Warum kann man mit Roadster keine 100.000km fahren?

Das Herzstück des Roadsters - die Batterie...

Warum kann man mit Roadster keine 100.000km fahren?

von Eberhard » 24. Aug 2012, 13:48

Ganz einfach, auf Grund grottenschlechter Rundungsalgorithmen der amerikanischen Softwarespezialisten springt die Tachoanzeige direkt von 99.999km auf 100.001km,
damit entfallen die 100.000km einfach.

lg

Eberhard
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5281
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: Warum kann man mit Roadster keine 100.000km fahren?

von williwagner » 24. Aug 2012, 14:00

Trotzdem Herzlichen Glückwunsch zum 100001. km! :D
Advocatus Diaboli
Benutzeravatar
 
Beiträge: 248
Registriert: 10. Okt 2011, 12:48
Wohnort: Nürnberg

Warum kann man mit Roadster keine 100.000km fahren?

von Mischa » 24. Aug 2012, 14:43

:lol: glückwunsch auch von mir :-)
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 18:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: Warum kann man mit Roadster keine 100.000km fahren?

von Talkredius » 24. Aug 2012, 17:41

Eberhard hat geschrieben:Ganz einfach, auf Grund grottenschlechter Rundungsalgorithmen der amerikanischen Softwarespezialisten springt die Tachoanzeige direkt von 99.999km auf 100.001km,
damit entfallen die 100.000km einfach.

lg

Eberhard


willkommen im Club :D
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3622
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Warum kann man mit Roadster keine 100.000km fahren?

von Chris » 24. Aug 2012, 19:07

Auch von mir "Glückwunsch zum erfolgreichen Überfahren der 100.000 km-Schwelle" :D

Eine Frage an die Fahrer mit vielen Roadster-km auf der Uhr. Wie lange halten die Bremsscheiben/-beläge im Schnitt? Ich denke durch die Rekuperation werden sie doch deutlich länger halten. Für die Bremsbeläge bei Autos mit Verbrennungsmotor habe ich schon Verschleißgrenzen zwischen ca. 15.000 und 60.000 km alles dabei gehabt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 4. Jun 2012, 19:45

Warum kann man mit Roadster keine 100.000km fahren?

von Mark » 24. Aug 2012, 21:05

Hi Eberhard, herzlichen Glückwunsch auch von mir! Bei wir wird das noch ein langer und hoffentlich sehr spaßiger Weg bis dahin. Alles Gute für die nächsten 100.000!
 
Beiträge: 227
Registriert: 26. Jul 2012, 00:55

Re: Warum kann man mit Roadster keine 100.000km fahren?

von Talkredius » 24. Aug 2012, 21:43

Chris hat geschrieben:Eine Frage an die Fahrer mit vielen Roadster-km auf der Uhr. Wie lange halten die Bremsscheiben/-beläge im Schnitt? Ich denke durch die Rekuperation werden sie doch deutlich länger halten. Für die Bremsbeläge bei Autos mit Verbrennungsmotor habe ich schon Verschleißgrenzen zwischen ca. 15.000 und 60.000 km alles dabei gehabt.


Bei mir mussten die Beläge nach 80.000 km auf !Gewährleistung! getauscht werden, es hatte sich bei einem Klotz der Belag vom Belagträger gelöst.
Die Bremsscheiben hinten haben ein gefühlte Vertiefung von 1 mm vorne gar keine gefühlte Vertiefung, KM Stand 110.000 km.
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3622
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Warum kann man mit Roadster keine 100.000km fahren?

von Chris » 24. Aug 2012, 23:21

@Talkredius: Genau so ein Ergebnis habe ich in etwa erwartet. Wenn man bei normaler Fahrweise den Generator bremsen lässt braucht man die normale Bremsanlage wohl recht selten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 4. Jun 2012, 19:45

Re: Warum kann man mit Roadster keine 100.000km fahren?

von JOEV1 » 24. Aug 2012, 23:25

Im ersten Moment als ich Dein Thread gelesen habe bin ich erschrocken.
Nun... es war falscher Alarm und so kommt jetzt die Gratulation zum 100K.
Gute Fahrt lieber Eberhard!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 25
Registriert: 19. Jul 2012, 21:45

Warum kann man mit Roadster keine 100.000km fahren?

von Mischa » 25. Aug 2012, 10:45

Talkredius hat geschrieben:Die Bremsscheiben hinten haben ein gefühlte Vertiefung von 1 mm vorne gar keine gefühlte Vertiefung, KM Stand 110.000 km.


faerst du bei zeiten schon mal
mit angezogener Handbremse? normalerweise sollte vorne der verschleiss höhet sein?!?
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 18:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste