Typ2 macht Probleme

Das Herzstück des Roadsters - die Batterie...

Typ2 macht Probleme

von teslafahren.at » 7. Dez 2012, 09:35

Hallo Leute,
wer von euch hat auch den CEE-Typ2-Adapter (H.B.)? Hab nun das Problem, dass er zwar auf manchen Säulen funktioniert auf anderen nicht. Vermutlich bei den Neueren, die auch versuchen mit dem TR zu kommunizieren.
Der Adapter ist ja nur auf zB 32A "codiert". Wär blöd wenn bei den jetzt überall neu installierten Säulen wieder zum Problem wird.

el.Grü.
Mannni
Benutzeravatar
 
Beiträge: 664
Registriert: 8. Dez 2011, 12:10
Wohnort: Ösiland

Re: Typ2 macht Probleme

von Eberhard » 7. Dez 2012, 09:43

Gibt es irgendwelche Fehlermeldungen?
welche Farbe hat der Tesla bei Stecker. Weiss = keine Spannung, Blau = Spannung liegt an, Rot = Fehler

lg

Eberhard
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5281
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: Typ2 macht Probleme

von teslafahren.at » 7. Dez 2012, 19:15

war eine der neuen säulen in wien. am TR gar kein fehler, weisse LED. die säule sagt dass sie prüft und vermeldet dann ein problem mit der fahrzeugkommunikation.

ich werd mal versuchen ein paar detaillierte infos zur säule zu bekommen.

lg
mannni
Benutzeravatar
 
Beiträge: 664
Registriert: 8. Dez 2011, 12:10
Wohnort: Ösiland

Re: Typ2 macht Probleme

von Talkredius » 8. Dez 2012, 00:06

Ich zwei mögliche Ursachen :

a) hat schon irgend jemand jemals erfolgreich an dieser Säule geladen ? Möglicherweise ein ein Softwarefehler wie bei der Mainovasäule : viewtopic.php?f=9&t=491&hilit=Mainova

b) Normalerweise soll das Pilotsignal zuerst einen 2,3 kOhm Widerstand sehen, dann, nach dem die Säule die Stromstärke bekannt gegeben hat soll dann erst der 1,3 kOhm Widerstand parallel geschaltet werden. Nach welcher Zeit, war bisher nicht in der Norm festgelegt, möglicherweise hat man das jetzt bei den neuen Säulen geändert

Lösung bei a) : An die Säule eine Drehstromkiste nageln, habe heute eine Sicherheitsunterweisung meiner Mitarbeiter für Arbeiten unter Spannung gegeben, könnte also hilfreiche Tipps geben :D :D
Lösung bei b) : Ladesäulencontroller in den Adapter einbauen
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3622
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Typ2 macht Probleme

von Alex » 8. Dez 2012, 14:19

Talkredius hat geschrieben:Lösung bei a) : An die Säule eine Drehstromkiste nageln, habe heute eine Sicherheitsunterweisung meiner Mitarbeiter für Arbeiten unter Spannung gegeben, könnte also hilfreiche Tipps geben :D :D
Lösung bei b) : Ladesäulencontroller in den Adapter einbauen


jetzt bin ich etwas irritiert, mir fehlt Deine Standard-Lösung c), die mit dem bündig absägen ;-)
 
Beiträge: 108
Registriert: 14. Okt 2012, 20:59

Re: Typ2 macht Probleme

von volker » 9. Dez 2012, 22:30

geht doch nicht, wo machste dann die Drehstromkiste fest?
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9803
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Typ2 macht Probleme

von ManuaX » 10. Dez 2012, 18:48

also ich habe ja den adapter vom herrn betterman und auch ich hatte eine problem mit neuen säulen war aber ein rein meschanisches problem...
die neuen säulen waren 1 mm tiever als die alten und mein stecker reichte nicht ganz nach hinten wo die verliegelung sitzt nach dem das problem erkant war habe ich kurz um das störende plastik vom stecker abgefeilt/geraspelt und sihe da geht wieder einwandfrei ^,^
und solange es bei rwe problempos geht sollten die pilotsignale auch egal sein ;-)

p.s. habe mitlwerweile an 9 verschiedenen säulen fabrickaten und dieversen RWE`s erfolgreich geladen
der adapter ist einfach top ! und 10-40 m verlängerungskabel kann man auch noch zur not verwenden wenn der adac mal wieder am WE die schranken geschlossen hatt ;-P

gruß euer ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 21. Dez 2011, 23:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Typ2 macht Probleme

von Talkredius » 10. Dez 2012, 19:00

volker hat geschrieben:geht doch nicht, wo machste dann die Drehstromkiste fest?


völlig richtig, deswegen ist a) die Evolution von c) :D
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3622
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Typ2 macht Probleme

von teslafahren.at » 14. Dez 2012, 07:57

hi leute,

heute wieder versucht. ich verstehs net, oder bin ich zu blöd dafür. stecker rein, säule freischalten, kein strom am UMC.
da kann man doch nix falsch machen!
man hört wie die säule rhythmisch klickt, also versucht freizugeben...

den magneten braucht man erst beim abstecken, wenn überhaupt.

kann man irgendwie messen ob der stecker was hat?

el.grü.
manfred
Benutzeravatar
 
Beiträge: 664
Registriert: 8. Dez 2011, 12:10
Wohnort: Ösiland

Re: Typ2 macht Probleme

von VIN872 » 14. Dez 2012, 08:52

Hallo Manfred,

es gibt bei uns im Rhein-Main Gebiet Ladesäulen der Mainova auf Typ2, die mit dem Adapter auch nicht funktionieren.
Hatte schon die Techniker an der Säule die auch keine Erklärung gefunden haben. Überall sonst funktioniert der Adapter problemlos. Deine Schilderungen klingen wie ein ähnliches Problem.
viewtopic.php?t=491
LG
Markus
 
Beiträge: 59
Registriert: 4. Mai 2012, 08:41

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast