Seite 1 von 1

Tesla aufladen - langweilig?

BeitragVerfasst: 10. Feb 2012, 17:03
von MCL
Wie läuft elektrisches Laden an öffentlichen Ladestationen zukünftig ab?

Um Verbesserungen für die Zukunft zu erreichen haben wir an der TU München eine kleine Online-Befragung erstellt. Es interessieren uns Meinungen, Eindrücke und Erfahrungen, die Ihr mit Eurem Tesla beim Laden gemacht habt. Es gibt auch eine kleine Videoanimation zu sehen, wie das Aufladen mehr Spass machen könnte...

Wir freuen uns über Eure Teilnahme!

http://e-charge.limeask.com/44424/lang-de

Re: Tesla aufladen - langweilig?

BeitragVerfasst: 15. Feb 2012, 17:27
von ManuaX
wie findet ihr das video?

hat von euch schon jemand teilgenommen? mir ists zu doof der video ist solala ...

gruß Manu

Re: Tesla aufladen - langweilig?

BeitragVerfasst: 19. Feb 2012, 22:37
von Mischa
ich find es gut! auf Langen Strecken wäre ich in jedem Fall Kunde dort!

ich nehme mal Kontakt mit denen auf, vielleicht kann man sich ja ergänzen.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Wenn Sie Rückfragen haben, können Sie sich gern per Email oder telefonisch an uns wenden.

Mit freundlichen Grüßen, Marc Landau

Dipl.-Ing. (FH), M.Sc. Industrial Design (Univ.)
Technische Universität München (TUM)
Fakultät für Architektur
Institut für Entwerfen und Bautechnik
Lehrstuhl für Industrial Design, Prof. Fritz Frenkler
Arcisstraße 21, Gebäude 7, Eingang 17
80333 München (Maxvorstadt), Deutschland
T. +49.89.289.28698 F. +49.89.289.28675
landau@lrz.tum.de www.id.ar.tum.de

Re: Tesla aufladen - langweilig?

BeitragVerfasst: 20. Feb 2012, 00:55
von UdoW
Habe mich da auch mal durchgeklickt. Das Video finde ich nichtssagend bis sinnlos.
Die Fragen sind einfach nur standard, gab schon diverse Umfragen auf dem gleichen dünnen Niveau.
Manche Fragen z.b. "wie oft war die Säule belegt" ohne Kommentarfeld sind mehr ärgerlich als sinnvoll zu beantworten.
Bin sicher die Beantwortung hätte ich mich schenken können.

Soweit meine Meinung / Eindruck.

Re: Tesla aufladen - langweilig?

BeitragVerfasst: 21. Feb 2012, 16:42
von Talkredius
UdoW hat geschrieben:Habe mich da auch mal durchgeklickt. Das Video finde ich nichtssagend bis sinnlos.
Die Fragen sind einfach nur standard, gab schon diverse Umfragen auf dem gleichen dünnen Niveau.
Manche Fragen z.b. "wie oft war die Säule belegt" ohne Kommentarfeld sind mehr ärgerlich als sinnvoll zu beantworten.
Bin sicher die Beantwortung hätte ich mich schenken können.

Soweit meine Meinung / Eindruck.

Danke für Deine Vorarbeit, spart mir Zeit.

Zum Thema Tesla aufladen - langweilig ? muss ich wie folgt antworten:

DSK : Ja, stinklangweilig , die Kisten findet man, sind nicht zugeparkt, funktionieren und machen das was sie sollen, kurz gesagt einfach langweilig, ne App gibts auch nicht und einen Adapter braucht auch nicht dafür, völlig antiquiert :lol:
Einziger Lichtblick : Man trifft nette Leute :D

Ganz das Gegenteil die RWE Ladesäulen : Schon bei der Anfahrt steht man unter Hochspannung :
Werde ich sie überhaupt finden und wenn ja, kann ich dort überhaupt parken, wo ist mein Passwort, schei*, wo ist ist jetzt die dämlich Taschenlampe, wie soll ich denn hier die Ladepunktnummer ablesen, wie ?? "zuviele Anfragen versuchen Sie es später nochmal" ??? Eehhjj, ich bin der einzige hier, ich will endlich Strom.... :roll: :lol:

Darüber hinaus haben die Säulen viel unerforschtes Potential :

Wie bekomme ich eine Säule am schnellsten getilt ?
Was passiert eigentlich, wenn ich beim Strom 32kA eingebe, startet dann die Selbstzerstörungssequenz oder wird Essen dann dunkel ?
Wie schnell ist Mischa wieder bei seinem Auto nach dem ich seine Säule remote wieder ausgeschaltet habe ? (Zielfoto über Satellit machen)

Es gibt noch viel zu entdecken ... :lol: