Storage Charging

Das Herzstück des Roadsters - die Batterie...

Storage Charging

von slumlord » 10. Nov 2019, 22:37

Moinsen.

Ich konnte mich ja noch immer nicht von meinem Roadster trennen.... ich bring's einfach nicht übers Herz... ;-)

Jetzt wird er den Winter über in der Garage stehen und frage mich, ob ich mal den "Storage"-Lademodus einstellen soll? Wenn ich das tue, wird der Akku dann nur auf der Mindestladung gehalten und ist das gut für ihn oder eher nicht?

Danke schon mal.

slum
Tesla Roadster 2.0 R80 - 2009. Signature Edition 73/250 in VERY ORANGE
 
Beiträge: 77
Registriert: 9. Aug 2013, 12:48
Wohnort: Chiemsee
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: Storage Charging

von Schrottix » 11. Nov 2019, 08:09

Ob Storage etwas bringt oder nicht konnte mir bisher niemand sagen.
Auf jeden Fall muss bei Storage nach dem Erwachen damit gerechnet werden das der Roadtser ewig balanciert.
Wenn man in den Storage Mode geht sollte man das Fahrzeug ungefähr auf 20% runterfahren.
Macht man das nicht, reduziert der Roadster seinen Ladezustand über eine sehr lange Zeit und
die 12 Volt Baterrie wird nicht nachgeladen und stirbt deswegen wegen Tiefentladung.

Ich halte meine nicht genutzten Roadster deshalb auf Standartladung. ( 2 sind gerade im Winterschlaf ).

Grüße
Schrottix
Winnerteam of 24h Germany 2018 dazu Bericht von Jana
Roadster Sport gelb VIN 453, weiss VIN 868, magma orange metallic VIN 991
S P90 DL / M3 Performance / M3 Base Performance Referral 1500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 269
Registriert: 6. Jul 2014, 22:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz
Land: Deutschland

Re: Storage Charging

von slumlord » 17. Nov 2019, 21:27

Joa, mach ich jetzt auch.

Danke und Gruß
slum
Tesla Roadster 2.0 R80 - 2009. Signature Edition 73/250 in VERY ORANGE
 
Beiträge: 77
Registriert: 9. Aug 2013, 12:48
Wohnort: Chiemsee
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: Storage Charging

von philipp » 22. Nov 2019, 16:27

Schrottix hat geschrieben:Ob Storage etwas bringt oder nicht konnte mir bisher niemand sagen.
Auf jeden Fall muss bei Storage nach dem Erwachen damit gerechnet werden das der Roadtser ewig balanciert.
Wenn man in den Storage Mode geht sollte man das Fahrzeug ungefähr auf 20% runterfahren.
Macht man das nicht, reduziert der Roadster seinen Ladezustand über eine sehr lange Zeit und
die 12 Volt Baterrie wird nicht nachgeladen und stirbt deswegen wegen Tiefentladung.

Ich halte meine nicht genutzten Roadster deshalb auf Standartladung. ( 2 sind gerade im Winterschlaf ).

Grüße
Schrottix


Dann hast du den Roadster immer am Strom? Dann, weil die Ladeport klappe offen ist, ist das LED Display im Roadster immer an?
Mein Empfehlungscode: http://ts.la/philipp4748
Gibt für Dich, 1500km SuC free

Roadster 2.5 2010
Model S Reichweite 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 395
Registriert: 6. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Ermatingen
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: Storage Charging

von Toaster » 23. Nov 2019, 10:53

das ist wohl so - jedenfalls im standard-lademodus. aber warum so kompliziert und nicht einfach alle paar wochen mal nachschauen und kontrolliert nachladen?
oder überwintert ihr in der karibik?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1414
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)
Land: Deutschland

Re: Storage Charging

von philipp » 23. Nov 2019, 17:33

Dann kann man auch eine Zeitschaltuhr montieren, welche alle zwei Wochen ein paar Stunden die Ladung einschaltet.
Mein Empfehlungscode: http://ts.la/philipp4748
Gibt für Dich, 1500km SuC free

Roadster 2.5 2010
Model S Reichweite 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 395
Registriert: 6. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Ermatingen
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: Storage Charging

von Toaster » 24. Nov 2019, 11:04

hmm....leuchtet der touchscreen dann bei göffnetem ladeport nicht trotzdem die ganze zeit?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1414
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)
Land: Deutschland

Re: Storage Charging

von Gizmo » 24. Nov 2019, 11:17

Wann lädt der Roadster eigentlich jeweils nach wenn er im Standard Mode eingesteckt bleibt? Damits fürs Balancing wirklich was bringt müsste er ja regelmässig nachladen und balancen. Ich habs bisher immer so gehalten, dass ich alle paar Wochen mal nachgeschaut und allenfalls nachgeladen habe. Allerdings mit dem Ergebnis, dass der Akku im Frühling ewig balancen musste um wieder auf die 0.02V Differenz zu kommen.
 
Beiträge: 444
Registriert: 17. Okt 2014, 14:49
Land: Schweiz

Re: Storage Charging

von philipp » 24. Nov 2019, 16:16

Toaster hat geschrieben:hmm....leuchtet der touchscreen dann bei göffnetem ladeport nicht trotzdem die ganze zeit?


Ja, der leuchtet immer, bei offenem Ladeport. Die Zeituhr war nur gesacht, dass er regelmässig nachladet.
Mein Empfehlungscode: http://ts.la/philipp4748
Gibt für Dich, 1500km SuC free

Roadster 2.5 2010
Model S Reichweite 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 395
Registriert: 6. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Ermatingen
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: Storage Charging

von Break » 25. Nov 2019, 11:48

@philipp
Das mit der Zeitschaltuhr würde bei mir nicht funktionieren, da beim 10A-UMC des Roadster immer der grüne Knopf gedrückt werden muss, wenn ich ihn einstecke. Also würde er bei einer Schaltuhr immer abfallen, wenn er stromlos wird. Er wird nicht automatisch aktiviert, wenn er wieder Strom bekommt.
Gruss Christoph
 
Beiträge: 147
Registriert: 4. Jan 2016, 17:03
Land: Schweiz

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast