Problem! ID259 "battery problem, service required".Was nun?

Technische Fragen und Probleme...

Problem! ID259 "battery problem, service required".Was nun?

von Toaster » 10. Feb 2019, 17:45

hallo experten,

seit vorgestern hatte ich eine fehlermeldung wg. der 12 V hilfsbatterie "12 V battery problem, service required" (oder so ähnlich...). beim entriegelungsversuch mittels key fob tat sich nix, kein aufleuchten der scheinwerfer und auch die tür blieb zunächst zu. außerdem die meldung "backup system active".
habe dann heute eine neue 12 V batterie eingebaut. die alte war total runter (< 1 V!). habe nun aber weiterhin die fehlermeldungen ID 259 "battery problem, service required, contact tesla service, backup system active" usw.

der wagen lässt sich auch nicht zur fahrt starten, die schaltknöpfe schalten von P nicht auf R oder D um sondern blinken nur,wenn man sie drückt. laden funktioniert auch nicht, der ladeport geht von blau auf rot. alles wie gestern vor dem batterietausch. gottseidank habe ich noch ca. 250 km IR drauf. hat jemand eine hilfreiche idee?

danke!

holger
Zuletzt geändert von Toaster am 10. Feb 2019, 18:45, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1361
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Problem! ID259 "battery problem, service required".Was n

von Need » 10. Feb 2019, 18:02

dem Aufruf Folge leisten, contact tesla service ;)
ModelS P85+und immer am GRINSEN
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1564
Registriert: 24. Sep 2017, 22:17

Re: Problem! ID259 "battery problem, service required".Was n

von TeslaHH » 10. Feb 2019, 18:07

Beim Model S muss die Batterie mit dem Fahrzeug „bekannt gemacht werden“ über OBD.
Vl beim Roadster auch?
2015 Model S P85D dunkelblau/beige
2019 Model X P100D white/white
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 1650
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51
Wohnort: Hamburg

Re: Problem! ID259 "battery problem, service required".Was n

von Toaster » 10. Feb 2019, 18:47

UPDATE:

dank warden_clyffe scheint der fehler - hoffentlich - behoben! habe mit ihm per telefon hotline das system komplett runtergefahren und danach alles wieder hoch. und siehe da! der wagen reagiert wieder völlig normal! ich hoffe, dass sich dieser stressige nachmittag nicht wiederholt. meinen allerherzlichsten dank an dieser stelle nochmal an ihn!

(das ziehen des orangenen hauptsteckers links hinten über dem radkasten per hand an der gasfeder der heckhaube vorbei ist das übelste, was man einem mann mit kräftigen unterarmen zumuten kann.eine strafe für jemanden, der vater und mutter erschlagen hat! ( mein linker unterarm wird morgen schön grün und blau sein). wer sich diese dämlich stelle bei tesla ausgedacht hat, gehört mindestens in die wüste geschickt...)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1361
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Problem! ID259 "battery problem, service required".Was n

von Schrottix » 10. Feb 2019, 19:31

Ruf doch nächstes mal direkt warden_clyffe oder mich an.
Und kleiner Tip. Einen kurzen Strick an den Service Plug gibt weniger blaue Flecken.
Sonnige ( windige) Grüße aus dem
Schwäbischen
Winnerteam of 24h Germany 2018 dazu Bericht Speed-Magazin
Roadster Sport gelb VIN 453, weiss VIN 868, magma orange metallic VIN 991
S P90 DL / M3 Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 210
Registriert: 6. Jul 2014, 22:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Re: Problem! ID259 "battery problem, service required".Was n

von warden_clyffe » 10. Feb 2019, 19:34

...gern geschehen ;-)

@ TeslaHH: Nein, muß sie nicht...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 657
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Re: Problem! ID259 "battery problem, service required".Was n

von Toaster » 10. Feb 2019, 20:02

danke für dein angebot u. deinen tipp, schrottix!

da ich den service plug nicht von hand gezogen bekommen habe, habe ich ihn dann auch tatsächlich mit einem stahlhaken ziehen müssen!
einstecken bis zum einrasten habe ich dann auch nur mit einer stange geschafft. (und damit er mir nicht auf nimmer wiedersehen in den wagen fallen konnte, habe ich ein langes band durch den bügel gezogen).

vielleicht war ja mein heutiger beitrag für die roadster-gemeinde doch etwas hilfreich und man merkt sich: wer selbst die hilfsbatterie auswechselt, kommt höchtswahrscheinlich um ein komplettes runterfahren und rebooten des systems nicht herum.

danke nochmal und bis bald!

holger

ps: dass die yuasa motorrad-batterie (8,4 Ah, 36 €) nicht mal 1 jahr durchgehalten hat, ist schon ärgerlich. bin jetzt auf eine kategorie teurer umgestiegen (60 €). bin mal gespannt. sollte die auch wieder vorzeitig verrecken, werde ich wohl auf blei-gel umsteigen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1361
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Problem! ID259 "battery problem, service required".Was n

von Break » 11. Feb 2019, 12:13

Ich habe jetzt die zweite Batterie drin in 9.5 Jahren. Die erste hielt ca. 4 Jahre. Ich habe sie auch selbst gewechselt, nachdem mir Tesla gratis eine neue geschickt hat (war noch in der Garantieverlängerung). Musste aber am Wagen nichts machen, ging einfach wieder alles wie vorher.
Betr. Lebensdauer: benutzt du viel den Storage-Mode? Den benutze ich nicht mehr und ich habe erst 30 Tkm drauf.
Gruss Christoph
 
Beiträge: 122
Registriert: 4. Jan 2016, 17:03

Re: Problem! ID259 "battery problem, service required".Was n

von Toaster » 12. Feb 2019, 09:35

hallo christoph,

storage mode habe ich noch nie benutzt. in den letzten monaten habe ich immer nur teilgeladen (so auf ca. 200 km IR) und dann komplett ausgesteckt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1361
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Problem! ID259 "battery problem, service required".Was n

von Break » 12. Feb 2019, 16:57

Könnte es sein, dass der Bleiakku anders geladen wird, wenn das Auto permanent eingesteckt bleibt? Stichwort Erhaltungsladung. Bleiakku halten ja lange, wenn sie voll gehalten werden, also ohne Zyklen. Vielleicht sollte man den Roadster am Netz lassen.
Gruss Christoph
 
Beiträge: 122
Registriert: 4. Jan 2016, 17:03

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste