
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3621
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

von Huppi » 6. Aug 2012, 00:33

Hallo Leute,

Ich hatte wirklich gehofft, dass mir in diesem speziellen Tesla forum jemand bei dem Versicherungsproblem mit Tips oder Ratschlägen weiterhelfen könnte. Was mache ich falsch, dass ich bei Versicherungen, wo manche Mitglieder hier mit ihrem Roadster versichert sind, kein Angebot oder ein total überteuertes bekomme?


Liebe Grüße

Alex
 
Beiträge: 151
Registriert: 31. Jul 2012, 17:01
Wohnort: Stuttgart

Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

von Mischa » 6. Aug 2012, 08:33

Hi Alex,

bis wann brauchst Du ein angebot? ich habe gerade erst die vergleichspolicen zusammengesammelt und meinen Vertreter angemailt. das wir noch ein paar tage dauern, ausserdem ist Urlaubszeit.
gruss
Mischa
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 19:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

von Huppi » 6. Aug 2012, 09:02

Hi Mischa,

Vielen Dank für deine schnelle Reaktion auf den Post von gestern Abend. Habe noch ein bisschen Zeit. Schätze das es Ende August bis Anfang September wird mit dem Roadster. Gibt noch ein paar Dinge zu regeln bevor es soweit ist.

Viele Grüße

Alex
 
Beiträge: 151
Registriert: 31. Jul 2012, 17:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

von Thorsten » 6. Aug 2012, 13:35

Hallo Alex,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass man den Versicherern eine genaue Vorgabe machen muss. D.h. man sollte direkt bei Anfrage des Angebots die Rahmenbedingungen bspw. durch Vorlage eines Konkurrenzangebots klarmachen.

Tesla hat mir damals das Angebot der DGVO als PDF zukommen lassen (siehe Dateianhang). Damit bin ich dann zu anderen Vesicherern und habe gefragt, ob die einen ähnlichen Preis machen können. Einige haben nicht ansatzweise mithalten können, andere haben es zumindest versucht.

Letztlich hat die Allianz aufgrund der fehlenden Einstufung den Tesla einfach wie einen anderen Sportwagen (bspw. Porsche 911) kalkuliert.

Grüße
Thorsten
Dateianhänge
DGVO Versicherungsoption Tesla Motors.pdf
(325.41 KiB) 78-mal heruntergeladen
100 € Gutschrift für Supercharger-Nutzung bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungslink des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3347
Registriert: 22. Apr 2011, 19:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Versicherung DVGO gesenkt, giebt es was billigeres?

von Huppi » 10. Sep 2012, 22:48

Hallo Thorsten,

Also ich bin jetzt auch bei der Allianz gelandet, weil sie zum günstigsten Preis (den ich bekommen konnte) ein gutes Komplettpaket geboten hat.
Habe allerdings beliebige Fahrer angegeben und dadurch den Preis wieder erhöht, aber das war mir wichtig.
Letztendlich liege ich jetzt bei 899€ ansonsten wären es 788€ bei 1000 VK selbstbeteiligung und 150 ei TK.

Natürlich freue ich mich, wenn ich in Zukunft vielleicht noch weniger zahlen muss - wer würde das nicht... Aber für den Anfang bin ich so erstmal zufrieden.

Viele Grüße
Alex
 
Beiträge: 151
Registriert: 31. Jul 2012, 17:01
Wohnort: Stuttgart

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast