22kW Ladegerät von Brusa

Technische Fragen und Probleme...

Re: 22kW Ladegerät von Brusa

von Jogy » 18. Jul 2012, 17:47

+1 bin auch dabei, wenns noch zu bezahlen ist.
 
Beiträge: 9
Registriert: 30. Mai 2012, 12:06
Wohnort: 79541 Lörrach-Hauingen

Re: 22kW Ladegerät von Brusa

von Mitrovic » 2. Aug 2012, 07:08

Eberhard hat geschrieben:Ich hatte heute ein Gespräch mit Mitarbeitern von BRUSA in Sennwald. Bekanntlich bietet BRUSA ein flüssigkeitsgekühltes Ladegerät mit 22kW Ladeleistung (NLG6) an. Dieses wird auch ab Okt. 2012 im SMART ED 3 für 2.900€ angeboten. Damit ist man auf langen Strecken (>300km) mit dem Smart schneller unterwegs als mit unserem geliebten Roadster. BRUSA wäre sehr interessiert unseren Roadster mit diesem Ladegerät nachzurüsten.

Die Gerüchteküche brodelt ja schon und man munkelt, das bei TESLA an einen leistungsfähigeren PEM /AC-Motor gearbeitet wird, die auch flüssigkeitsgekühlt sein sollen.
Damit sollten die leidigen Probleme mit den Lüftern - Vermutung etc. endgültig der Vergangenheit angehören.

Es wäre nun toll, dies gleich mit 3-phasen Laden zu verbinden. Dann würden wir gegen dem Model S auch nicht zurückstehen müssen.

Ich werde versuchen alle Möglichkeiten miteinander zu vernetzen um eine solche Umsetzung zu ermöglichen.

Wer hat da Interesse - hier posten oder per PM an mich

lg

Ich brauche keine grössere Batterie, ich brauche nur schnelleres Laden. Also ja, ich wäre auch interessiert!

Eberhard Mayer
 
Beiträge: 77
Registriert: 11. Feb 2012, 20:19

Re: 22kW Ladegerät von Brusa

von ManuaX » 2. Aug 2012, 07:38

Aktuelle Stand und wie funktioniert das dann am Ende? Eingebaut oder eher externer Travo?

gruß ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: 22kW Ladegerät von Brusa

von Wu Bi » 3. Aug 2012, 00:20

Würde mich auch interessieren! Mein Tesla fällt am 15. Oktober aus der Garantiezeit, aus dieser Sicht kein Problem.
Ja, er kommt langsam in die Jahre.....
Benutzeravatar
 
Beiträge: 60
Registriert: 13. Mär 2012, 00:14

Re: 22kW Ladegerät von Brusa

von Eberhard » 3. Aug 2012, 09:42

Ich war gestern an der TU Clausthal Zellerfeld gewesen und mit Herrn Prof. Dr.-Ing Beck und seinem Mitarbeiter Herrn Heyne gesprochen. Man hat dort schon seit 2 Jahren einen Tesla Roadster Signatur Edition. Für die Messtechnik hatte man die PEM-Abdeckung entfernt und eine eigene, mit den erforderlichen Aussparungen für die Kabel, angefertigt und angebracht. Man hat damit umfangreiche Messungen durchgeführt um mehr über die tatsächlichen Belastungen in der realen Fahrtpraxis zu erfahren.

Da sich Herr Heyne auch noch mit Schnelladen und Stressverhalten der Batterien auseinandersetzt, ist man dort auch interessiert und Willens einiges auszuprobieren.

Bei der Gelegenheit hat jemand noch einen OVMS, das man der TU zur Verfügung stellen könnte? oder wird bald eine neue Generation zur Verfügung stehen?

Meine Hoffnung liegt zur zeit darin, das sich tesla doch noch dazu durchringen könnte, eine offizielle DC-Ladeschnistelle zur Verfügung zu stellen, dann kann man frei nach JB Straubel alles anschließen was man möchte.

lg

Eberhard
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5204
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Re: 22kW Ladegerät von Brusa

von Mike » 3. Aug 2012, 21:28

Eberhard hat geschrieben:Ich war gestern an der TU Clausthal Zellerfeld gewesen und mit Herrn Prof. Dr.-Ing Beck und seinem Mitarbeiter Herrn Heyne gesprochen. Man hat dort schon seit 2 Jahren einen Tesla Roadster Signatur Edition. Für die Messtechnik hatte man die PEM-Abdeckung entfernt und eine eigene, mit den erforderlichen Aussparungen für die Kabel, angefertigt und angebracht. Man hat damit umfangreiche Messungen durchgeführt um mehr über die tatsächlichen Belastungen in der realen Fahrtpraxis zu erfahren.



Hast du hiervon Bilder machen können ?

Da sich Herr Heyne auch noch mit Schnelladen und Stressverhalten der Batterien auseinandersetzt, ist man dort auch interessiert und Willens einiges auszuprobieren.

Bei der Gelegenheit hat jemand noch einen OVMS, das man der TU zur Verfügung stellen könnte? oder wird bald eine neue Generation zur Verfügung stehen?


Demnächst gibts neue OVMS'ses

Meine Hoffnung liegt zur zeit darin, das sich tesla doch noch dazu durchringen könnte, eine offizielle DC-Ladeschnistelle zur Verfügung zu stellen, dann kann man frei nach JB Straubel alles anschließen was man möchte.

lg

Eberhard


hoffen kann man das natürlich, aber wir müssten uns dann einen neuen Gruß - und einen anderen Nickname für Dich überlegen :mrgreen:
.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 222
Registriert: 11. Mär 2012, 20:11

Re: 22kW Ladegerät von Brusa

von Mischa » 3. Aug 2012, 22:23

+1 !

Ich habe 6 OVMS HW 2.0 bestellt. Sobald diese in HK Auf die Reise zu mir gehen, (wird noch 1-3 Wochen dauern), stelle ich meines gerne zur Verfuegung.
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 19:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: 22kW Ladegerät von Brusa

von Paul » 4. Aug 2012, 10:13

+1 !

Hallo Mischa,

hast Du noch ein OVMS frei?
Ich würde es gern übernehmen.

Gruß Paul
 
Beiträge: 13
Registriert: 25. Apr 2012, 18:47

22kW Ladegerät von Brusa

von Mischa » 8. Aug 2012, 12:45

Paul hat geschrieben:+1 !

Hallo Mischa,

hast Du noch ein OVMS frei?
Ich würde es gern übernehmen.

Gruß Paul

hi Paul,

schick mir mal Deine Kontaktdaten per Mail, dann bestelle ich die eines mit.
auf meine PN solltest Du antworten koennen.

gruss
der mischa
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 19:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: 22kW Ladegerät von Brusa

von nikwest » 13. Aug 2012, 14:08

+1

Laden mit 3-Phasen wäre SEHR hilfreich.
 
Beiträge: 1670
Registriert: 13. Aug 2012, 09:08

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: marius und 1 Gast