Sportfahrwerk

Technische Fragen und Probleme...

Sportfahrwerk

von Steph65 » 31. Mai 2012, 18:32

Hallo zusammen!
Wollte mal fragen, wie aufwendig es ist, das Sportfahrwerk (das ja angeblich 10-Stufig zu verstellen ist) auf min. Abstand Kotflügel/Reifen zu setzen?!?!
Kann fast den Kopf hinein strecken, ist 2-3cm zu hoch auf den Beinen....
Vielleicht hat das schon jemand geändert??
Danke fürs Feedback!
LG
Steph65
______________________________________________________________
Trip 292.4km - 4:30hrs - 43.31kWh Net Energy - 148Wh/km - 25.06.2014
Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Jan 2012, 11:34

Sportfahrwerk

von VIN872 » 2. Jun 2012, 15:55

Hi Steph65,
von Tesla hab ich folgende Beschreibung dazu erhalten - vielleicht kannst du etwas damit anfangen...
Viele Grüße
Markus
Dateianhänge
ImageUploadedByTapatalk1338649083.836839.jpg
ImageUploadedByTapatalk1338649083.836839.jpg (122.3 KiB) 401-mal betrachtet
 
Beiträge: 59
Registriert: 4. Mai 2012, 08:41

Re: Sportfahrwerk

von Steph65 » 3. Jun 2012, 13:09

Hallo Markus!
Vielen Dank für Deine Bemühungen. So wie das aussieht, lässt sich da was machen in Sachen Tieferlegung..... Schliesslich ist es ja ein Sportwagen und nicht eine Familienkutsche... Oder die Herren, die Tesla fahren, sind schon alle in einem Alter, wo sie Rückenprobleme o,ä. haben! :D
Hat jemand hier sein Fahrwerk auf die Sportversion eingestellt?
Grosses Dankeschön
Steph65
______________________________________________________________
Trip 292.4km - 4:30hrs - 43.31kWh Net Energy - 148Wh/km - 25.06.2014
Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Jan 2012, 11:34

Re: Sportfahrwerk

von williwagner » 3. Jun 2012, 14:58

Steph65 hat geschrieben:... Oder die Herren, die Tesla fahren, sind schon alle in einem Alter, wo sie Rückenprobleme o,ä. haben! :D

:lol: :lol: :lol:
Advocatus Diaboli
Benutzeravatar
 
Beiträge: 248
Registriert: 10. Okt 2011, 12:48
Wohnort: Nürnberg

Re: Sportfahrwerk

von Steph65 » 27. Jun 2012, 15:25

Halli-Hallo!
Sooo, nun habe ich heute das Fahrwerk auf Stufe 10 (Sportlich) verstellen lassen....
Aufwand ca. 1 Stunde. Erstes Problem war der Lift....
Die Punkte, wo man den Roadster hochheben darf, funktioniert nur mit einem Wagenheber, side-by-side, dh. zuerst hinten rechts hochheben, dann hinten links etc. Der Schwerpunkt ist zu weit hinten, sonst kippt der Roadster nach hinten weg.... Da muss man schon mit dem speziellen Hebersatz dahinter und den bekommt man ja nicht mitgeliefert.
Fahrdynamisch ein grosser Unterschied, hätte ich nicht gedacht. Nicht mehr so schwammig, wie ne Oma, sondern straff und wankfest wie es sein sollte, wie ne junge Mieze :D .
Optisch macht es leider nix aus. Ich hatte gedacht, dass der Roadster ein bisschen geduckter daher kommt und nicht wie ein Winzertrecker (-Traktor)... :lol:
Da müsste man wohl die Bilstein-Dämpfer und (oder ev. nur) die Federn wechseln. Aber sowas bekommt man ja noch nicht auf dem freien Markt...
Ein Gruss
Steph65
______________________________________________________________
Trip 292.4km - 4:30hrs - 43.31kWh Net Energy - 148Wh/km - 25.06.2014
Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Jan 2012, 11:34


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast