Laden mit 32Ampere geht nicht

Das Herzstück des Roadsters - die Batterie...

Re: Laden mit 32Ampere geht nicht

von ManuaX » 24. Jul 2012, 07:03

aha ist es also bei euch in der schweiz verboten zb. 24 Amper zu laden wenn der hausanschlus so abgesichert ist?
2. frage was hat der Travo gekostet wenn er dann mal funktioniert? braucht er noch ne externe kühlung? wenn ja kosten?

gruß ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Laden mit 32Ampere geht nicht

von UdoW » 24. Jul 2012, 22:57

ManuaX hat geschrieben:aha ist es also bei euch in der schweiz verboten zb. 24 Amper zu laden wenn der hausanschlus so abgesichert ist?


Wie Talkredius schon schrieb : Schieflast >4,6 KW ist auch in D technisch nicht zulässig. Bisher macht da niemand das Fass auf und unser Netz ist fast überall so gut, das es keine Probleme gibt. Bei 100.000 Roadstern in D wäre das alles völlig anders.
An der Stelle hat auch Tesla lernen müssen, das es ein Model S als "Großserienfahrzeug" mit hohem einphasigen Ladestrom nicht auf Europas Straßen geben wird, das Fahrzeug würde so wie die Dinge aktuell liegen dann nicht homologiert werden. Diese Hürde bei der EU-Zulassung des Model S ist m.E. der Grund warum das Fahrzeug nun schließlich doch mit 3-phasen Ladung kommt

ManuaX hat geschrieben:2. frage was hat der Travo gekostet wenn er dann mal funktioniert


Der Hersteller ruft für den Trafo rd. 1.300 EUR auf bei Bestellung = 1 Stück. Da wäre bei größerer Menge noch Rabatt möglich.
Der Trafo funktioniert ganz sicher schon, es ist die in-cable-box des UMC die sich noch nicht wohl fühlt.
Wenn Du an den Trafo einen fetten Heizstrahler hängen würdest, der würde die 7,5 KW auf der Sekundärseite schon rausschieben.

ManuaX hat geschrieben:braucht er noch ne externe kühlung? wenn ja kosten?

Nein. Entfällt, da nein.
24h = 1.016 km - ein Tesla Roadster kann das ;-)
 
Beiträge: 398
Registriert: 7. Jul 2011, 00:50
Wohnort: Osnabrück / Bielefeld

Re: Laden mit 32Ampere geht nicht

von ManuaX » 25. Jul 2012, 12:03

UdoW hat geschrieben:
ManuaX hat geschrieben:aha ist es also bei euch in der schweiz verboten zb. 24 Amper zu laden wenn der hausanschlus so abgesichert ist?


Wie Talkredius schon schrieb : Schieflast >4,6 KW ist auch in D technisch nicht zulässig. Bisher macht da niemand das Fass auf und unser Netz ist fast überall so gut, das es keine Probleme gibt. Bei 100.000 Roadstern in D wäre das alles völlig anders.
An der Stelle hat auch Tesla lernen müssen, das es ein Model S als "Großserienfahrzeug" mit hohem einphasigen Ladestrom nicht auf Europas Straßen geben wird, das Fahrzeug würde so wie die Dinge aktuell liegen dann nicht homologiert werden. Diese Hürde bei der EU-Zulassung des Model S ist m.E. der Grund warum das Fahrzeug nun schließlich doch mit 3-phasen Ladung kommt.


Ich will trotzdem wissen ob es jetzt technisch bei ihm geht und wenn ja wie sollen die behörden den das merken? denke das netz ist nicht schlechter als in DE.
Und wen es technisch nicht geht würde ich auch gern wissen wiso nicht...

gruß Manu
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Laden mit 32Ampere geht nicht

von Saftwerk » 29. Mär 2013, 22:13

Ich könnte mir vorstellen, dass diese modernen Smartmeter das merken.
Sie können die 3 Phasen einzeln messen und evtl. die hohe Phasenschieflast mitloggen.
Das E-Werk kann remote nicht nur denen Zählerstand auslesen, sondern auch deinen Momentanverbrauch.

(P.S.: Sorry, falls ich den alten Thread zu tief ausgegraben habe)
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1920
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27

Re: Laden mit 32Ampere geht nicht

von Talkredius » 29. Mär 2013, 22:19

mittlerweile (seit Sommer letztem Jahr) funktioniert das, es musste N auf der Sekundärseite geerdet werden und demzufolge dann noch ein FI gesetzt werden (zum Schutz)
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3621
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast